Geschäftszahlen der KST Beteiligungs AG nach dem ersten Quartal des Geschäftsjahres 2017 (HGB, nicht testiert)

Stuttgart, (PresseBox) - Die KST Beteiligungs AG ist erfreulich in das Geschäftsjahr 2017 gestartet und hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2017 einen Überschuss in Höhe von + TEUR 279 (Vorjahr + TEUR 68) erzielt. Der innere Wert pro Aktie lag zum 31.03.2017 bei ca. 1,55 Euro.

Die sich aus den Wertpapiergeschäften der Gesellschaft ergebende Gesamtleistung erreichte zum 31.03.2017 +TEUR 275 (Vorjahr +TEUR 86).  Die Fortschritte im Bereich der Entwicklung der operativen Kosten, über die die Gesellschaft für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 bereits berichtet hatte, haben sich im ersten Quartal 2017 verstetigt. Der Personalaufwand reduzierte sich von TEUR 28 auf nun noch TEUR 6, die sonstigen betrieblichen Aufwendungen verblieben mit TEUR 37 (Vorjahresquartal TEUR 38) auf niedrigem Niveau. Angesichts im ersten Quartal vereinnahmter Zinserträge in Höhe von TEUR 47 (Vorjahresquartal TEUR 38) ist es inzwischen gelungen, die betrieblichen Aufwendungen der Gesellschaft sowie die Personalkosten bereits in voller Höhe aus den Zinserträgen decken. 

Die Bilanzsumme der KST Beteiligungs AG lag zum 31.03.2017 bei TEUR 8.798 (31.12.2016: TEUR 8.338). In Höhe von TEUR 4.131 (ca. 47%) war diese in festverzinslichen Wertpapieren sowie in Höhe von TEUR 3.754 (ca. 43%) in Aktien investiert. Bei den Aktieninvestitionen waren auf Basis der aktuellen Kurswerte ca. 49% des Portfolios in Titeln aus dem Bereich der Indices DAX, MDAX und SDAX sowie weitere ca. 32% in Auslandstiteln, deren vergleichbare Indexzugehörigkeit in etwa den genannten inländischen Indices entspricht, investiert.

Der innere Wert der KST Beteiligungs AG erreichte zum 31.03.2017 ca. EUR 1,55 pro Aktie.

Ausblick

Mit der erreichten Verstetigung der Fortschritte auf dem Gebiet der Kostenreduzierungen hat die KST Beteiligungs AG die Basis für eine stetige Gesellschaftsentwicklung gelegt. Die KST Beteiligungs AG erwartet daher für das Geschäftsjahr 2017 eine stabile entsprechend dem Geschäftsmodell der Gesellschaft jedoch in Abhängigkeit mit der Börsenentwicklung stehende Ergebnisentwicklung.

KST Beteiligungs AG

Die KST Beteiligungs AG ist eine im Basic Board der Deutschen Börse notierte Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Stuttgart, deren Unternehmensziel die langfristige Steigerung des Gesellschaftsvermögens ist. Zu diesem Zweck verfolgt die KST als Anlagestrategie die Investitionen des Wertpapierportfolios vor allem in liquide Aktien aus gängigen Börsensegmenten sowie höherverzinsliche Anleihen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.