Invest 2015: Handelbare Produkte rücken in den Fokus

Derivate und Zertifikate bieten vielseitige Anlageoptionen / Emittenten im Blickpunkt der Anleger / Breites Informationsangebot im Themenpark EUWAX

(PresseBox) ( Stuttgart, )
Der deutsche Aktienmarkt befindet sich im Aufwind. Insbesondere die Entscheidung der Europäischen Zentralbank, ein massives Anleihekaufprogramm aufzulegen, ließ die Börsen jubeln. So kletterte der Deutsche Aktienindex DAX zwischenzeitlich in Richtung 11.000 Punkte. Finanzexperten warnen jedoch vor anhaltender Volatilität im Börsenjahr 2015. Die Commerzbank sieht beispielsweise beim DAX Kursschwankungen zwischen 9.000 und 11.000 Punkten. Da inzwischen auch die Kurse von Anleihen bonitätsstarker Schuldner stark gestiegen sind und die Renditen entsprechend niedrig ausfallen, stehen immer mehr Anleger vor der Frage, welche Alternativen sich bieten. Eine Option für alle, die über ausreichend großes Anlage-Know-how verfügen: der Einsatz von verbrieften Derivaten. "Im aktuellen Niedrigzinsumfeld können Zertifikate dem Anleger ideale Dienste erweisen", sagt Mag. Heike Arbter, Managing Director in der Raiffeisen Centrobank. "Bonus-Zertifikate verbinden die Chance auf eine attraktive Rendite mit einer Teilabsicherung für das investierte Kapital und eigenen sich somit für ein sehr breites Publikum." Voraussetzung ist jedoch, sich vorher intensiv mit dem Produkt auseinanderzusetzen, um dessen Struktur zu verstehen und die Risiken beurteilen zu können.

Welche verschiedenen Strukturen von verbrieften Derivaten sich bieten und worauf bei ihrem Einsatz zu achten ist - zu diesen und weiteren Themen erhalten Anleger auf der Invest 2015 vom 17. bis 18. April auf der Messe Stuttgart ein geballtes Informationsangebot: Im Themenpark EUWAX stellt die Boerse Stuttgart das gleichnamige Handelssegment vor, dem größten für den börslichen Handel mit verbrieften Derivaten in Europa. Neben einem umfangreichen Rahmenprogramm mit zahlreichen Fachvorträgen und Diskussionen können sich Interessierte zudem direkt bei Emittenten über Anlageoptionen und die ganze Bandbreite handelbarer Produkte informieren.

Vielfältige Investments und Marktzugänge

"Mit verbrieften Derivaten sind vielfältige Investments und Zugänge zu Märkten möglich, die sonst nur institutionellen Anlegern vorbehalten sind", sagt Ralph Danielski, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Boerse Stuttgart Holding GmbH. Die Anlageklasse biete die Möglichkeit, in unterschiedlichste Basiswerte zu investieren - neben Aktien oder Indizes auch Währungen oder Rohstoffe. "Durch die große Auswahl kann jeder Anleger ein maßgeschneidertes Investment auswählen, das zu seinem persönlichen Risikoprofil passt. Darüber hinaus eignen sich strukturierte Produkte für jede Marktlage - ganz gleich, ob die Märkte gleichmäßig steigen oder wie derzeit eher volatil sind."

Anleger haben Kreditwürdigkeit der Anbieter im Blick

Die Bandbreite bei verbrieften Derivaten ist groß, von einfachen Strukturen bis hin zu komplex strukturierten Finanzprodukten. Wer als Privatanleger vorhat, in dieser Anlageklasse zu investieren, sollte sich umfassend über die Risiken informieren und verstehen, wie das jeweilige Produkt funktioniert. Bei der Auswahl ist zudem die Bonität der Emittenten ein zentraler Aspekt. Eine aktuelle Umfrage des Deutschen Derivate Verbands (DDV) macht deutlich, dass die Mehrheit der Anleger dies mittlerweile verinnerlicht hat. Wie die Erhebung zeigt, hält fast jeder Dritte Privatanleger die Kreditwürdigkeit des Anbieters für das wichtigste Auswahlkriterium.

Die Invest 2015 bereitet neben dem Schwerpunkt Themenpark EUWAX ein vielfältiges Themenangebot rund um Finanzen und Geldanlage auf: Von Vermögensverwaltung, nachhaltige Geldanlage und Fonds über Rohstoffe und Edelmetalle bis hin zu Trading. Als Leitmesse für Finanzen und Geldanlage bietet sie Besuchern rund 300 Veranstaltungen im Kongress und Rahmenprogramm und einen hochkarätigen Erfahrungsaustausch mit bekannten Finanzexperten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.