PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 756661 (Lawo AG)
  • Lawo AG
  • Am Oberwald 8
  • 76437 Rastatt
  • http://www.lawo.com
  • Ansprechpartner
  • Wolfgang Huber
  • +49 (7222) 1002-2930

IBC 2015: Lawo V__remote4 und weitere IP-basierte Video-Produkte - Launch heute um 12 Uhr

(PresseBox) (Rastatt, ) Lawo, einer der führenden Hersteller von digitalen Audiomischpulten und IP-basiertem Video-Routing-Equipment, stellt heute neue Video-Produkte auf seinem Stand 8.B50 in Halle 8 vor. V__remote4 erfüllt als „One-Box-Lösung“ alle Anforderungen für Transport und Processing von Video- und Audio-Signalen in WAN-basierten Remote-Produktionen und fungiert so als ein leistungsfähiges, bidirektionales Video/Audio-to-IP-Interface.

Das extrem kompakte Gerät, untergebracht in einem 1HE-Gehäuse, bietet alles von J2K Video-over-IP-Coding bis hin zu verschiedenen Monitoring- und Processing-Tools. Mit dem Feature der „virtuellen Verkabelung“ schafft jede V__remote4 unmittelbar die Vorteile einer IP-Infrastruktur, verbunden mit Kosteneinsparungen und unübertroffener Flexibilität und Skalierbarkeit.

V__remote4 ermöglicht das parallele Encoding und Decoding in Produktionsqualität von bis zu vier unkomprimierten, Raw-formatigen Video-Streams (SMPTE2022-6/-7 kompatibel) und vier JPEG2000-Video-Streams (VSF-TR01 kompatibel), sowie das parallele Encoding von vier MJPEG und zwei H.264-Video-Streams für Monitoring. Außerdem unterstützt es in Verbindung mit VSM Steuersystemen das quellengetaktete, frame-genaue Switching von SMPTE2022-6 Video. Sein extrem stabiler J2K-Codec und seine SMPTE2022-7-kompatible Port-Redundanz gewährleisten kompromisslose Signalverfügbarkeit und Qualität. Lawos EPS-Technologie unterstützt Systemarchitekturen mit echter Hardware- und Netzwerk-Redundanz.

V__remote4 leistet auch Frame-Synchronisierung für jeden Kanal, bietet zwei Surround-to-Stereo-Downmixer pro Embedder, Time-Code- und Sync-Generierung, sowie A/V-Sync-Management. Außerdem bietet es Timecode-Insertion und Video-ID-Generierung und Audio- und Video-Delays für jeden Kanal.

Video on Display

Teil der V__remote4-Funktionalität ist ein Dolby-E-Auto-Aligner, Quadsplit-Multiviewer und Waveform- und Vectorscope-Displays.

Eine perfekte Ergänzung zur V__remote4 ist Lawos V__view1 Einheit, die als IP-to-HDMI-Interface IP-basierte JPEG-Streams mit geringer Latenz in HDMI-Signale für Low-Latency-IP-Video-Monitoring konvertiert. Die Unit ist so klein und schlank, dass sie rückseitig auf jeden Bildschirm eines Standard-Computers montiert werden kann. Damit erlaubt V__view1 das kostengünstige Monitoring für CA-TV-Anwendungen mit einem End-to-End-Delay von weniger als drei Frames, z. B. für Kommentatorensysteme oder Backstage.

Da die Signale über IP eingespeist werden, können Standard-Switches oder eine bestehende IP-Infrastruktur verwendet werden, um Video- und Audio-Signale zu verteilen. Die Auswahl verfügbarer Streams kann über ein optionales USB-Remote-Steuer-Panel vorgenommen werden.

V__view1 ist auch als V__view_app erhältlich – eine Java-basierte Softwarelösung, die mit jedem Computer kompatibel ist, der eine Java-Runtime-Umgebung nutzt (Windows, Mac OS X oder Linux); damit können Standard-PCs Low-Latency-MJPEG-Streams von Lawo V__line Geräten empfangen und darstellen.

V__link4 Produkt-Update: Sony HDC Kameras go Lawo

Lawo V__link4 Systeme sind nun mit Sony HDC-Kameras kompatibel und sorgen so für eine vollständig IP-basierte Stagebox-Lösung, die optimal geeignet ist für Ü-Wagen und Produktionen, bei denen große Distanzen überwunden werden müssen, wie beispielsweise bei Golfturnieren. HDC-2500/1500 Kameras vor Ort können an den HDCE-200-Kamera-Erweiterungsadapter über SMPTE-Faser angebunden und gespeist werden. Bis zu vier HDCE-200 können gleichzeitig an V__link4- (oder V__remote4-) Stageboxen für den netzwerk-basierten Transport über weite Entfernungen an die HDCU-Kamera-Steuereinheit im Ü-Wagen oder in der Regie angebunden werden.

V__pro8 Produkt-Update: V__pro8 goes DOLBY E®

Das 8-Kanal Video-Processing Toolkit V__pro8 beinhaltet eine Option für DOLBY E® Encoding/Decoding mit bis zu vier DOLBY E® Encoders oder Decoders. Damit bietet es vollkompatibles, hochwertiges En-/Decoding mit Multikanal-Audio über eine einzige AES3-Verbindung mit Dolby E® Metadata-Handling. Kombiniert mit dem Dolby E® Auto Aligner ist die V__pro8-Einheit der Gateway für den perfekten Transmission-Path für Mehrkanalproduktionen.

Lawo AG

Lawo entwickelt, fertigt und vertreibt zukunftsweisende Audio- und Video-Systeme für Fernseh- und Radio-Produktionen, Postproduktion sowie Live-Events und Theateranwendungen. Das Produktportfolio umfasst digitale Tonmischpulte, Kreuzschienen, Videoprozessoren sowie Lösungen für die IP-basierte Echtzeitübertragung von Video- und Audiodaten. Alle Produkte werden am Hauptsitz des Unternehmens in Rastatt entwickelt und dort nach höchsten Qualitätsstandards hergestellt. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.lawo.com.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.