Mercedes-Benz beauftragt Kühne + Nagel mit der Produktionsversorgung im neuen Werk in Kecskemét

Kühne + Nagel Ungarn

(PresseBox) ( Kecskemét, )
Die neue B-Klasse von Mercedes-Benz wird neben Rastatt auch in Kecskemét, Ungarn, gefertigt. Kühne + Nagel hat den Zuschlag für die Produktionsversorgung im Rohbau und in der Montage erhalten.

Im Rahmen der Produktionslogistik übernimmt Kühne + Nagel die Abwicklung des Wareneingangs, die Bewirtschaftung der Lieferantenund Produktionsversorgungsläger sowie die Kommissionierung und Belieferung der Produktion mit Staplern und Routenzügen.

Die Produktionsversorgung wird unterstützt durch das elektronische Kanban-System, so daß eine zeitnahe und bedarfsorientierte Bereitstellung der benötigten Komponenten an die Produktionslinien garantiert werden kann. Neben diesem klassischen Logistiksystem werden weitere Umfänge nach Sequenz (JIS) in die Produktion geliefert. Kühne + Nagel ist in die Logistikplanung von Mercedes-Benz einbezogen und stellt sein Know-how auch bei der Umsetzung zur Verfügung.

"Wir freuen uns, das Mercedes-Benz Werk Kecskemét in der Produktionslogistik mit unserer Flexibilität und Erfahrung aus unserer mehr als 20- jährigen Geschäftstätigkeit in Ungarn unterstützen zu können", sagte Kai Olschner, Director Operations, Kühne + Nagel Eastern Europe. "Dass uns das Werk von Beginn an in eine Schlüsselstelle seines Logistikkonzepts integriert hat, spricht für das Vertrauen in unsere Fähigkeit, einen wichtigen Beitrag für eine optimale Produktionslogistik leisten zu können. Die Anlaufphase verlief sehr erfolgreich und wir werden auch künftig die Produktionslogistik-Prozesse für Mercedes-Benz kontinuierlich weiterentwickeln und optimieren."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.