TopClinica gewinnt starke Partner für Stuttgart

Industrieverband Spectaris übernimmt fachliche Trägerschaft für die internationale Fachmesse / Thieme Congress ist offizieller Kongress-Partner

Stuttgart, (PresseBox) - Die neue Stuttgarter Medizinmesse TopClinica, die sich vom 11. bis 13. Juni 2008 erstmals in Stuttgart präsentiert, hat weitere Unterstützung gewonnen. Spectaris, der Deutsche Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien e.V. ist fachlicher Träger der Veranstaltung. Sven Behrens, Hauptgeschäftsführer des Verbands, unterstützt die Veranstaltung darüber hinaus auch in seiner Funktion als Mitglied des Messebeirats. Für den begleitenden Kongress konnte Thieme Congress, ein Geschäftsbereich der Thieme Verlagsgruppe gewonnen werden.

Die neuen Partner der Messe Stuttgart sind vom Erfolg der internationalen Fachmesse TopClinica, die sich an europäische Entscheider aus Kliniken und Krankenhäusern richtet, überzeugt. "In einer von Spectaris in Auftrag gegebenen Studie hatten 70 Prozent der Ärzte in Deutschland großes Interesse an einer Fachmesse im süddeutschen Raum bekundet. Auch das Interesse der deutschen Medizintechnik-Unternehmen, von denen knapp ein Drittel in Baden-Württemberg ansässig sind, ist groß.", sagt Sven Behrens. "Die TopClinica schließt eine Lücke im Markt der Medizinmessen." Claus Bühnert, Leiter von Thieme Congress, beurteilt das Konzept der Veranstaltung ebenfalls positiv: "Auf dieser neuen Plattform werden Medizintechnik-Hersteller auf Entscheider aus Deutschland und ganz Europa treffen. Der parallel stattfindende Kongress ist ein wichtiges Element im Veranstaltungskonzept, hier werden fundiertes Fachwissen, neue Trends und praktische Hintergründe zu den Messebereichen durch kompetente Referenten vermittelt." Schwerpunktthemen im Kongress, der begleitend an allen drei Messetagen im Internationalen Congresscenter Stuttgart stattfindet, sind Management/Qualitätsmanagement, Methoden/Best Practice und Kommunikation/PR.

Die TopClinica wurde von der Messe Stuttgart gemeinsam mit dem Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg und Marktführern aus der Medizintechnik initiiert. Auf der internationalen Fachmesse werden Produktneuheiten und Trends aus den Feldern Medizintechnik, Ausstattung/Einrichtung, IT/Kommunikationstechnik sowie Bedarfsartikel und Verbrauchsmaterial präsentiert. Die Messe feiert ihre Premiere auf dem Gelände der Neuen Messe Stuttgart neben dem Flughafen.

Landesmesse Stuttgart GmbH

Aktuelle Informationen über die Neue Messe in Stuttgart. Die Neue Messe wird 2007 in Betrieb genommen. Gut 800 Millionen Euro soll es kosten, über rund 100.000 Quadratmeter Hallenfläche sowie ein hoch modernes Kongresszentrum verfügen und bis Frühjahr 2007 „startklar“ sein. Schon heute hat die Messe Stuttgart gegenüber manchem Konkurrenten einen unschätzbaren Vorteil: Sie liegt – so ihr Claim – „mitten im Markt“. Das Herz Mitteleuropas schlägt in Baden-Württemberg. Das drittgrößte deutsche Bundesland zählt wirtschaftlich zu den stärksten Regionen Europas. Innovation und High-Tech sind dort zu Hause. Die meisten Patente, die höchsten Forschungsausgaben und Weltfirmen wie DaimlerChrysler, Bosch, Porsche, SAP, HewlettPackard, IBM, Trumpf, Stihl, ABB, Alcatel SEL und Hugo Boss machen Baden-Württemberg zum Synonym für Erfolg und wirtschaftliche Leistungskraft.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.