PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 239079 (Landesmesse Stuttgart GmbH)
  • Landesmesse Stuttgart GmbH
  • Messepiazza 1
  • 70629 Stuttgart
  • http://www.messe-stuttgart.de
  • Ansprechpartner
  • Susanne Kirschbaum

Keine Spur von Krise auf der R+T 2009

Rund 60.000 Fachbesucher aus der ganzen Welt in Stuttgart / Hoch zufriedene Aussteller - und viel Lob für das neue Messegelände

(PresseBox) (Stuttgart, ) Mit rund 60.000 Fachbesuchern von allen Kontinenten und 750 hoch zufriedenen Ausstellern ist am Samstag in Stuttgart die Weltleitmesse für die Rollladen-, Tore- und Sonnenschutzbranche R+T 2009 nach fünftägiger Dauer zu Ende gegangen. Im Februar 2006, bei der letzten Auflage der R+T auf dem Killesberg, hatte man 545 Aussteller und 54.117 Besucher gezählt. Der Anteil internationaler Aussteller kletterte 2009 von 60 auf 65 Prozent, der Anteil internationaler Besucher von 46 auf 50 Prozent. Ebenfalls bemerkenswert: 30 Prozent der 60.000 Fachbesucher aus der ganzen Welt reisten mit dem Flugzeug an. Für ihre perfekte Lage und Infrastruktur, gute Erreichbarkeit und hohe Architekturqualität bekam die Neue Messe Stuttgart mit ihren über 100.000 Quadratmetern Fläche von Ausstellern und Besuchern Bestnoten. Wolfgang Cossmann, Präsident Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz: "Das war überwältigend. Mit dem neuen Messegelände ist ein Quantensprung gelungen. Die gesamte Branche trotzt der Wirtschaftskrise und ist mit vielen interessanten Innovationen sehr gut gerüstet für die Zukunft." Cossmanns Kollege vom Bundesverband Tore, Dr. Claus Schwenzer, gab der "Topveranstaltung R+T 2009 die Note 1 - 2". Die Internationalität der Besucher sei "sensationell" gewesen. "Wir rechnen mit einem sehr guten Nachmessegeschäft." Ins selbe Horn stieß Georg Musculus vom Bundesverband Konfektion Technischer Textilien: "Gratulation an alle Verantwortlichen - diese Messe war einfach exzellent."

Aus mehr als 90 Nationen kamen die Fachbesucher der R+T 2009. Den Reigen der Ausländer führten Italiener, Franzosen, Schweizer und Spanier an, gefolgt von Niederländern, Österreichern, Briten, Australiern und Schweden. Aber auch China, Korea, Japan, Brasilien, Mexiko, die USA, Saudi-Arabien, Argentinien, Taiwan, Malaysia, Marokko, Algerien, Uruguay, Indien, Kuwait, Kolumbien, Pakistan, Nigeria oder der Libanon waren vertreten. Alle Besucher zeigten sich sehr beeindruckt vom neuen Stuttgarter Messegelände und der dazu passenden Gestaltungsqualität der Stände in den Hallen. Christiaan Roetgering, Direktor des niederländischen Jalousie- und Rollospezialisten coulisse: "Wir haben viel investiert in unseren 900-Quadratmeter-Stand - aber wir hatten dafür Besucher aus der ganzen Welt hier und holen das so bis in ein paar Monaten wieder rein." Immerhin 52 Prozent der R+T-Besucher kamen mit konkreten Neuinvestitionsabsichten zur Messe. Die durchschnittliche Verweildauer lag bei knapp zwei Tagen. Viel Lob gab's für die Info- und Kontaktmöglichkeiten an den Ständen: 96 Prozent der Besucher bezeichneten sie als gut oder sehr gut (2006: 89 Prozent). 97 Prozent wollen 2012 wieder zur R+T.

Das Rahmenprogramm der Stuttgarter Leitmesse reichte von der Meisterstraße bis zum Plagiatsschutz, vom Marktplatz der Verbände bis zur Kooperationsbörse b2fair, von der Sonderschau junger Talente bis zum Workshop Energieeffizienz, vom Architektentag bis zum Tore-Forum. Ein besonderes Highlight war die mit über 100 Quadratmetern Fläche "Größte Markise der Welt" - der Bochumer Kleffmann-Verlag hatte das Kunstwerk mit Hilfe zahlreicher Sponsoren aus der R+T-Ausstellerschaft im Stile von "Gullivers Reisen" realisiert und am Eingang zur Messe auf die Piazza drapiert. 17.500 Euro an Spendengeldern kamen so zusammen, die bei einem eigenen Termin am Donnerstag an die UNESCO, Stuttgarts Zoologisch-Botanischen Garten Wilhelma und die Stiftung Geißstraße 7 überreicht wurden.

Weitere Ausstellerstimmen zur R+T 2009 :
- "Über den Verlauf der R+T 2009 bin ich sehr glücklich. Die Besucherresonanz ist riesig und durch die jetzt größere Standfläche haben wir viel mehr Platz als auf dem alten Messegelände." (Adam Licciardi, Acmeda / Australien)
- "Beeindruckt hat mich die Menge an internationalem Publikum, das hilft uns, ein lukratives weltweites Networking mit allen neuen Kontakten aufzubauen. Durch eine sehr gute Infrastruktur des neuen Messegeländes ist alles viel übersichtlicher geworden." (Dr. Richard Guthrie, Guthrie Douglas Ltd. / England)
- "Auffällig war die gute Stimmung trotz Wirtschaftskrise, wir nehmen viele Impulse und interessante Ansätze für weitere Geschäftskontakte mit. Das neue Messegelände ist ein Traum, die Infrastruktur ist perfekt!" (Beate Müller, elero / Deutschland)
- "Für unser Unternehmen war die R+T 2009 eine große Sache, wir sind sehr froh, Teil dieser Weltleitmesse gewesen zu sein und haben einen großen Zuspruch erlebt. (Stephan Brandelik, Eurosun AG / Tschechische Republik)
- "Im Vergleich zu den letzten R+T auf dem alten Gelände bot sich uns dieses Mal ein perfekter Rahmen für unsere Ausstellung" (Christian Gautheron, Mermet S.A. / Frankreich)
- " Das neue Messegelände ist ideal, klar strukturiert und bietet ein höchst angenehmes Klima - im Vergleich zum Killesberg ein Fortschritt ohne Gleichen. Wir haben einen hohen Anteil internationaler Besucher verzeichnet, denen wir mit einer ebenso internationalen Ausrichtung und einer angenehme Aufenthaltsfläche mit Licht und Emotionalität des Standes begegnet sind." (Gerhard Mader, Warema Renkhoff GmbH / Deutschland) )
- "Wir sind das zweite Mal bei der R+T dabei und ich kann nur sagen, dass wir unglaublich zufrieden sind, Erfolg auf der ganzen Linie, sehr effektiv. (Dennis Shin, Wintec / Südkorea)
- "Die R+T 2009 hat die positive Grundstimmung unserer Branche noch nach oben gehoben. Die Messe erlebte einen starken internationalen Besucherzuspruch, und die Branche beweist durch globale Topthemen wie Energieeinsparung und Klimaschutz durch Rollläden und Sonnenschutzprodukte ihre Zukunftschancen." (Bernhard Sommer, Somfy GmbH / Deutschland)
- "Die R+T 2009 war unsere erste Messebeteiligung nach Unternehmensgründung vor acht Monaten. Der positive Zuspruch, den ich in Stuttgart während der Messetage erfahren habe, war einfach unglaublich!" (Ivan Maggiori, Shadelab, Italien)
- "Ein Erfolg auf der ganzen Linie! Das neue Messegelände bietet in jeder Hinsicht perfekte Voraussetzungen, und der hohe Besucherzuspruch verdeutlicht, dass es ein Anziehungsmagnet ist. Sowohl unsere Aktivitäten als auch die Bestrebungen der Messe in Richtung Internationalität der R+T haben Früchte getragen." (Heiner Basener, Roma / Deutschland)
- "Unsere Beteiligung auf der R+T 2009 verlief sehr erfolgreich dank der großen Besucherresonanz und einer perfekten Organisation seitens der Messe Stuttgart - vielen Dank!" (Véronique Kindt, Copaco / Belgien)
- "Für uns war es die erste Beteiligung an der R+T. Ich muss gestehen, dass ich schlicht und einfach überwältigt bin: so eine riesige Anzahl an Ausstellern auch aus nicht erwarteten Ländern, so viele Besucher, so positive Erfahrungen und Ergebnisse für uns! Wir konnten wichtige Kontakte knüpfen, ein internationales Netzwerk aufbauen und unsere Organisation damit in der Welt bekannter machen." (Christopher S. Long, International Door Association / USA)
- "Die R+T 2009 verlief sehr zufriedenstellend für uns, der Kundenzuspruch war groß. Die gute Organisation und eine perfekte Logistik auf dem neuen Messegelände haben hierzu entscheidend beigetragen." (Rüdiger Fischer, LEO Kunststoffprofile Kurt Bernheim / Deutschland)
- "An der letzten R+T konnten wir uns leider nicht beteiligen, daher waren wir sehr froh dieses Mal dabei zu sein. Wir sind überrascht, dass die Messe trotz Wirtschaftskrise so erfolgreich verlaufen ist und so eine beeindruckende Zahl an Besuchern zu verzeichnen war." (Ray Smith, Tansun Ltd. / England)
- "Mit der R+T 2009 bin ich zufrieden, das neue Messegelände ist sehr komfortabel." (LianDa, Jean-Marie Fritz / China)
- "Das neue Messegelände als Gastgeber der R+T 2009 bietet einen perfekten Standort und ist der Grund für die zunehmende Internationalität. Zufrieden sind wir zudem mit der Besucherzahl und mit der Qualität der Gespräche, die durch die gute Atmosphäre der Messehalle noch gefördert wurde. Wir erlebten eine sehr positive Resonanz auf unsere Produkte." (Martin Annen, STOBAG AG / Schweiz)
- "Die R+T 2009 bot uns eine ideale Bühne, um unsere neuen Produkte einem internationalen und sehr interessierten Publikum vorzustellen. Viele Kunden kamen mit einer festen Kaufabsicht und der Zuspruch war bis auf einen etwas verhaltenen Start am ersten Tag riesig." (David Robinson, Louver-Lite Ltd. / England)