PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 333755 (Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG)
  • Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG
  • Krauss-Maffei-Strasse 11
  • 80997 München
  • http://www.kmweg.de
  • Ansprechpartner
  • Christoph Müller
  • +49 (89) 81404675

Bundeswehr bestellt 41 DINGO 2 - KMW liefert noch vor Ende des Jahres

(PresseBox) (München, ) .
- Fahrzeug mit der derzeit besten Schutzausstattung für Einsätze im Ausland
- KMW stellt mit schneller Lieferung abermals seine industrielle Leistungsfähigkeit unter Beweis

Der DINGO 2 hat sich bereits bei vielen internationalen Einsätzen, darunter in Bosnien, im Kosovo, in Afghanistan und im Libanon, erfolgreich bewährt. Neben Deutschland nutzen ihn auch Belgien, Luxemburg, Österreich und die Tschechische Republik. Jetzt hat das Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB) weitere 41 Exemplare des hochgeschützten Personen- und Materialtransporters bei Krauss-Maffei Wegmann (KMW) bestellt, die die Bundeswehr in Afghanistan einsetzen wird. Der führende europäische Hersteller für geschützte Rad- und Kettenfahrzeuge wird die DINGO 2 noch vor Ende des Jahres an die Truppe ausliefern.

Schnelle Lieferung

"Die kurze Lieferzeit unterstreicht die Flexibilität und industrielle Leistungsfähigkeit von Krauss-Maffei Wegmann", sagt Frank Haun, der Vorsitzende der Geschäftsführung von KMW.

DINGO 2 gilt als bestgeschütztes Radfahrzeug seiner Klasse

Der DINGO 2 gilt weltweit als bestgeschütztes Radfahrzeug und bietet für seine bis zu acht Fahrzeuginsassen den derzeit höchsten Schutz gegen moderne Handfeuerwaffen, Artilleriesplitter, Personen- und Panzerabwehrminen, Improvised Explosive Devices sowie gegen ABC-Kampfstoffe in seiner Klasse. Zum Selbstschutz verfügen alle 41 DINGO 2 über eine fernbedienbare, leichte Waffenstation vom Typ FLW 100. Die Fahrzeugbesatzung bedient sie ferngesteuert aus dem geschützten Innenraum und kann sie selbst bei schneller Fahrt in schwerem Gelände sehr genau und kontrolliert einsetzen.

Der DINGO 2 ist in unterschiedlichen Missionsvarianten verfügbar. Hierzu zählen unter anderem die Sicherungs- und Patrouillenversion, der mobile Gefechtsstand, die AC-Spürvariante oder das ambulante Notfallfahrzeug. Für alle Missionsvarianten des DINGO 2 gelten die selben Schutz- und Sicherheitsmaßstäbe. Das hochgeländegängige UNIMOG-Fahrgestell des DINGO 2 ermöglicht in allen Fahrzeugvarianten Höchstgeschwindigkeiten von 90 km/h und eine Reichweite von rund 1.000 km. Darüber hinaus sind die verschiedenen Versionen in den Transportflugzeugen C160-Transall, C130-Hercules und A400M luftverladbar.

Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG

Die Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG ist Marktführer in Europa für gepanzerte Rad- und Kettenfahrzeuge. An Standorten in Deutschland, Griechenland, den Niederlanden, Singapur und den USA entwickeln, fertigen und betreuen über 3.400 Mitarbeiter ein Produktportfolio, das von luftverladbaren und hochgeschützten Radfahrzeugen (MUNGO, AMPV*, F2, DINGO, GFF4 und BOXER*), über die Aufklärungs-, Flugabwehr- und Artilleriesysteme (FENNEK, GEPARD, LeFLaSys*, Panzerhaubitze 2000, DONAR* und AGM) bis hin zu schweren Kampfpanzern (LEOPARD 1 und 2), Schützenpanzern (PUMA*) und Brückenlegesystemen (LEGUAN) reicht. Darüber hinaus besitzt KMW eine umfassende Systemkompetenz auf dem Gebiet ziviler und militärischer Simulation- sowie Führungs- und Informationssystemen und fernbedienbaren Lafetten mit Aufklärungs- und Beobachtungs­einrichtungen für Missionen bei Tag und Nacht. Auf die Einsatzsysteme von KMW verlassen sich weltweit die Streitkräfte von über 30 Nationen.

* Gemeinschaftsvorhaben mit nationalen und internationalen Partnern