Markus Blanka-Graff folgt Gerard van Kesteren als CFO nach

(PresseBox) ( Schindellegi, )
Der Verwaltungsrat der Kühne + Nagel International AG hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, Markus Blanka-Graff (46) zum Chief Financial Officer zu ernennen. Er tritt zum 1. Juli 2014 die Nachfolge von Gerard van Kesteren an, der zu diesem Zeitpunkt nach 25-jähriger Firmenzugehörigkeit in den Ruhestand geht.

Karl Gernandt, Präsident des Verwaltungsrats der Kühne + Nagel International AG, sagte: "Es freut mich sehr, dass wir mit Markus Blanka- Graff nicht nur einen ausgewiesenen Finanz- und Controlling-Experten zum CFO und neuen Geschäftsleitungsmitglied bestellt haben, sondern auch einen langjährig bei Kühne + Nagel tätigen Manager, der unsere strategischen Konzepte vorantreibt und damit die Erreichung der Unternehmensziele massgeblich unterstützen wird. Mit seiner Erfahrung über alle Stufen und Prozesse im Bereich Finanzen und Controlling wird er einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung des Renditepotenzials leisten und unsere hohen Ansprüche in diesem Bereich auch in Zukunft absichern."

Der gebürtige Österreicher Markus Blanka-Graff startete nach einem Wirtschaftsstudium seine berufliche Laufbahn 1996 bei der Kühne + Nagel-Landesgesellschaft in Wien. In den vergangenen 17 Jahren hatte er im Finanzbereich Kaderpositionen u.a. in Asien, Europa und Nordamerika sowie auf Corporate Ebene inne und sammelte vielfältige Managementerfahrungen bei der Integration von Firmenzukäufen und der Standardisierung der weltweiten Finanz- und Controlling-Prozesse. Seit 2009 ist er am Hauptsitz der Kühne + Nagel-Gruppe in Schindellegi tätig, zunächst als Head of Corporate Accounting und seit 2012 als Director Corporate Finance and Investor Relations.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.