IBC 2015: Premiere auf 8.B50 mit Lawos Plug&Play IP/MADI Hybrid-Router

(PresseBox) ( Rastatt, )
Lawo, einer der führenden Hersteller von digitalen Audiomischpulten und IP-basiertem Video-Routing-Equipment, präsentiert in Amsterdam auf Stand 8.B50 erstmals eine neue Core-Audiotechnologie. Der Plug&Play-fähige RAVENNA/MADI Hybrid-Audiorouter Nova37 bildet zusammen mit mc²36 Audiokonsolen und mc² Compact I/O Stageboxes von Lawo ein smartes Paket für Live-Anwendungen, feste Sound-Installationen und für Houses of Worship. Mit seinen Standardkonfigurationen sorgt er für eine einfache Vernetzung von mc² Compact I/Os und mc²36 Mischpulten.

Optimieren von Audionetzwerken

Mit einer Routingkapazität von 1.536x1.536 Koppelpunkten ist ein Nova37 Setup optimal für kleinere Audionetzwerke geeignet – einfach Mischpulte und I/O-Systeme über RAVENNA/AES67 oder MADI verbinden und das Audionetzwerk läuft sofort und bietet Zugriff auf alle Quellen.

Mit dem intuitiven „One-Touch Rights Management System“ von Lawo können Netzwerkzugriffsrechte ganz einfach direkt über den Touchscreen des Mischpults verwaltet werden. Neben den Nova37 Standardeinstellungen können optional auch Konfigurationen für spezielle Installationen erstellt werden. Die eingebauten unhörbaren Lüfter erlauben es, die Nova37 überall innerhalb eines Setups zu platzieren.

Der Hybrid-Router besitzt acht RAVENNA/AES67-Ports (RJ45 oder optisch über SFP) und acht MADI-Ports (optisch über SFP) und bietet damit umfassende Konnektivität; redundante Netzgeräte garantieren Zuverlässigkeit, wie sie gerade bei heiklen Anwendungen wichtig ist.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.