Ultrakurzpuls (UKP)-Laserbearbeitung von technischer Keramik

(PresseBox) (Hannover, ) Keramiken finden aufgrund ihrer technologischen Werkstoffeigenschaften in vielen Bereichen Anwendung, wo Verschleißfestigkeit, Hitzebeständigkeit und chemische Widerstandsfähigkeit gefragt sind. Aluminiumoxid, Siliziumnitrid, Siliziumcarbid, Zirkoniumoxid und Titandioxid sind technische Keramiken, die sich sowohl mit mechanischen Bearbeitungsprozessen als auch mit konventionellen Laserprozessen nur schwer bearbeiten lassen. UKP-Laser sind aufgrund des geringen Wärmeeintrages prädestiniert für die Bearbeitung von technischen Keramiken. Technische Keramiken können mit UKP-Lasern bei hohen Bearbeitungsgeschwindigkeiten und hoher Genauigkeit auf die gewünschte Endkontur gebracht werden. Dabei können beliebige 3D Konturen, Oberflächenstrukturen und Mikrobohrungen produziert werden.
Informationen zu unseren Laserdienstleistungen und Lohnfertigung finden Sie auf unserer Website.

photonicfab

Der Laserjobshop24 ist ein Laserlohnfertiger und Technologieberater aus Hannover. Unsere Mission ist die Lösung von Herausforderungen in Forschungs- und Entwicklungsprojekten durch innovative Laserprozesse. Unser Fokus liegt auf der Mikromaterialbearbeitung mit dem Laser. Unser Team setzt sich aus Laserexperten zusammen, die eine hervorragende akademische Ausbildung besitzen und durch jahrelange Arbeit im Applikationsbereich Erfahrungen auf vielen Sektoren der Mikromaterialbearbeitung aufbauen konnten. Unsere Lasermanufaktur haben wir flexibel gestaltet, um den wechselnden Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden. Die Kombination aus Prozess Know-How und flexiblen modularen Laserbearbeitungsanlagen ist das Erfolgsrezept von dem unsere Kunden profitieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.