Die Herstellung von Gummiwalzen ist mit KraussMaffei Berstorff eine runde Sache

(PresseBox) (Hannover, ) .

- Technologisch führende Anlagen mit konkurrenzloser Produktivität
- Streifenwickelanlagen punkten mit höherer Produktqualität
- Modernste Steuerungstechnik für einfaches Steuern und Konfigurieren 

Die Streifenwickelanlagen von KraussMaffei Berstorff sind seit Jahren erfolgreich im Markt etabliert. Mit der erfolgreichen Installation und Inbetriebnahme mehrerer Streifenwickelanlagen in Europa, den USA und Asien im Jahr 2016 setzt der Maschinenhersteller die Erfolgsserie im Bereich der Walzenbeschichtungsanlagen fort.  

Technologisch führende Anlagen mit konkurrenzloser Produktivität
Die Streifenwickelanlagen von KraussMaffei Berstorff punkten mit ihrer hohen Produktivität, die durch das Zusammenspiel von modernsten Gummiextrudern, optimierter Vorschub- und Beschichtungskontrolle sowie einfachste Bedienung erreicht wird. Der Bediener braucht nur Mischung, Länge, Durchmesser und Dicke der Anwendung eingeben – den Rest übernimmt die Automatik. Die Streifenwickelanlagen verarbeiten ein breites Mischungsspektrum von Silikon, SBR, NBR, EPDM, NR, HNBR, FKM (F)VMQ und spezielle, sehr hochgefüllte Mischungen. Die Anlagen beschichten einfach Walzen für die unterschiedlichsten Industrien. Walzen mit einem Kerndurchmesser von 50 - 2.800 mm und in beliebiger Ballenlänge können in einem Arbeitsgang mit Kautschukschichten von 0,5 - 70 mm versehen werden.

Streifenwickelanlagen punkten mit höherer Produktqualität
„Die bei der mittlerweile vierten Generation von Streifenwickelanlagen eingesetzten Gummiextruder zeigen ein deutlich verbessertes Einzugs- und pulsationsfreies Extrudierverhalten, und das selbst bei anspruchsvollsten Mischungen. Der so hergestellte, dimensionsstabile Streifen ist die Basis für eine exakte Beschichtung“, erläutert Joachim Brodmann, verantwortlich für den Bereich Streifenwickelanlagen bei KraussMaffei Berstorff. „Gemeinsam mit der optimierten Vorschub- und Beschichtungskontrolle ist der Anwender in der Lage, das zur Nacharbeit erforderliche Übermaß der Beschichtungen um bis zu 70 Prozent zu reduzieren“, so Brodmann weiter.

Zusätzlich zum Flach- und Schrägbeschichten hat KraussMaffei Berstorff weitere Modi entwickelt, die es dem Hersteller von Gummiwalzen erlauben, jegliche Arten von Walzen auch mit anspruchsvollen Gummimischungen präzise und ohne jegliche Lufteinschlüsse zu beschichten. Ein weiteres Highlight ist die Einrichtung mit variabler Bandagenspannung zur Vermeidung von Deformationen im Endbereich der beschichteten Walzen.

Modernste Steuerungstechnik für einfaches Bedienen
Die Steuerung der Streifenwickelanlagen mit ihrer Daten- und Prozesskontrolle führt den Maschinenbediener sicher durch alle Beschichtungsaufgaben. Die einfache Bedienung und die Speicherungsmöglichkeit von Rezepturdaten über ein zentrales Panel sowie die schnell austauschbaren Endprofilleisten vereinfachen häufige Mischungswechsel und verringern den Personaleinsatz.

„Alle Anwender sind überzeugt von der hohen Einsparung an Rohmaterial und Reduzierung der Rüstzeiten sowie vom deutlich weniger Anfahrmaterial der Streifenwickelanlagen von KraussMaffei Berstorff und bestellen bereits weitere Maschinen, mit denen sie dann ihre Produktion modernisieren“ berichtet Brodmann. 

KraussMaffei Berstorff GmbH

Die Produktmarke KraussMaffei Berstorff steht international für moderne und wertbeständige Lösungen in der Extrusionstechnik. Das Leistungsspektrum reicht von einzelnen Extrudern mit entsprechenden Werkzeugen über Up- und Downstream-Komponenten bis hin zu automatisierten Anlagenlösungen. Verbunden mit einem individuellen Serviceangebot zeichnet sich KraussMaffei Berstorff als verbindlicher Systempartner insbesondere für die Großchemie, Automobil-, Bau-, Verpackungs- und Pharmaindustrie aus. Seit 2007 ist die Marke KraussMaffei Berstorff, die auf eine Fusion von KraussMaffei mit dem traditionsreichen Unternehmen Berstorff zurückgeht, eine Marke der KraussMaffei Gruppe. Weitere Informationen finden Sie unter: www.kraussmaffeiberstorff.com

Über die KraussMaffei Gruppe
Die KraussMaffei Gruppe gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Maschinen und Anlagen für die Produktion und Verarbeitung von Kunststoff und Gummi. Das Leistungsspektrum deckt die komplette Technologie in der Spritzgieß-, Extrusions- und Reaktionstechnik ab, wodurch die KraussMaffei Gruppe in der Branche über ein Alleinstellungsmerkmal verfügt. Mit einer hohen Innovationskraft kann für Kunden mit standardisierten und individuellen Produkt-, Verfahrens- und Servicelösungen ein nachhaltiger Mehrwert über deren gesamte Wertschöpfungskette sichergestellt werden. Mit dem Leistungsangebot der Marken KraussMaffei, KraussMaffei Berstorff und Netstal werden unter anderem Kunden aus der Automobil-, Verpackungs-, Medizin- und Bauindustrie sowie Hersteller von Elektrik- und Elektronikprodukten und Haushaltsgeräten bedient. Die KraussMaffei Gruppe verfügt über eine kontinuierliche Traditionslinie im internationalen Maschinenbau und beschäftigt weltweit rund 4.000 Mitarbeiter. Mit mehr als 30 Tochtergesellschaften und über 10 Produktionsstätten sowie rund 570 Handels- und Servicepartnern ist die Unternehmensgruppe international kundennah vertreten. Der Hauptsitz ist seit 1838 in München. Weitere Informationen finden Sie unter: www.kraussmaffeigroup.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.