Lakesight gibt Übernahme der Chromasens GmbH bekannt

Unterschleißheim, (PresseBox) - Die Lakesight Technologies Holding freut sich, den Erwerb der Chromasens GmbH bekanntzugeben. Chromasens hat seinen Unternehmenssitz in Konstanz, ist ein führender Bildverarbeitungsanbieter speziell auf dem Gebiet der In-Line Technik und produziert Kameras, Beleuchtung und kundenspezifische Bildverarbeitungslösungen. Das Unternehmen hat ca. 60 Mitarbeiter, die mehrheitlich in der F&E beschäftigt sind, sowie einen Umsatz von etwa 10 Millionen Euro. Es wurde im Jahr 2004 durch ein Management Buyout aus der Ocè Group durch die derzeitigen Geschäftsführer Markus Schnitzlein und Martin Hund gegründet.

Beide Manager werden Chromasens nach der Übernahme in ihrer Funktion erhalten bleiben. Dazu sagt Markus Schnitzlein, Geschäftsführer von Chromasens: "Wir freuen uns nun Teil von Lakesight zu sein, einem starken Partner, der Chromasens in der nächsten Phase der Unternehmensentwicklung unterstützen kann." Sein Kollege Martin Hund ergänzt: "Als Teil von Lakesight werden wir unseren Wachstumspfad durch Investitionen in neue Technologien fortsetzen, Projekte mit Blue-Chip-Kunden entwickeln und mit Unterstützung der Ressourcen und dem Vertriebsnetz von Lakesight unseren internationalen Vertrieb weiter ausbauen."

Corrado Franchi, Vorstandsmitglied von Lakesight, kommentiert: "Die Akquisition von Chromasens passt perfekt zum Lakesight-Portfolio, da das Unternehmen auf allen Ebenen komplementär zu den bestehenden Firmen im Lakesight-Portfolio ist. Darüber hinaus sorgt die Tatsache, dass das Chromasens Management mit an Bord bleibt für Stabilität und Kontinuität."

Mit der Chromasens-Akquisition bekommt Lakesight ein komplettes Portfolio an Line-Scan-Bildverarbeitungskameras und Zugang zu 3D- und hyperspektralen Technologien. Darüber hinaus wird Chromasens die Innovationskraft von Lakesight stärken und ein reichhaltiges Portfolio an Blue-Chip-OEM-Kunden einbringen. Nach der Akquisition von Chromasens steigt der vorläufige Umsatz von Lakesight auf etwa 40 Millionen Euro; ein Betrag mit erheblichem Wachstumspotential sowohl durch organisches Wachstum als auch durch weitere Übernahmen.

Die Akquisition wird unterstützt von Ambienta, dem Eigentümer von Lakesight und größtem europäischen Private Equity Fonds mit Spezialisierung auf Umweltinvestitionen. Chromasens ist das dritte Unternehmen der Lakesight-Gruppe, zusammen mit dem im Jahr 2012 erworbenen Unternehmen Tattile und Mikrotron, das im Jahr 2015 erworben wurde.

Lakesight wurde von den Anwaltskanzleien Pöllath + Partners und NCTM juristisch beraten, von KPMG für die finanzielle und steuerliche Due Diligence, von Vision Ventures für die wirtschaftliche Due Diligence sowie von CBA und KPMG für die Strukturierung und von Industrie Consult International als Finanzberater. Crédit Agricole Cariparma (als Bevollmächtigte) und Banco BPM übernahmen die Finanzierung der Transaktion, unterstützt von der Anwaltskanzlei Pedersoli.

Über Ambienta

Ambienta ist eine führende europäische Kapitalbeteiligungsgesellschaft mit Standorten in Mailand, Düsseldorf und London. Schwerpunkt sind Wachstumsinvestitionen in Industrieunternehmen, die auf Trends im Bereich der Umwelttechnik setzen. Ambienta verwaltet mit mehr als 500 Mio. € den weltweit größten Eigenkapitalfonds in diesem Sektor und hat bereits in 24 Unternehmen investiert, die alle im Bereich Ressourceneffizienz und Umweltschutz tätig sind. Mit industrieller und Management-Expertise sowie weltweiten Kontakten zur Industrie bringt sich Ambienta aktiv in die Entwicklung seiner Portfolio-Unternehmen ein. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.ambientasgr.com.

Lakesight Technologies Holding GmbH

Der Markt für industrielle Bildverarbeitung ist extrem fragmentiert. Die Strategie von Lakesight besteht darin, als europäische Plattform synergetische Marktteilnehmer zu konsolidieren zur gemeinsamen Nutzung von Vertriebskanälen, Managementstrukturen, Ressourcen und Entwicklung von Wachstumsstrategien. Lakesight verfolgt das Ziel, in der Bildverarbeitungsbranche einen führenden Player mit globalen Ambitionen zu schaffen. Lakesight Technologies Holding GmbH hat ihren Sitz im Raum München und besitzt derzeit drei sich in hohem Maße ergänzende und synergetische Unternehmen in ihrem Portfolio: Tattile (seit 2012), Mikrotron (2015) und Chromasens (2017). Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.lakesighttechnologies.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.