Lattemann & Geiger Premium Partner bei der GEFMA-Förderpreisverleihung 2018

(PresseBox) ( Dietmannsried im Allgäu, )
Neben den GEFMA-Förderpreisen für herausragende akademische Leistungen im Facility Management unterstützt die Dienstleistungsgruppe auch den vom Branchenverband veröffentlichten „Branchenreport Facility Management 2018".

Die GEFMA (German Facility Management Association) engagiert sich für eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung im Facility Management (FM). Vor diesem Hintergrund vergibt der Branchenverband jedes Jahr Auszeichnungen für herausragende wissenschaftliche Leistungen im FM. Die diesjährigen GEFMA-Förderpreise wurden nun am 28. Februar 2018 im Rahmen der INserveFM (Messe und Kongress für Facility Management und Industrieservices) in Frankfurt vergeben. Die Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe fungierte dabei als Premium Partner.

Zum mittlerweile 21. Mal lobte der Branchenverband GEFMA seine Förderpreise aus. Prämiert wurden Absolventen aus Studiengängen wie Facility und Immobilien Management, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften oder Architektur, die in ihren Abschlussarbeiten Themen aus dem Bereich Facility Management bearbeitet haben. Seit der ersten Verleihung 1997 wurden bereits über 130 Preisträger an 40 Hochschuldstandorten ausgezeichnet und Preisgelder von über 150.000 Euro vergeben.

„Gerne unterstützen wir junge Menschen, die mit ihren hervorragenden akademischen Leistungen neue Impulse liefern und Innovationen in der FM-Branche vorantreiben", so Geschäftsführer Thomas Braun. Ohnehin steht das Thema Talent Management beim Facility Service Dienstleister Lattemann & Geiger hoch im Kurs. Durch die Kooperationen mit verschiedenen Hochschulen sorgt das Allgäuer Unternehmen für einen gegenseitigen Wissensaustausch zwischen Theorie und Praxis und bietet Absolventen nach ihrer akademischen Ausbildung die Chance auf einen direkten Berufseinstieg. In der unternehmenseigenen Schulungsakademie mit über 90 Seminaren und Weiterbildungsangeboten werden Mitarbeiter der Dienstleistungsgruppe darüber hinaus kontinuierlich geschult und weitergebildet.

Neben dem Engagement im Rahmen der Förderpreisverleihung unterstützte die Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe auch den „Branchenreport Facility Management 2018", der ebenfalls anlässlich der INserveFM von GEFMA veröffentlicht wurde. Die im vierjährigen Rhythmus veröffentlichte Studie bestätigt die Stellung des Facility Management als wichtige Schlüsselbranche und stabilisierenden Faktor der deutschen Wirtschaft mit einem Anteil von 4,75 Prozent am Bruttoinlandsprodukt. Mit einer Bruttowertschöpfung von 134,28 Milliarden Euro gehört die FM-Branche zu den Top 6 der deutschen Wirtschaftszweige und rangiert noch vor dem Maschinenbau und nur knapp hinter der Automobilbranche. Auch den Mehrwert der FM-Dienstleister für die heimische Wirtschaft stellt die Studie deutlich heraus. So konnten die durchschnittlichen Bewirtschaftungskosten von deutschen Wirtschaftsunternehmen durch die verstärkte Einbindung des FM seit der letzten Erhebung um knapp 2,25 % jährlich gesenkt werden.

Über die Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe:

Die Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe beschäftigt mehr als 12.500 Mitarbeiter in Deutschland. Mit 41 Standorten und Stützpunkten ist das in Dietmannsried im Allgäu beheimatete Unternehmen mittlerweile im gesamten Bundesgebiet tätig und zählt nach neuesten Markterhebungen zu den TOP-25 Facility Management-Unternehmen in Deutschland. Als Spezialist für technische und infrastrukturelle Facility Services ist Lattemann & Geiger Partner für Industrie, Handel und Verwaltung. Im Gesundheitswesen ist die Marke KDS Service für Gesundheit & Pflege eines der Vorzeigeunternehmen der Branche. Starke regionale Marken, Dreifachzertifizierung und die eigene Schulungsakademie prägen die Philosophie des seit 1969 bestehenden Familienunternehmens.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.