Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 248338

KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH Otto-Hahn-Straße12 40670 Meerbusch, Deutschland http://www.kyoceradocumentsolutions.de
Ansprechpartner:in Frau Monika Jacoby +49 2159 918310
Logo der Firma KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH
KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH

FS-C5100DN, FS-C5200DN und FS-C5300DN ausgezeichnet

Wieder "Blaue Engel" für KYOCERA-Laserdrucker

(PresseBox) (Meerbusch, )
Mit der Verleihung des "Blauen Engels" an die Ecosys-Farblaserdrucker FS-C5100DN, FS-C5200DN und FS-C5300DN ist der hohe Umweltstandard der KYOCERA-Outputlösungen erneut ausgezeichnet worden. Grundlage für die Umweltverträglichkeit der Systeme sind neben der bewährten Ecosys-Technologie neue Entwicklungen im Bereich des Gehäuses, der Platine und der Verkabelung. Darüber hinaus ermöglicht der optimierte Toner bei der Fixierung einen um 15 Prozent reduzierten Energieverbrauch.

Die Auszeichnung hat eine lange Tradition bei KYOCERA. Bereits 1997 erhielt der FS-1700 als weltweit erster Drucker einen "Blauen Engel". Seitdem haben immer wieder Drucker und Kopierer das berühmte Umweltsiegel bekommen. Zuletzt waren die ECOLaser-Drucker FS-1300D, FS-2000D, FS-3900D, FS-4000DN und FS-6950DN mit dem begehrten Label zertifiziert worden. Durch die jüngste Auszeichnung von FS-C5100DN, FS-C5200DN und FS-C5300DN erfüllen nun auch die KYOCERA-Farblaserdrucker die strengen Anforderungen des Ökolabels.

Ecosys und zahlreiche Neuerung sorgen für ausgezeichnete Umwelteigenschaften

Grundlage für die hohe Umweltverträglichkeit der Drucker und Kopiersysteme von KYOCERA ist die bewährte Ecosys-Technologie. Anders als bei anderen Herstellern fällt hierbei lediglich der Toner als Verbrauchsmaterial an. Darüber hinaus werden durch die weltweit patentierte Technologie auch die Betriebskosten auf ein Minimum gesenkt. Des Weiteren enthalten die Druckergehäuse des FS-C5100DN, FS-C5200DN und FS-C5300DN keine schädlichen Halogene wie Chlor, Fluor, Jod oder Brom. Hauptplatine und Verkabelung der kompletten Neuentwicklungen werden vollständig bleifrei verbaut. Durch den optimierten Toner kann außerdem bei der Fixierung etwa 15 Prozent des Stromverbrauchs eingespart werden. Wer darüber hinaus die standardmäßig integrierte Duplexeinheit konsequent nutzt, kann den Papierverbrauch um bis zu 50 Prozent senken. Bei der Verpackung der Drucker und der Toner-Kits verwendet KYOCERA wie bei allen Druckern und Kopierern auch für die neuen Systeme statt Styropor umweltfreundliche Recycling-Pappe.

Optimale Orientierungshilfe für Verbraucher

Verliehen wird das weltweit renommierte Umweltsiegel durch das Deutsche Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung nach detailliert festgelegten Kriterien des Umweltbundesamtes. Der "Blaue Engel" soll vor allem eine Orientierungs- und Kaufentscheidungshilfe für die Verbraucher sein. Sie können sich durch das bekannte Logo leicht für besonders umweltfreundliche Produkte mit geringen Belastungen für die Umwelt durch Schadstoffe, Energieverbrauch und Abfall entscheiden.

KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH

KYOCERA MITA ist einer der weltweit führenden Anbieter von wirtschaftlichen Outputlösungen. Die Produktpalette umfasst netzwerkfähige ECOLaser-Drucker, digitale Kopier- und Multifunktionssysteme sowie effiziente Lösungen im Outputbereich.

Als weltweit einziger Hersteller setzt KYOCERA MITA mit der ECOSYS-Technologie langlebigste Komponenten in allen Produkten ein und garantiert damit niedrigste Druckkosten und lange Wartungsintervalle.

Mit Sitz in Meerbusch steuert die KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GmbH die deutschen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Reinhold Schlierkamp.

KYOCERA MITA ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation. Der Konzern gehört zu den Fortune 500 und ist ein führender Hersteller von High-Tech-Keramik, elektronischen Komponenten, Solarzellen und Mobiltelefonen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1.April 2006 - 31.März 2007) beschäftigte die KYOCERA Corporation weltweit mehr als 63.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 8,1 Mrd. €. Der Konzern steigerte damit den Nettogewinn im Jahresvergleich um 52,8 Prozent.

Das Unternehmen unterstützt seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe. Seit dem 01. Januar 2005 ist KYOCERA Hauptsponsor des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach.

Weitere Informationen sowie druckfähige Presse-Bilder finden Sie auch auf der Internetseite von Kyocera Mita, unter www.kyoceramita.de.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.