LANXESS stellt komplettes Estrich-Zusatzmittelsortiment der neuen "pro-Linie" vor

LANXESS auf der Fachmesse Estrich Parkett Fliese, 29.Juni bis 1. Juli 2017, Feuchtwangen, Stand Nr. 051 / Umstellung auf Estrichzusatzmittel der neuen "pro-Linie" erfolgt / Neue Online-Tools erleichtern Planung und Ausführung auf der Baustelle

Köln, (PresseBox) - Der Spezialchemie-Konzern LANXESS hat seine bewährten Estrichzusatzmittel im Hinblick auf Umwelt- und Produkteigenschaften weiterentwickelt. Die modernen umweltfreundlichen Zusatzmittel zeichnen sich durch eine bessere Verarbeitbarkeit der Estrichmörtel und eine hohe Wassereinsparung aus. Letzteres erhöht die mechanischen Estrichkennwerte wie Druck- und Biegezugfestigkeiten und beschleunigt die Trocknung. Neu bei den Verpackungen ist der pulverförmigen Zusatzmittel ist der in unterschiedlichen Farben gestaltete Boden der Papiersäcke. Dies beugt Verwechselungen auf der Baustelle vor. Seine komplette neue „pro-Linie“ stellt das Unternehmen erstmals auf der Fachmesse Estrich Parkett Fliese (EPF) vor, die vom 29. Juni bis 1. Juli 2017 in Feuchtwangen stattfindet. 

 

Das vollständige Lieferprogramm von LANXESS für die Herstellung von hochwertigen Calciumsulfat- und Zementestrichen beinhaltet neben Zusatzmitteln insbesondere Calciumsulfat-Bindemittel zur Herstellung von konventionellem Calciumsulfatestrich und Calciumsulfat-Fließestrich.

 

Wertvolle Planungshilfen auch per App auf der Baustelle nutzen

 

Über Produktneuheiten hinaus hat LANXESS seine Online-Planungshilfen für den Estrichleger um die Module „Bauphysik und Trocknung“ und „Randstreifenrechner“ erweitert. Diese neuen Tools ergänzen die bisher verfügbaren Module „Ausschreibungsmanager“, „Verbrauchsrechner“ und „Trocknungsrechner“, die eine wichtige Unterstützung bei der Planung und Ausführung von Estricharbeiten bieten. Alle Planungshilfen sind ab Juli 2017 auch als App verfügbar. 

 

Das neue Modul „Bauphysik und Trocknung“ beispielsweise kalkuliert, welche Trocknungszeiten Estrichkonstruktionen bei den jeweiligen klimatischen Randbedingungen benötigen. Erforderliche Eingabeparameter sind die auf der Baustelle gemessenen Temperaturen, relative Luftfeuchten, Estrichdicke, Raumhöhe sowie die jeweiligen Lüftungsbedingungen. Als Ergebnis erhält der Anwender eine Abschätzung der erforderlichen Estrich-Trocknungszeit.

 

Bewährtes noch besser gemacht

 

LANXESS verfügt über jahrzehntelange Expertise und bringt immer wieder Lösungen für die Estrichbranche auf den Markt, um die Verarbeitbarkeit und Umweltfreundlichkeit von Estrichmörteln weiter zu verbessern. Die modernen Zusatzmittel der „pro-Linie“ wurden am Standort Leverkusen praxisnah unter Einbeziehung der Außendienstmitarbeiter entwickelt. „Zudem haben wir die Markteinführung durch unsere Anwendungstechniker vor Ort auf Baustellen begleitet“, ergänzt Michael Witte, Global Marketing Director Anhydrite im Geschäftsbereich Advanced Industrial Intermediates bei LANXESS. „Die optimierten Produkteigenschaften unserer neuen Zusatzmittel der ‚pro-Linie‘ erleichtern die Arbeit und verbessern das Ergebnis. Unsere Anwendungstechniker unterstützen die Estrichleger nicht nur bei der Einführung von neuen Produkten vor Ort, sondern in jedem Bedarfsfall.“

 

Zunächst wurden in den Markt eingeführt: Mebofix pro, ein Trocknungsbeschleuniger für konventionelle Calciumsulfatestriche, Meborapid pro, ein Trocknungsbeschleuniger für Zementestriche und der Hochleistungsverflüssiger Mebonit pro. 

 

Das neue Anhymix pro ist ein Zusatzstoff zur Herstellung von dünnschichtigen konventionellen Calciumsulfatestrichen und Calciumsulfat-Heizestrichen der Festigkeitsklasse CA F5 – besonders geeignet bei Heizestrichen mit verminderter Rohrüberdeckung. 

 

Anhydur pro, eine Verarbeitungshilfe für konventionelle Calciumsulfat- und Zementestriche, ist besonders zur Herstellung von Heizestrichen geeignet. Es werden keine Luftporen in den Mörtel eingetragen, die eine Wärmeleitung des Heizsystems mindern könnten.

 

Durch Zugabe von Mebodur pro, einem Zusatzmittel zur Herstellung von hochwertigen Industrieestrichen, können deutliche Festigkeitssteigerungen, zum Beispiel Festigkeitsklasse CA C45 F7 bzw. CT C45 F7, erreicht werden.

 

Umfassende Informationen rund um das gesamte Estrich-Lieferprogramm, anwendungstechnische Hinweise sowie die Planungstools sind im Internet unter www.anhydrit.de zu finden.

 

Wichtiger Branchentreff für die Estrichbranche

 

Die von der Bayerischen BauAkademie alle drei Jahre veranstaltete Fachmesse EPF ist ein wichtiger Branchentreff. Weit über 4.000 Besucher aus dem In- und Ausland werden auch diesmal in Feuchtwangen erwartet, davon sind 98 Prozent Fachbesucher. Auf insgesamt 16.200 Quadratmetern präsentieren sich alle bodenlegende Gewerke mit Baumaschinen, -technik, Bodenbelegen, Industrieböden oder Dienstleistungen sowie Zulieferer. Darüber hinaus werden Warengruppen wie Dämmstoffe, Reinigungsmittel, Schutzkleidung und Produkte für den Innenausbau präsentiert. 

 

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen einschließlich Annahmen, Erwartungen und Meinungen der Gesellschaft sowie der Wiedergabe von Annahmen und Meinungen Dritter. Verschiedene bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die Ergebnisse, die finanzielle Lage oder die wirtschaftliche Entwicklung von LANXESS AG erheblich von den hier ausdrücklich oder indirekt dargestellten Erwartungen abweicht. Die LANXESS AG übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Annahmen, die diesen zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, zutreffend sind und übernimmt keinerlei Verantwortung für die zukünftige Richtigkeit der in dieser Erklärung getroffenen Aussagen oder den tatsächlichen Eintritt der hier dargestellten zukünftigen Entwicklungen. Die LANXESS AG übernimmt keine Gewähr (weder direkt noch indirekt) für die hier genannten Informationen, Schätzungen, Zielerwartungen und Meinungen, und auf diese darf nicht vertraut werden. Die LANXESS AG übernimmt keine Verantwortung für etwaige Fehler, fehlende oder unrichtige Aussagen in dieser Mitteilung. Dementsprechend übernimmt auch kein Vertreter der LANXESS AG oder eines Konzernunternehmens oder eines ihrer jeweiligen Organe irgendeine Verantwortung, die aus der Verwendung dieses Dokuments direkt oder indirekt folgen könnte.

 

LANXESS Deutschland GmbH

LANXESS ist ein führender Spezialchemie-Konzern, der 2016 einen Umsatz von 7,7 Milliarden Euro erzielte und aktuell rund 19.200 Mitarbeiter in 25 Ländern beschäftigt. Das Unternehmen ist derzeit an 75 Produktionsstandorten weltweit präsent. Das Kerngeschäft von LANXESS bilden Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von chemischen Zwischenprodukten, Additiven, Spezialchemikalien und Kunststoffen. Mit ARLANXEO, einem Gemeinschaftsunternehmen mit Saudi Aramco, ist LANXESS zudem führender Anbieter für synthetischen Kautschuk. LANXESS ist Mitglied in den führenden Nachhaltigkeitsindizes Dow Jones Sustainability Index (DJSI World) und FTSE4Good.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.