Die neue Packung LATTYflon 7189 von GROUPE LATTY für Pumpen ist für die Anwendung in sehr abrasiven Umgebungen geeignet und reduziert den Wasserverbrauch

Brou, (PresseBox) - Die Packung LATTYflon 7189 wurde entwickelt, um den Anforderungen der Bergbauindustrien mit dem Ziel entgegenzukommen, die MTBF (mean time between failures) bei Phosphatschlammpumpen zu erhöhen, bei denen der Abrieb von hoher Bedeutung ist. Diese Packungsqualität hat sich auch als sehr effizient und wirtschaftlich interessant unter schwierigen Umgebungsbedingungen erwiesen.In den Steinbrüchen, Bergbau-, Papier- und Zuckerindustrien, wo die Umgebungsbedingungen schwierig sind, orientieren sich die Erwartungen der Ausrüstungshersteller, die Abwasserbehandlung und Abbau der Rohstoffe verwalten, nach Reduzierung des Wasserverbrauchs und Beständigkeit der Ausrüstungen.

Die Packung LATTYflon 7189 besteht bei den Aussengleitflächen aus Verbundgarnen und ihr Kern aus Graphit verleiht der Packung eine ausgezeichnete Rückfederung. Ausserdem wird die Packung beim Flechtverfahren durch und durch imprägniert, um den Reibungsgrad zu mindern. Zugleich weich und robust lässt sie sich einfach einbauen und erfordert wenig Nachziehen nach der Montage, was die Einlaufzeit reduziert und somit die Wartungszeiten optimiert.

Die neue Packung stellt einen entscheidenden Vorteil für die Schonung der Wellenhülsen dar, weil sie ohne Laterne einsetzbar ist, was den für ihren Betrieb notwendigen Wasserverbrauch reduziert. Diese Laternen werden durch andere Pumpen versorgt, die verschmutztes Wasser aus Wassertanks oder aus künstlichen Teichen beziehen. Beim Ausfallen dieser Pumpen werden die Laternen der Schlammpumpen nicht mehr versorgt, wobei ihre Stopfbuchsen sich abnutzen und somit schnell die Wellenhülsen beschädigen.

http://www.latty.com/gamme-etancheite/tresses-d-etancheite/1096-lattyflon-7189.html

LATTY International S.A.

LATTY International S.A. wurde 1920 gegründet und wird heute von Christian-Xavier LATTY, der als Enkel des Gründers Garant für die Erfahrung und die lange Geschichte in den verschiedenen Tätigkeitsbereichen der Firma, d.h. die Lösungen für industrielle Dichtung ist. Seit ihrer Gründung bietet LATTY International S.A. ihren Kunden ihr Know-How in der Entwicklung und Erstellung sowie in der Entwicklung von Herstellungsverfahren bei Dichtungslösungen an.

LATTY International S.A. deckt ein sehr breites Spektrum von Dichtungsprodukten wie z.B. Dichtungspackungen und -ringe, Gleitringdichtungen, Flanschdichtungen ab, die in unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen in Frankreich und im Ausland eingesetzt werden, wo die Firma 40% ihres Umsatzes erzielt.

Der Ruf der Firma LATTY International S.A. beruht auf der Einhaltung der strengen Qualitätsvorschriften, die die Wiederholbarkeit und Sicherheit der Produkte sowie die Reduzierung der Wartungskosten im Nuklearsektor gewährleisten, wo Dichtungslösungen für sehr ablaufkritische Anwendungen angefragt werden.

Die Haupttätigkeitsbereiche von LATTY International S.A. sind die Energieerzeugung, die Agrarlebensmittelindustrie, die Pharmaindustrie, die Chemie, die Petrotrochemie, die Kosmetik, usw., aber viele Lösungen werden den Ausrüstungsherstellern für deren Herstellung von Pumpen oder industriellen Ventilen geliefert.

LATTY International S.A. investiert jährlich über 5% ihres Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Das Unternehmen besitzt seinen eigenen Prüfstand an seinem Produktionsstandort in Brou (Frankreich).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.