KUKA Aufsichtsrat verlängert Amtszeit des Vorstands

Augsburg, (PresseBox) - Der Aufsichtsrat der KUKA Aktiengesellschaft hat heute in seiner Sitzung beschlossen, Herrn Dr. Till Reuter vorzeitig neu zum Vorsitzenden des Vorstands (CEO) sowie Herrn Peter Mohnen vorzeitig neu zum Mitglied des Vorstands (CFO) der KUKA Aktiengesellschaft zu bestellen. Die Amtszeiten von Herrn Dr. Reuter und Herrn Mohnen betragen jeweils fünf Jahre und laufen vom 1. April 2017 bis zum 31. März 2022.

Dr. Till Reuter ist seit 2009 Vorstandsvorsitzender der KUKA Aktiengesellschaft und Peter Mohnen ist seit 2012 KUKA Finanzvorstand.

Mit der vorzeitigen Neubestellung bekräftigt der Aufsichtsrat sein Vertrauen in die Strategie des Managements. "Der Vorstand hat KUKA zu einem global erfolgreichen Unternehmen weiter entwickelt", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Andy Gu, Vice President der Midea Group. "Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Herrn Dr. Reuter und Herrn Mohnen die Erfolgsgeschichte von KUKA fortzusetzen."

KUKA Aktiengesellschaft

KUKA ist ein international tätiger Automatisierungskonzern mit einem Umsatz von rund 3 Mrd. EUR und ca. 13.000 Mitarbeitern. Als einer der weltweit führenden Anbieter von intelligenten Automatisierungslösungen bietet KUKA den Kunden alles aus einer Hand: Von der Komponente über die Zelle bis hin zur vollautomatisierten Anlage in den Branchen Automotive, Electronics, Consumer Goods, Metallindustrie, Logistics/E-Commerce, Healthcare und Servicerobotik. Der Hauptsitz des Konzerns ist Augsburg.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.