PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 158164 (KÜS-Bundesgeschäftsstelle)
  • KÜS-Bundesgeschäftsstelle
  • Zur KÜS 1
  • 66679 Losheim am See
  • http://www.kues.de
  • Ansprechpartner
  • Sandra Jochem
  • +49 (6872) 9016-380

Klassiker-Parade mit 150 Sternen

Mercedes-Benz Oldtimer machen das Saarland vom 22. bis 25. Mai 2008 zum Mekka für Klassiker-Fans

(PresseBox) (Losheim am See, ) .
- 150 SL- und SLC-Modelle der von 1971 bis 1989 produzierten Baureihe R/C 107 zu Gast in der Großregion Saar-Lor-Lux
- Oldtimer-Fans können die Klassiker beim Club-Jahrestreffen hautnah erleben
- Ministerpräsident Peter Müller ist Schirmherr der Veranstaltung, KÜS engagiert sich als Hauptsponsor
Vom 22. bis 25. Mai 2008 versammeln sich anlässlich des Jahrestreffens des Mercedes-Benz R/C 107 SL-Club Deutschland e. V. rund 150 Klassiker mit Stern in der Großregion Saar-Lor-Lux. Zentrale Anlaufstelle für die aus dem gesamten Bundesgebiet anreisenden SL-Roadster und SLC-Coupés ist die Landeshauptstadt Saarbrücken. Das Treffen findet unter der Schirmherrschaft des saarländischen Ministerpräsidenten Peter Müller statt.

"Unser Clubtreffen wird jedes Jahr von einem anderen Regionaltreff organisiert", erklärt Arthur Knopp, Gründer und Leiter des Regionaltreffs 66 Saar-Pfalz im R/C 107 SL-Club Deutschland. "Wir freuen uns sehr, dass wir 2008 rund 350 Teilnehmer im reizvollen Dreiländer-Eck Saarland-Lothringen-Luxemburg begrüßen können", so Knopp weiter.

Fest für Fans: Auf Tuchfühlung mit den Mercedes-Benz Klassikern

Die Oldtimer-Fans der Region können die 150 Klassiker am besten am 24. Mai in Augenschein nehmen. Dann nämlich führt eine Ausfahrt die Teilnehmer von Saarbrücken über Bouzonville/Frankreich nach Mondorf-les-Bains in Luxemburg und weiter zur Saarschleife nach Mettlach-Orscholz. Während der Mittagsrast macht das rollende Museum von zirka 12.00 bis 14.00 Uhr auf dem Parkplatz des Gesundheits-Zentrums Saarschleife Pause. Zum Abschluss der Fahrt treffen die Mercedes-Oldtimer ab zirka 15.30 Uhr an der Saarbrücker Congresshalle ein, wo sie ebenfalls bewundert werden können.

Eine lange Geschichte: SL-Roadster und SLC-Coupés der Baureihe 107

Die SL-Roadster der Baureihe 107 wurden von April 1971 bis August 1989 und somit mehr als 18 Jahre lang gebaut. In der Geschichte der Marke Mercedes-Benz gibt es mit Ausnahme der Geländewagen der G-Klasse keine andere Modellfamilie, die über einen längeren Zeitraum produziert wurde. Insgesamt entstanden 237.287 SL-Roadster des Typs R 107. Von der zwischen Februar 1972 und September 1981 produzierten, werksintern C 107 genannten, SLC-Coupé-Version wurden insgesamt 62.888 Einheiten hergestellt.

R/C 107 SL-Club ist offiziell anerkannter Mercedes-Benz Markenclub

Der R/C 107 SL-Club (www.107sl-club.org) ist einer von derzeit über 15 offiziell von Mercedes-Benz anerkannten Markenclubs in Deutschland. Er wurde im März 1990 gegründet und hat zurzeit über 2.500 Mitglieder, die in 35 Regionaltreffs (RT) organisiert sind. Die Namen dieser Regionaltreffs orientieren sich an den Postleitzahlen. Der Regionaltreff 66 Saar-Pfalz im R/C 107 SL-Club Deutschland e. V. ist demnach die Anlaufstelle für alle Freunde und Liebhaber der SL- und SLC-Typen der Baureihe 107 im Raum Saarland und im angrenzenden Bundesland Rheinland-Pfalz. Er wurde im Mai 2003 gegründet und zählt heute bereits über 40 Mitglieder. Nähere Informationen sind im Internet unter www.107sl-saar.de abrufbar. Weltweit gibt es zurzeit rund 75 offiziell anerkannte Mercedes-Benz Clubs mit rund 80.000 Mitgliedern.

Kfz-Überwachungsorganisation KÜS engagiert sich als Hauptsponsor

Hauptsponsor des Club-Jahrestreffens ist die KÜS - Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e. V. (www.kues.de), deren Bundesgeschäftsstelle sich im saarländischen Losheim befindet. Die KÜS ist als große und bundesweit vertretene Überwachungs- und Sachverständigenorganisation der Sicherheit auf den Straßen in besonderem Maße verpflichtet. Der Schwerpunkt der KÜS-Arbeit liegt auf der gesetzlich geregelten Fahrzeug-Überwachung mit regelmäßigen Untersuchungen und Begutachtungen von Kraftfahrzeugen (HU/AU), auch die Begutachtung zur Einstufung als Oldtimer gehört dazu. Die Sachverständigen der KÜS sind außerdem gefragte Dienstleister, wenn es um Schaden- und Wertgutachten, Unfallrekonstruktionen und technische Beweissicherungen geht. Auch im Bereich Unfallverhütung und Arbeitssicherheit sind die Ingenieure der KÜS kompetente Ansprechpartner.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.