KTBL-Fortbildungsveranstaltung für landwirtschaftliche Fach- und Berufsschullehrer am 16. Juli 2007 in Leipzig

Precision Farming – Technik und Anwendungsmöglichkeiten

(PresseBox) ( Darmstadt, )
Das Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL) bietet am 16. Juli in Leipzig für Fach- und Berufsschullehrer eine Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Precision Farming – Technik und Anwendungsmöglichkeiten“ an.

Precision Farming kann den effizienten Ackerbau vielfältig unterstützen, aber was bedeutet Precision Farming genau? Wie ist der Stand der technischen Entwicklung? Was verbirgt sich hinter den vielen Fachbegriffen? Welcher Aufwand steht welchem Nutzen gegenüber? Wann ist Precision Farming empfehlenswert?

Diese und weitere Fragen beantwortet das Seminar. Darüber hinaus stellen Referenten Anwendungsmöglichkeiten von Precision Farming vor. Sie zeigen und erläutern praxistaugliche Lösungen anhand von Geräten für die teilflächenspezifische Pflanzenproduktion, die bereits erfolgreich im Einsatz sind. Vorgeführt werden Geräte zur Bodenbearbeitung, Düngung und zum Pflanzenschutz. Für Lehrer ist die Teilnahme kostenlos.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.