PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 378505 (KWL Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH)
  • KWL Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH
  • Johannisgasse 7/9
  • 04103 Leipzig
  • https://www.wasser-leipzig.de
  • Ansprechpartner
  • Katja Gläß
  • +49 (341) 969-2459

Neue Mischwasserbehandlungsanlage an Slevogtstraße geht in Betrieb

KWL investierte rund 1,2 Millionen Euro/Abwasser künftig mechanisch vorgereinigt/Slevogtstraße wieder befahrbar

(PresseBox) (Leipzig, ) Ab dem heutigen Montag, dem 4. Oktober 2010, hat die KWL - Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH eine Großbaustelle in der Slevogtstraße abgeschlossen und gibt die Straße für den Verkehr frei. In den vergangenen 13 Monaten errichtete das Unternehmen eine Mischwasserbehandlungsanlage im Bereich an der Weißen Elster. Mit Inbetriebnahme des Stahlbetonbauwerks reinigt ein Rechen das eintreffende Abwasser mechanisch vor und speichert Mischwasser in einem rund 400.000 Liter fassenden Becken. Die Anlage ist an das Kanalnetz der KWL angebunden. Werden Kapazitäten frei, fließt das gespeicherte Abwasser zur Weiterbehandlung in das Klärwerk Rosental. Das bisherige Pumpwerk in der Slevogtstraße baute die KWL zurück. Insgesamt hat das Unternehmen dafür rund 1,2 Millionen Euro investiert.

Schutz der Gewässer bei Starkregen

Durch die neue Mischwasserbehandlungsanlage verbessert sich die Abwasserbehandlung in Leipzig-Möckern. Die KWL leistet damit einen Beitrag zum Schutz der Umwelt und der sensiblen Leipziger Gewässer. Bei starken und anhaltenden Niederschlägen wurde bisher bei der Kapazitätsauslastung des Pumpwerks in der Slevogtstraße Wasser ungereinigt in die Weiße Elster abgeschlagen. Jetzt werden bei heftigem Regen zunächst die ersten 400 Kubikmeter stark belasteten Abwassers abgefangen und anschließend zur umweltgerechten Behandlung in die Kläranlage Rosental befördert. Das nachfliesende, durch Regenwasser stark verdünnte, Abwasser wird mittels eines Rechens mechanisch gereinigt und fließt in die Weiße Elster.

18 Millionen Euro für Instandhaltung der Abwasser-Infrastruktur

Unter den Straßen Leipzigs verbirgt sich ein weit verzweigtes Kanalnetz mit einer Länge von knapp 2.600 Kilometern. Neben dem häuslichen und gewerblichen Abwasser wird über dieses Kanalsystem auch das Regenwasser in Leipzigs Klärwerk im Rosental oder eine der 16 anderen Kläranlagen der KWL geleitet. Teile des Netzes sind dabei mehr als 80 Jahre alt.

Baumaßnahme Natonekstraße beendet Gleichzeitig beendet die KWL am heutigen Montag auch die Sanierung von mehr als 200 Metern Trinkwasser- und Mischwasserleitungen in der Natonekstraße in Leipzig-Gohlis. Die Arbeiten mit einem Umfang von rund 150.000 Euro, zu denen auch die Erneuerung von Trinkwasserhausanschlüssen gehörten, waren im Vorfeld der koordinierten Maßnahme der Stadt Leipzig erforderlich, die nun weitere Straßenbauarbeiten durchführt.