Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1089044

KOSTAL Solar Electric GmbH Hanferstr. 6 79108 Freiburg, Deutschland http://www.kostal-solar-electric.com
Ansprechpartner:in Herr Manfred Gorgus +49 8157 9265425
Logo der Firma KOSTAL Solar Electric GmbH
KOSTAL Solar Electric GmbH

Mit KOSTAL richtig positioniert im schnell wachsenden Marktsegment der PV-Anlagen bis 30 kWp

(PresseBox) (Freiburg, )
Durch das EEG 2021 sind PV-Anlagen-Erweiterung auf bis zu 30 kWp wieder attraktiv geworden. KOSTAL hält für Betreiberinnen und Betreiber die ideale Kombination aus Wechselrichter und passender Speicherlösung bereit.

Die EEG-Neuregelung für 2021 treibt die Anschaffung von Solaranlagen kräftig an und lässt gleichzeitig den Bedarf an Heimspeichern für Dachanlagen jeder Größe ansteigen. Waren von der anteiligen EEG-Umlage auf Eigenverbrauch bislang nur PV-Anlagen mit einer installierten Leistung bis zu 10 kWp befreit, wurde diese Befreiung in der EEG-Novelle auf Photovoltaikanlagen bis 30 kWp erweitert. Dies bietet große Chancen für die solare Eigenversorgung, denn so sind auch Anlagen mit Wärmepumpen und Ladestationen für das eigene E-Auto umlagefrei realisierbar.

Starke Nachfrage nach Leistung mit Speicher

Wie das Bonner Marktforschungsinstitut EUPD Research in einer Analyse des ersten Quartals 2021 herausgefunden hat, sind die Installationen von PV-Anlagen bis 10 kW im Vergleich zum Vorjahr um fast 40 Prozent auf eine Gesamtleistung von 215 MW angestiegen. Der Zubau an Solaranlagen mit von 10 bis 30 kWp erhöhte sich sogar um etwa 150 Prozent.

Mit dieser Steigerung von Solarstrom-Dachanlagen hat die Nachfrage nach Heimspeichern den prognostizierten Wert um fast 50 Prozent übertroffen. Das Kundeninteresse konzentriert sich dabei auf hocheffiziente PV-Systemlösungen – mit perfektem Zusammenspiel zwischen PV-Modulen, Wechselrichter und Stromspeicher.

Das KOSTAL Wechselrichter-Duo

KOSTAL bietet für das Segment der leistungsstärkeren Solaranlagen die perfekte Lösung aus einem Wechselrichter-Duo der Baureihe PLENTICORE plus in Kombination mit Stromspeichern namhafter Hersteller, darunter BYD, BMZ und Nilar.

Mit zwei PLENTICORE plus Wechselrichtern im Geräteverbund können Anlagen von 3 bis 30 kWp einfach realisiert werden. Die gesamte PV-Leistung steht für das Überschussladen des Batteriespeichers zur Verfügung. Dabei ist eine EEG-konforme dynamische 70-Prozent-Abregelung genauso möglich wie die externe Begrenzung per Rundsteuerempfänger. Fünf MPPT-Eingänge bieten maximale Flexibilität bei der Auslegung der Photovoltaikanlagen, sodass auch die Verschaltung unterschiedlich ausgerichtete Dachflächen problemlos realisiert werden kann.

Intelligentes Schattenmanagement

Das selbstlernende Schattenmanagement des Wechselrichters PLENTICORE plus sorgt für maximale Erträge bei der Solarstrom-Erzeugung. Die Verschaltung der beiden Wechselrichter mit der Batterieeinheit ist äußerst einfach umzusetzen.

Anlagen EEG-konform realisiert: So geht‘s

An dem leistungsstärkeren der beiden PLENTICORE plus wird im Betriebsmodus „Hybridwechselrichter“ die Batterie angeschlossen. Der zweite Wechselrichter wird als reiner Solarwechselrichter einfach ins System eingebunden. Bei aktivierter Funktion „Speicherung von überschüssiger AC-Energie“ kann der die Batterie beliefernde PLENTICORE plus diese Energie zusätzlich AC-seitig aufnehmen und in den angeschlossenen Speicher überführen.
Damit steht die über beide Wechselrichter erzeugte Energie zum Laden der Batterie bereit. Gleichzeitig bieten zwei Wechselrichter insgesamt fünf PV-Eingänge für einen leistungsstarken Solarbetrieb. Das garantiert ausreichend Leistung auch in sonnenarmen Zeiten.

Je nach Geräte-Kombination kann die AC-Leistung z. B. in 1,5-kW-Schritten leicht und zielbezogen auf die PV-Anlage ausgerichtet werden. So sind Batteriekapazitäten von 5 bis 22 kWh einfach zu realisieren.

PLENTICORE plus: Starke Performance, hohe Flexibilität

Der PLENTICORE plus als dreiphasiges Hybridgerät eignet sich sowohl für die Neuinstallation als auch zur Nachrüstung. Der Hybrid-Wechselrichter von KOSTAL leistet zuverlässig zwischen 3 und 10 kW – perfekt für PV-Anlagen-Erweiterungen mit passendem Stromspeicher z. B. von BYD, BMZ oder Nilar.

PLENTICORE plus mit Batteriespeicher von BYD

Der PLENTICORE plus ist kompatibel mit den schnell und einfach installierbaren BYD Hochvolt-Lithium-Battery-Boxen Premium mit nutzbaren Kapazitäten von bis zu 21,68 kWh bei einer Lade- und Entladeleistung von bis zu 6,5 kW. Unter Einsatz von Zubehör – etwa der BYD Combiner Box, sind z. B. drei BYD-Batterietürme parallel betreibbar. Damit wird eine großdimensionierte Selbstversorgung von leistungsstarken Verbrauchern wie etwa Heizung, Durchlauferhitzer, Klimaanlage, Elektrofahrzeugen usw. möglich.

Alle Ausführungen der Battery-Box Premium sind dank des patentierten Stecksystem jederzeit einfach und flexibel erweiterbar. Ein Speicher enthält fünf bis neun Module mit einer Speicherkapazität von 1,28 kWh. Je nach Bedarf kann der Stromspeicher AC- oder DC-gekoppelt in das PV-System eingebunden werden. Durch den modularen Aufbau lässt sich die BYD Battery-Box Premium im Parallelbetrieb mit der BYD Combiner Box auf drei Batterietürme erweitern – mit einer zukunftsgerichteten Kapazität von bis zu 66,3 kWh.

PLENTICORE plus mit Batteriespeicher von BMZ

Über die an den PLENTICORE plus per RS485-Schnittstelle angekoppelte Speichereinheit BMZ Hyperion ist – je nach Modulanzahl und Leistungsstärke des Wechselrichters – eine maximale Leistungsentnahme von bis zu 4 kW möglich. Die nutzbare Kapazität liegt mit dem PLENTICORE plus bei bis zu 14,3 kWh. Damit eignet sich diese Gerätekombination besonders für Betreiber, die ihre PV-Anlage neu installieren und ein Wechselrichter-Batterie-Gespann benötigen, das erhöhte Energiebedarfe optimal umsetzen kann.

Das in Deutschland montierte wartungsfreie Hochvolt-Lithium-Batteriesystem Hyperion kann über die drei Basismodule hinaus auf bis zu sechs Module mit Helios Power Batterieeinheiten erweitert werden. Das Speichersystem bietet zugleich größtmögliche Sicherheit: BMS, CID und Sicherheitsentlüftung gewährleisten den störungsfreien Betrieb – neben einem Kurzschluss- und Überladeschutz, einer integrierten Temperaturregelung und einem passiven Balancing zwischen den Zellspannungen.

PLENTICORE plus mit Batteriespeicher von Nilar

KOSTAL bietet mit seinem Hybridwechselrichter PLENTICORE plus die ideale Wandlungs- und Steuerungszentrale zur Ankopplung eines Nilar-Speichersystems. Nilar stellt mit seinem Speicher Nilar Energy Home Box optimale Lösungen für mittlere und hohe Strombedarfe bereit.

Die Nilar Home Box ist mit ihrem kompakten Design perfekt für die sichere und einfache Installation im Eigenheim geeignet. Das 10-Ah-System ist für 5,76 kWh Leistung ausgelegt und bietet mit seiner 1-C-Rate eine maximale kontinuierliche Ladung aus der verfügbaren Speicherkapazität bzw. Entladung in den Speicher.

Durch die geräteintegrierte Steuerung und intelligente Software des Speichersystems wird der Energiefluss zwischen Solarmodulen, Wechselrichter, Energiespeicher und Stromnetz optimiert. Dabei bevorratet die Home Box wann immer möglich überschüssige Sonnenenergie und stellt sie bei Bedarf später zur Verfügung. Das schafft die perfekte Basis zur Erhöhung des Solarstromeigenverbrauchs bei gleichzeitig minimierten Netzentgeltkosten.

Übrigens: In unabhängigen Tests der HTW Berlin erreicht KOSTAL mit der Wechselrichter-Baureihe PLENTICORE in Kombination mit der BYD Battery-Box wiederholt Spitzenwerte bei der Systemeffizienz von PV-Speichersystemen.

Mit der neuen AutoUpdate-Funktion sichern sich Anlagenbetreiber immer den neuesten Software-Stand für ihre Wechselrichter, da sich die Geräte so automatisch aktualisieren – für höchste Leistung und maximale Sicherheit.

KOSTAL Solar Electric GmbH

KOSTAL Solar Electric: Qualität und Innovation - smart kombiniert

Die KOSTAL-Solar-Electric wurde 2006 als eigener Unternehmenszweig der KOSTAL-Gruppe gegründet. Sie steht seitdem für intelligente Erzeugung und -nutzung erneuerbarer Energien - sektorenübergreifend. Solar-, Hybrid- oder Batterie-Wechselrichter; Energie oder Batteriemanagement: KOSTAL hat die perfekte Lösung für jede Anwendung und jede Anlagengröße - sowohl im Residential als auch im Business-Bereich. Kostal Wechselrichter ermöglichen smarte Nutzung von Sonnenenergie für Einspeisung, Eigenverbrauch, Stromspeicher, neue Wärme und E-Mobilität. Dabei sind sie flexibel in der Kombination mit Komponenten anderer Hersteller und wurden wiederholt für ihre Effizienz ausgezeichnet. Weil uns Qualität genauso wichtig ist wie die Zufriedenheit unserer Kunden, entwickelt und produziert die KOSTAL Solar Electric GmbH am Standort Deutschland. Unser Anspruch sind höchste Qualitätsstandards für nachhaltige, langlebige Produkte bei maximaler Flexibilität in der Anwendung. Unsere Kunden und Anwender profitieren außerdem von über 100 Jahren Kostal-Erfahrung als innovativer Automobilzulieferer für elektrische und elektronische Fahrzeugkomponenten.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.