PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 732055 (KraussMaffei Berstorff GmbH)
  • KraussMaffei Berstorff GmbH
  • An der Breiten Wiese 3-5
  • 30625 Hannover
  • https://www.berstorff.de
  • Ansprechpartner
  • Andreas Weseler
  • +49 (511) 5702-397

KraussMaffei Berstorff unterstreicht Kompetenz in der Direktextrusion

(PresseBox) (Hannover, Orlando , ) .
- Perfekt auf die Anwendung abgestimmte Zweischneckenextruder
- Neues 3-Walzenglättwerk für die Herstellung von Tiefziehfolien
- Kunden aus den USA profitieren von Rohrkopf-Konzepten für eine effiziente Produktion mehrschichtiger Rohre

Auf der NPE 2015 in Orlando, USA (23. bis 27. März 2015, West Hall Level 2, Stand W 903) stellt KraussMaffei Berstorff mehrere Konzepte für die Direktextrusion vor. Die Konzepte sind an Extrudeure gerichtet, die durch niedrigere Rohstoff- und Energiekosten bei der Rohr- und Folienherstellung einen Wettbewerbsvorteil erzielen wollen.

Direktextrusion erhöht die Wirtschaftlichkeit

„Direktextrusionslösungen für die Herstellung von Folien und Rohren nehmen zunehmend Fahrt auf und wir verspüren eine verstärkte Nachfrage“, erklärt Matthias Sieverding, Leiter der Extrusionstechnik von KraussMaffei Berstorff in den USA. „Für uns ist die Direktextrusion nicht mehr eine Frage der Qualität, sondern nur noch der Wirtschaftlichkeit. Die Systeme von KraussMaffei Berstorff bieten gerade in Kombination mit unseren Zweischneckenextrudern sehr gute Geschäftsmöglichkeiten“. So bereiten Zweischneckenextruder äußerst flexibel Kunststoffrezepturen mit kostengünstigen Rohstoffen auf und formen sie in einem Arbeitsgang zu verschiedenen Produkten aus.

Perfekt auf die Anwendung abgestimmte Zweischneckenextruder

„Von einem kurzen Extruder für unterschiedliche Aufschmelzaufgaben bis hin zu einer langen Maschine für Sonderverfahren mit Seitenfütterungen, Entgasungsöffnungen und Einspritzdüse ist der auf unserem Messestand ausgestellte Zweischneckenextruder ZE A 60 UTXi von KraussMaffei Berstorff erhältlich“, sagt Sieverding. „Durch die Vielzahl der unterschiedlichen Gehäuse und Schneckenelemente kann jede Maschine individuell auf die Kundenanforderungen angepasst werden. Dies erhöht die Flexibilität und Produktivität der Kunststoffverarbeiter“, so Sieverding weiter.
Durch das einfache Umrüsten der modularen Schnecken, kann der Zweischneckenextruder schnell an unterschiedliche Aufgaben angepasst werden.

Neues 3-Walzenglättwerk für die Herstellung von Tiefziehfolien

Auf der NPE 2015 wird das neue 3-Walzenglättwerk gezeigt, es ist ausgelegt für Folienbreiten von 800 – 1.200 mm und für Foliendicken von 0,4 – 1,4 mm. Das Glättwerk richtet sich an Hersteller, die ein- oder mehrlagige Folien aus PP, PE oder PS produzieren und sichert Anwendern durch kurze Rüstzeiten eine hohe Produktivität und Kosteneffizienz. Insgesamt bietet das Glättwerk eine umfangreiche Standardausstattung, eine hohe Bedienerfreundlichkeit und ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis.

„Immer mehr Kunden entdecken das Wertschöpfungspotenzial, das in der Direktextrusion von Tiefziehfolien steckt“, erklärt Sieverding. “Das Konzept in Verbindung mit einem Zweischneckenextruder senkt die Rohstoffkosten um mehr als 0,3 Euro pro Kilogramm“, so Sieverding weiter.

Rohrkopf-Konzept für eine effiziente Produktion mehrschichtiger Rohre

„Wir bieten mit unserem Wendelverteilerrohrkopf ein sehr innovatives, komplexes und flexibles System, mit dem der Kunde bedarfsgerecht für unterschiedlichste Anwendungen produzieren kann. Beispielsweise wollen unsere Kunden verstärkt Rohre mit gefüllten Mittelschichten produzieren, um Materialkosten zu sparen. Aber auch Rohre mit widerstandsfähiger Innenschicht sind mehr und mehr gefragt, zum Beispiel für Trinkwasser-Anwendungen mit starkem Chlorzusatz. Zudem gewährleistet das Konzept – eine Kombination von Radial – und Helikalwendeln – eine präzise Produktion von Dünnschichten bei minimaler Wanddickentoleranz“, sagt Sieverding.

Das Exponat KM-3L RKW 74-250 IPC ist ausgerüstet mit dem effizienten Rohrinnenkühlungssystem, das zusätzlich zur konventionellen äußeren Kühlung das Rohr auch von innen kühlt. Der Verarbeiter kann dadurch die Ausstoßleistung um bis zu 60 Prozent erhöhen oder alternativ die Kühlstrecke um bis zu 40 Prozent reduzieren.

KraussMaffei Berstorff GmbH

Die Produktmarke KraussMaffei Berstorff steht international für moderne und wertbeständige Lösungen in der Extrusionstechnik. Das Leistungsspektrum reicht von einzelnen Extrudern mit entsprechenden Werkzeugen über Up- und Downstream-Komponenten bis hin zu automatisierten Anlagenlösungen. Verbunden mit einem individuellen Serviceangebot zeichnet sich KraussMaffei Berstorff als verbindlicher Systempartner insbesondere für die Großchemie, Automobil-, Bau-, Verpackungs- und Pharmaindustrie aus. Seit 2007 ist die Marke KraussMaffei Berstorff, die auf eine Fusion von KraussMaffei mit dem traditionsreichen Unternehmen Berstorff zurückgeht, eine Marke der KraussMaffei Gruppe. Weitere Informationen finden Sie unter: www.kraussmaffeiberstorff.com Über die KraussMaffei Gruppe Die KraussMaffei Gruppe gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Maschinen und Anlagen für die Produktion und Verarbeitung von Kunststoff und Gummi. Das Leistungsspektrum deckt die komplette Technologie in der Spritzgieß-, Extrusions- und Reaktionstechnik ab, wodurch die KraussMaffei Gruppe in der Branche über ein Alleinstellungsmerkmal verfügt. Mit einer hohen Innovationskraft kann für Kunden mit standardisierten und individuellen Produkt-, Verfahrens- und Servicelösungen ein nachhaltiger Mehrwert über deren gesamte Wertschöpfungskette sichergestellt werden. Mit dem Leistungsangebot der Marken KraussMaffei, KraussMaffei Berstorff und Netstal werden unter anderem Kunden aus der Automobil-, Verpackungs-, Medizin- und Bauindustrie sowie Hersteller von Elektrik- und Elektronikprodukten und Haushaltsgeräten bedient. Die KraussMaffei Gruppe verfügt über eine kontinuierliche Traditionslinie im internationalen Maschinenbau und beschäftigt weltweit rund 4.000 Mitarbeiter. Mit mehr als 30 Tochtergesellschaften und über 10 Produktionsstätten sowie rund 570 Handels- und Servicepartnern ist die Unternehmensgruppe international kundennah vertreten. Der Hauptsitz ist seit 1838 in München. Weitere Informationen finden Sie unter: www.kraussmaffeigroup.com.