Kyocera präsentiert ein neues 6,2" TFT-LCD für industrielle Anwendungen

Beste optische Eigenschaften durch Advanced Wide View Technologie

Kyoto, Japan / Neuss, (PresseBox) - Der japanische Technologiekonzern Kyocera, einer der führenden Hersteller im Bereich elektronischer Produkte, erweitert sein Angebot um ein neues 6,2“ TFT Modul mit Advanced Wide View Technologie für industrielle Anwendungen. Das LCD mit einem Seitenverhältnis von 16:6 erlaubt mit seiner außergewöhnlichen Breite die Darstellung von längeren Parameterkurven und passt trotz großer Displayfläche in ein flaches und schlankes Frontdesign. Das Format eignet sich optimal für 19“ Rack Systeme im Audio- und IT- Bereich.

Ausgestattet mit der Kyocera Advanced Wide View Technologie, eignet sich das neue TFT-LCD Modul sowohl für die horizontale als auch vertikale Installation, ohne dabei den weiten Blickwinkel und hohen Kontrast zu reduzieren. Das TCG062HVLQAVNN-GN20 LCD hat eine Auflösung von 640 x 240 Pixeln, bei Außenabmessungen von 173mm x 70mm x 6,7mm und einer aktiven Fläche von 147,84mm x 55,44mm. Es bietet eine Helligkeit von 500cd/m² bei einem Kontrast von 500:1 und einem Blickwinkel von 160° horizontal und vertikal. Die Ansteuerung erfolgt über LVDS Interface, die Betriebstemperatur ist mit -20°C bis +70°C spezifiziert und die Lagertemperatur mit -30°C bis +80°C.

Das neue Kyocera Display Modul passt gut in kompakte Produktdesigns, da für die Hintergrundbeleuchtung keine zusätzlichen Komponenten benötigt werden. Der hocheffektive Kyocera Konstantstrom LED Treiber mit einer Dimmrate von 0,1% bis 100% durch Pulsweitenmodulation ( PWM ) ist bereits integriert.

„Dieses außergewöhnliche Format passt sehr gut in schlanke Industriedesigns, die bisher mit Bauraumproblemen zu kämpfen hatten.“ sagt Eberhard Schill, Manager Marketing und Distribution bei Kyocera Display Europe GmbH. „Dank gewohnt hoher Qualität und Robustheit eignet sich das LCD ideal für den rauen Alltagseinsatz in anspruchsvollem industriellem Umfeld.“

Mit fast 40 Jahren Erfahrung in innovativen LCD Technologien ist Kyocera ein bevorzugter Lieferant für industrielle, automotive und medizinische Displays. Kyocera setzt sich aktiv für die Entwicklung umweltfreundlicher Produkte ein und arbeitet daran, den Gebrauch von umweltbedenklichen Materialien in der Industrie zu reduzieren. Selbstverständlich stehen die Produkte im Einklang mit der EU- Richtlinie zur Verwendung bedenklicher Materialien RoHS-Richtlinie (Restriction of Hazardous Substances).

Für weitere Informationen zu Kyocera: www.kyocera.de

KYOCERA FINECERAMICS GMBH

Die Kyocera Corporation mit Hauptsitz in Kyoto ist einer der weltweit führenden Anbieter feinkeramischer Komponenten für die Technologieindustrie. Strategisch wichtige Geschäftsfelder der aus 235 Tochtergesellschaften (31. März 2016) bestehenden Kyocera-Gruppe bilden Informations- und Kommunikationstechnologie, Produkte zur Steigerung der Lebensqualität sowie umweltverträgliche Produkte. Der Technologie-Konzern ist weltweit einer der ältesten Produzenten von Solarenergie-Systemen, mit mehr als 40 Jahren Branchenerfahrung. 2016 belegt Kyocera Platz 531 in der "Global 2000" - Liste des Forbes Magazins, die die größten börsennotierten Unternehmen weltweit beinhaltet.

Mit etwa 69.000 Mitarbeitern erwirtschaftete Kyocera im Geschäftsjahr 2015/2016 einen Netto-Jahresumsatz von rund 11,59 Milliarden Euro. In Europa vertreibt das Unternehmen u.a. Drucker und digitale Kopiersysteme, mikroelektronische Bauteile und Feinkeramik-Produkte. Kyocera ist in Deutschland mit zwei eigenständigen Gesellschaften vertreten: der Kyocera Fineceramics GmbH in Neuss und Esslingen sowie der Kyocera Document Solutions in Meerbusch.

Das Unternehmen engagiert sich auch kulturell: Über die vom Firmengründer ins Leben gerufene und nach ihm benannte Inamori-Stiftung wird der imageträchtige Kyoto-Preis als eine der weltweit höchst dotierten Auszeichnungen des Lebenswerkes hochrangiger Wissenschaftler und Künstler verliehen (umgerechnet zurzeit ca. 360.000 Euro*).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.