PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 647661 (KW-Software GmbH)
  • KW-Software GmbH
  • Langenbruch 6
  • 32657 Lemgo
  • http://www.kw-software.com
  • Ansprechpartner
  • Gitta Klemme
  • +49 (5261) 9373-829

Raspberry Pi goes PLC

Neues IEC 61131 Starter Kit von KW-Software

(PresseBox) (Lemgo, ) Der Einstieg in die Automatisierungstechnik muss nicht zwangsläufig teuer und aufwändig sein. Pünktlich zur diesjährigen SPS IPC Drives präsentiert KW-Software das IEC 61131 Starter-Kit auf Basis des Raspberry Pi.

Zur Nutzung des Starter Kits benötigt der Anwender lediglich ein Raspberry Pi (Rev. B) mit PiFace und dem Betriebssystem Linux Debian Wheezy als Hardware-Plattform. Zu dessen Inbetriebnahme sind nur geringe Grundkenntnisse erforderlich.

Das IEC 61131 Starter-Kit von KW-Software ist ein komplettes Softwarepaket für die Inbetriebnahme und den Test dieser Raspberry Pi Plattform als "Mini-SPS". Zur Erstellung des SPS-Programms auf dem PC dient das Programmiersystem Multiprog. Das Laufzeitsystem Proconos embedded CLR übernimmt die Verarbeitung des erstellten Programms auf dem Raspberry Pi. Mit Hilfe des mitgelieferten Beispielprojekts kommt der Anwender schnell zu ersten Erfolgen.

Die gesamte Kommunikation mit dem Raspberry Pi erfolgt über die Entwicklungsumgebung, so dass dessen Betrieb ohne zusätzliche Tastatur und Bildschirm möglich ist. Auf der SPS IPC Drives ist das Starter Kit in Demo-Applikationen auf den Ständen von KW-Software und der PROFIBUS/PROFINET Nutzerorganisation (PNO) im Einsatz. Neben der eigentlichen IEC 61131-Steuerung dient der Raspberry Pi hier auch als Profinet-Controller.

"Die weitere Verbreitung des IEC 61131-Standards ist uns ein Anliegen. Mit dem Starter Kit auf Basis des Raspberry Pi wenden wir uns daher gleichermaßen an Entwickler wie auch an Auszubildende und Studenten mit technischer Ausrichtung. Es bietet einen unkomplizierten und kostengünstigen Einstieg in die Welt der IEC 61131 Programmierung für alle, die erste Erfahrungen auf diesem Gebiet sammeln möchten", erläutert Peter Fuchs, Head of Marketing Communications bei KW-Software. "Die große Verbreitung der 'kleinen Süßigkeit' und die Ausstattung mit Hardware-Ressourcen und Schnittstellen zur Außenwelt machen den Raspberry Pi zu einer kostengünstigen Basis für erste Entdeckungsreisen in die Welt der Automatisierungstechnik. So kann man quasi spielerisch und mit Spaß am Basteln eigene Erweiterungen vornehmen und für unterschiedlichste Anwendungen nutzen."

Für den Einsatz im Produktionsumfeld ist das IEC 61131 Starter-Kit mit dem Raspberry Pi nicht vorgesehen