Grünauer Welle bleibt am Sonnabend geschlossen

Badegäste können Morgen in das Sportbad an der Elster ausweichen

(PresseBox) ( Leipzig, )
Am Samstag, den 21. November 2009 bleibt die Grünauer Welle wegen der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Schwimmen (DMS) für den öffentlichen Badebetrieb geschlossen. "Eine Ausweichmöglichkeit für alle Badefreudigen bietet das nur 10 Minuten entfernte Sportbad an der Elster. Dort laden Schwimmhalle und Sauna von 11 Uhr bis 16 Uhr zum Baden, Schwimmen und Saunieren ein", sagt Martin Gräfe, Leiter Bäderbetrieb bei den Sportbädern. Am Sonntag, den 22. November öffnet die Grünauer Welle wieder zu den gewohnten Zeiten. Alle Öffnungszeiten im Überblick finden Sie im Internet unter www.sportbaeder-leipzig.de.

Sportbäder Leipzig: 1 Million Besucher in 2008

Die Sportbäder Leipzig GmbH wurde 2004 als hundertprozentige Tochtergesellschaft der KWL gegründet. Ihre Hauptaufgabe ist der Betrieb und die Instandhaltung von acht Hallen- und fünf Freibädern in Leipzig, die für den öffentlichen Badebetrieb, den Schulsport und das Vereinstraining genutzt werden. 2008 verbuchten die Einrichtungen ein Rekordergebnis: Erstmals strömten innerhalb eines Jahres mehr als eine Million Menschen in die Bäder - 83.000 mehr als 2007.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.