Junge Zielgruppe im Fokus des Tuning-Engagements - Gemeinsamer Messestand von Kumho und Tuning-Partner VOS - Fahrspaß pur auf den Sommerreifen der ECSTA-Familie - Mini "Custom Hotrod" von Mirko Tacchi auf Kumho gewinnt European Tuning Showdown

Offenbach am Main, (PresseBox) - Faszination Autotuning: Über 200 Aussteller und 154 Tuning-Clubs haben auf der diesjährigen Tuning World Bodensee die aktuellen Trends der Branche vorgestellt. Auch Kumho gibt ab sofort in der Tuning-Szene Vollgas. Der Startschuss fiel bereits am vergangenen Wochenende: Gemeinsam mit Tuning-Profi Vision of Speed (VOS) präsentierte sich der Reifenhersteller auf Europas größter reiner Tuningmesse.

Veredelt, frisiert – und mittendrin die Ultra-High-Performance-Reifen (UHP) aus der ECSTA-Familie von Kumho. Auch beim European Tuning Showdown (ETS). Hier traten 64 nominierte automobile Schönheiten gegeneinander an und sorgten für begeisterte Gesichter bei den Tuningfans. Den ersten Platz belegte Mirko Tacchi aus Italien mit seinem Mini "Custom Hotrod" auf dem Kumho ECSTA PS71.

Mit seinem Engagement in der Tuning-Szene möchte Kumho vor allem die autoaffine Zielgruppe und junge Reifenprofis erreichen. Das passt, denn der harte Kern der Besucher auf der Tuning World passt in diese Zielgruppe. Und genau für die hat Kumho den perfekten Reifen im Angebot: Der laufrichtungsgebundene Kumho ECSTA PS31 eignet sich mit seinen stylischen Designelementen besonders für ambitionierte Jungsportler. Auch Kleinwagen können mit ihm so richtig aufgemotzt werden – der UHP-Sommerreifen wird in allen gängigen Dimensionen von 14 bis 18 Zoll und Profilbreiten von 165 bis 275 mm angeboten.

Noch mehr Sportlichkeit bietet der Kumho ECSTA PS71. Nasse Fahrbahnen sind durch seine exzellenten Traktionseigenschaften kein Problem. Und wem das noch nicht reicht, der sollte zum Kumho ECSTA PS91 greifen. Selbst Geschwindigkeiten von über 300 km/h meistert er mithilfe einer Silica-Laufflächenmischung der neuesten Generation mühelos. Der Super-High-Performance-Reifen für Sport- und Supersportwagen hat zudem extrem kurze Bremswege und ein überragendes Trockenhandling.

„Tuning ist die Brücke zwischen Motorsport und Reifen für die Straße. Um unsere Kompetenz zu zeigen, wollen wir in diesem Bereich wieder ordentlich Gas geben. Helfen kann uns da unser Tuning-Partner VOS“, so Manfred Theisen, verantwortlich für Tuning und Motorsport bei Kumho Europa. „Auch die Zusammenarbeit auf der Tuning World war ein voller Erfolg. Die Kombination unserer hochwertigen High-Performance-Reifen mit den tollen Produkten von VOS lockte zahlreiche Interessenten und Tuning-Fans an unseren Stand. Wir sind sehr zufrieden.“

Das Unternehmen VOS – Vision of Speed hat sich der Perfektion und Leidenschaft von Supersportwagen verschrieben. Gegründet von Geschäftsführer Michael Keller im Jahr 2012, ist das Leistungsangebot des Tuning-Profis über die Jahre immer weiter gewachsen. Von rein optischen Verschönerungen über Fahrwerksanpassungen bis hin zur Soundoptimierung – bei VOS gibt es nichts, was es nicht gibt. Doch das Ergebnis ist immer gleich: VOS verwandelt legendäre Sportwagen in individuelle Einzelstücke.

Die internationale Messe für Autotuning, Lifestyle und Clubszene fand vom 28. April bis 1. Mai bereits zum 15. Mal statt. Dass Tuning immer noch voll im Trend liegt, zeigen die über 100.000 Besucher, die sich aus ganz Europa auf den Weg nach Friedrichshafen gemacht haben, um die automobilen Neuheiten aus nächster Nähe zu betrachten.

Kumho Tire Europe GmbH

Die Kumho Tire Company mit Hauptsitz in Seoul wurde 1960 gegründet und ist heute mit über 60 Millionen verkauften Reifen und einem Jahresumsatz von über zwei Milliarden Euro einer der führenden Reifenhersteller weltweit. Sie ist Teil der traditionsreichen Kumho Asiana Group, einem der renommiertesten und größten Unternehmen Koreas, zu dem beispielsweise auch die Asiana Airlines, Mitglied der Star Alliance, gehört. Mit über 11.000 Mitarbeitern weltweit entwickelt, produziert und vertreibt Kumho vorwiegend Reifen für PKWs, Transporter und LKWs. Als Global Player verfügt Kumho über Produktionsstätten in Korea, Vietnam, China und den USA. Darüber hinaus betreibt Kumho Forschungs- und Entwicklungszentren in Korea, China, Europa und Nordamerika. Weltweit werden Reifen von Kumho in der Erstausrüstung verbaut, unter anderem bei Mercedes-Benz, BMW, Mini, Volkswagen und den koreanischen Herstellern Hyundai und Kia. Seit Jahren sponsert Kumho zahlreiche europäische Fußballvereine. In Deutschland ist Kumho offizieller Reifenpartner beim FC Schalke 04, dem Hamburger SV und bei Hertha BSC. Weitere Informationen unter www.kumhotire.de oder bei facebook.com/KumhoTireEurope.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.