Allgäu Tex investiert 1 Million EUR am Standort Blaichach

Übernahmefantasien von Wettbewerbern zurückgewiesen

(PresseBox) ( Dietmannsried im Allgäu, )
Die zur Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe gehörende Allgäu Tex GmbH investiert am Standort Blaichach in neue Maschinen und modernste Technik. Der Spezialist für die textile Vollversorgung rüstet sich damit für zukünftige Aufträge. Eine hochmoderne Waschstraße bildet dabei das Kernstück der neuen Technik - höhere Qualität, effizientere Abläufe aber auch der geringe Energieverbrauch der neuen Anlage waren entscheidende Faktoren für das Investment.

Allgäu Tex, als letzte mittelständische Großwäscherei in Schwaben, setzt damit auch ein Zeichen für die zukünftige Ausrichtung. Weiterhin unabhängig von großen Konzernen und mit einer klaren Ausrichtung auf die Ansprüche des Gesundheitswesen, bekennt sich Allgäu Tex zur Region - die mehr als 80 Arbeitsplätze "sind auf Jahre am Standort Blaichach gesichert", betont Ulrich Geiger. Auch weitere Investitionen im Allgäu sind angedacht - für 2011 plant Allgäu Tex einen zweiten Standort in Dietmannsried - dort wird der Schwerpunkt in den Bereichen Arbeitskleidung und Schmutzfangmatten liegen.

Auch begrüßt Allgäu Tex die Aufnahme von Großwäschereien in das Entsendegesetz. Ab 01.Juli 2009 müssen nun auch alle Großwäschereien die vorgeschriebenen Tariflöhne zahlen. Für Allgäu Tex stellt dies allerdings kein Problem dar, da hier bereits seit vielen Jahren nach Tarif bezahlt wird.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.