PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 805694 (Landesmesse Stuttgart GmbH)
  • Landesmesse Stuttgart GmbH
  • Messepiazza 1
  • 70629 Stuttgart
  • http://www.messe-stuttgart.de
  • Ansprechpartner
  • Lena Lohmaier
  • +49 (711) 18560-2604

GlobalConnect: Mittelständische Unternehmen im Dialog

Messe fördert Vernetzung international aktiver Unternehmen / Erfolgreiche Technologiefirmen für den GlobalConnect Award nominiert

(PresseBox) (Stuttgart, ) Die GlobalConnect schärft ihr Profil als Plattform für den Erfahrungsaustausch unter den im Ausland aktiven Industriefirmen. Bei der fünften Veranstaltung diskutieren am 26. und 27. Oktober 2016 mittelständische Unternehmen über Themen wie Digitalisierung, regionale Krisen und Geopolitik. Für den GlobalConnect Award 2016 sind in der Kategorie „Global Player“ erneut international sehr erfolgreiche Technologiefirmen aus Baden-Württemberg nominiert.

Digitalisierung im globalen Wettbewerb

Die deutsche Industrie hat der Finanzkrise ebenso wie regionalen Krisen in Südeuropa, Russland oder Brasilien erfolgreich getrotzt. „Dieser Erfolg darf uns nicht träge machen“, warnt Dr. Eberhard Veit, der frühere Vorstandsvorsitzende der FESTO AG. Veit, der heute führende Familienunternehmen bei der Entwicklung digitaler Strategien berät und von der Bundesregierung in die Leitung der Plattform Industrie 4.0. berufen wurde, plädiert für eine „evolutionäre Revolution“ in den Unternehmen. Am 26.10. analysiert Veit im neuen Unternehmerforum der Global Connect die Rolle der Digitalisierung im globalen Wettbewerb.

„Wir können und müssen um mindestens so viel besser sein, wie wir teurer sind“, argumentiert Veit für mehr Vernetzung und neue Geschäftsmodelle. „Die Unternehmen navigieren immer stärker in einem anonymisierten und standardisierten Weltmarkt.“ Der Blick müsse sich stärker auf Asien richten, wo die Digitalisierung neue Chancen für die dortigen Wettbewerber, aber auch für „Fernkooperationen“ deutscher Firmen mit komplementären Partnern schaffe. Im Forum diskutieren mit ihm Ulrich Dietz, der Vorstandsvorsitzende der GFT Technologies SE, und Peter Fenkl, der Vorstandsvorsitzende der ZIEHL-ABEGG SE aus Künzelsau.

Russland und Nah- und Mittelostregion im Fokus

Auch der Umgang mit aktuellen Krisen und Strategien zur Beherrschung Hype-Märkten sind Themen für den Unternehmer-Dialog im Rahmen der GlobalConnect. Der „Wirtschaftstag Russland“, veranstaltet von den Industrie- und Handelskammern in Baden-Württemberg, macht die Strategie Russlands, Importe aus dem Westen durch eigene Fertigung zu substituieren, zum Thema. Unternehmen wie SAP, die Aesculap AG aus Tuttlingen oder die Eisenmann Anlagenbau GmbH & Co. KG aus Holzgerlingen bewerten die Auswirkungen für das Russlandgeschäft. Bei einer Konferenz zur gesamten Nah- und Mittelostregion - einschließlich des bei Unternehmen derzeit stark gefragten Iran - berichten Unternehmer über ihr Vorgehen bei der Erschließung und Absicherung des Markts. Auch die Rekrutierung und Qualifizierung von Mitarbeitern im oder aus dem Ausland diskutiert die GlobalConnect anhand unternehmerischer Erfahrungen.

Verleihung der GlobalConnect Awards durch Ministerin für Wirtschaft

Zu einer Lehrstunde über erfolgreiche Unternehmensentwicklung im Ausland dürfte auch die Verleihung der GlobalConnect Awards werden. Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg überreicht die Preise in den Kategorien „Newcomer“, „Hidden Champions“ und „Global Player“ im Rahmen eines Abendempfangs am 26.10.2016. Dabei wird das Auslandskonzept von insgesamt neun nominierten Unternehmen vorgestellt. Zu den Industrieunternehmen, die in den Vorjahren gekürt wurden, zählen Eissmann Automotive Deutschland GmbH aus Bad Urach, die Carl Mahr Holding GmbH & Co. KG aus Göttingen, die Schuler AG aus Göppingen, die Lewa GmbH aus Leonberg sowie die Ziehl-Abegg SE aus Künzelsau.

2016 gehen erneut Top-Technologieunternehmen um den Award für Global Player ins Rennen. Neben dem internationalen IT-Dienstleister GFT Technologies SE aus Stuttgart sind die SICK AG, der Waldkircher Weltmarktführer für Sensoren, sowie die Stuttgarter Automatisierungspezialisten von der Pilz GmbH nominiert. Alle drei Unternehmen haben einen Exportanteil von weit über 70 Prozent und sind an zahlreichen Standorten rund um den ganzen Globus vertreten.

Auf der Website der GlobalConnect können Besucher der Messe und der Konferenzveranstaltung und an Außenwirtschaft interessierte unternehmerische Leistungen im Auslandsgeschäft bewerten und ihren Publikumssieger für den GlobalConnect Award seit heute per Online-Abstimmung küren.

Mehr Informationen, Texte und Pressebilder unter www.global-connect.de

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.