Höchste Zeit für Winterreifen

KS: Bei Schnee und Eis sind sie gesetzlich vorgeschrieben

(PresseBox) ( München, )
Der nächste Winter kommt bestimmt. Wenn dann Glatteis, Schneematsch sowie Schnee- oder Reifglätte anzutreffen sind, gilt auch in Deutschland eine Winterreifenpflicht. Deswegen weist der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS) darauf hin, dass man nicht zu lange warten sollte, um die M&S-Pneus aufzuziehen. Denn deren Eigenschaften sind speziell auf die Witterungsbedingungen der kalten Jahreszeit ausgerichtet: Ob auf schneebedeckter oder nasskalter Fahrbahn, die Pneus haften besser und versprechen deutlich kürzere Bremswege. In einigen europäischen Ländern - wie zum Beispiel Österreich - sind Winterreifen ab November sogar obligatorisch.

Allerdings warnt der KS vor überstürztem Kauf. Ein Vergleich lohnt sich immer. Gefährlich kann die Anschaffung gebrauchter Reifen sein. Ihr unbekanntes Vorleben im Hinblick auf Beanspruchung (Bordsteine), Standzeiten, unsachgemäße Lagerung sowie Gebrauchsmängel (zu wenig Luft) birgt unkalkulierbare Risiken.

Wer die Sommerreifen einmotten und für das kommende Frühjahr aufheben möchte, sollte sie genau unter die Lupe zu nehmen. Haben sie noch mehr als vier Millimeter Profil, lassen sie sich in der nächsten Saison noch einmal verwenden. Dazu müssen sie sorgsam behandelt und richtig gelagert werden. Der KS rät, Steinchen und Schmutz aus den Profilrillen zu entfernen und Laufrichtung sowie Position jedes Reifens auf der Reifenseite zu markieren. Das erleichtert es im Frühjahr, sie an der gleichen Stelle zu montieren.

Am besten lagern die Reifen kühl, dunkel und trocken. Reifen auf Felgen sollten am Felgenloch aufgehängt oder liegend übereinander gestapelt werden. So vermeidet man, dass sich Druckstellen an der Lauffläche bilden. Reifen ohne Felgen stehen am besten aufrecht. Sie können sich beim Aufhängen verziehen. Grundsätzlich rät der KS, Sommer- und Winterpneus auf eigene Felgen zu ziehen, denn jeder Felgenwechsel schadet dem Reifenwulst.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.