Infoaktion zum Thema "Mit Medien leben: gewusst wie" - Auftakt mit Flyer über Computerspiele

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Die Nutzung verschiedenster Medien bestimmt immer mehr unseren Alltag. Internet, Fernsehen, Computerspiele etc.: Alles wächst zusammen, die mediale Welt ist und wird vernetzt. Dass die schöne, neue und bunte Welt neben vielen Chancen und Möglichkeiten auch Unklarheiten, Risiken und Gefahren birgt, ist ebenfalls keine Neuigkeit mehr.

Von Seiten der Nutzer besteht also ein hoher Bedarf an Aufklärung. Die neue Flyer-Reihe "Mit Medien leben: gewusst wie" greift exemplarisch jeweils zehn Fragen und Zitate der Mediennutzer zum Thema auf und erklärt darauf kurz, kompakt und in klar verständlichen Worten den Sachverhalt.

Pünktlich zur "World Cyber Games" in Köln präsentiert die Landesanstalt für Medien NRW (LfM) den ersten Flyer dieser neuen Reihe zum Thema "Computerspiele". PC- und Konsolenspiele sind längst nicht mehr eine Sache eingeschworener Freaks. Jeder dritte Deutsche spielt bereits regelmäßig an Konsole oder PC! Eltern sind häufig verunsichert und wissen nicht, wie sie die Computerspielnutzung ihrer Kinder einschätzen sollen. Die Diskussion um so genannte "Killerspiele" wird oftmals emotional angeheizt geführt.

Der neue Flyer beschäftigt sich sachlich und differenziert mit dem Massenphänomen Computerspiele. Er informiert über die derzeit gängigen Spielgeräte und Spielgenres, beleuchtet die Themen Online-Gaming und Spielsucht, Ingame-Werbung und E-Learning. Er gibt Eltern hilfreiche Tipps und Ratschläge und klärt über die unterschiedlichen Kennzeichen bezüglich der Altersfreigabe auf.

Ansprechend und bunt gestaltet wendet sich der Flyer gleichermaßen an Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Bestellung des Flyers möglich unter
http://www.lfm-nrw.de/publikationen/article/205
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.