PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 338687 (Konzept-iX GmbH Softwareintegration)
  • Konzept-iX GmbH Softwareintegration
  • Benzstraße 17
  • 48369 Saerbeck
  • https://www.konzept-ix.com
  • Ansprechpartner
  • Monika Jockisch
  • +49 (2574) 8885-0

Adobe Partner Award Innovation geht an Konzept-iX Software GmbH

Konzept-iX Software erhält die begehrte Auszeichnung für seine herausragenden Intergrationen im Bereich Adobe InDesign Server

(PresseBox) (Saerbeck, ) Bereits traditionell verleiht Adobe jährlich die Auszeichnung "Adobe Partner Award Innovation" an besonders innovative Entwickler und Integratoren. In diesem Jahr hat sich das internationale Komitee aus mehr als 30 Bewerbungen für die Integrationsleistungen von KonzeptiX Software entschieden. Im Rahmen des Adobe Partnertags in München nahm KonzeptiX Software die begehrte Trophäe entgegen.

KonzeptiX Software konnte die Jury durch einzigartige Innovationen mit gewinnbringendem Nutzen bei der InDesign Server-Nutzung überzeugen. Garry Cosimini, Business Development Director von Adobe Systems, lobte zudem den hohen Innovationsgrad mit Praxisbezug und die konsequente Fortführung des Integrationsgedanken für 3rd Party-Anwendungen.

Eine Vielzahl zentralisierter Publishinganwendungen nutzen heute die umfangreichen Layoutmöglichkeiten des Adobe InDesign Servers. Mit steigender Anwenderzahl oder steigendem Volumen erhöhen sich allerdings auch die Anforderungen an den eigentlichen Dokumentgenerierungsprozess. Immer mehr Dokumente müssen in möglichst kurzer Zeit gerendert werden. Insbesondere Interaktionen im Internet verlangen schnelle Antwortzeiten, so dass z. B. der Benutzer nicht lange auf seine Voransicht warten muss.

iXentric -Der InDesign Server Manager

Um diesen steigenden Anforderungen gerecht zu werden hat KonzeptiX Software seine bereits etablierte Ansteuerungstechnik in ein separates Produkt übernommen. Mit iXentric steht ein zentralisierter Manager zur Verfügung, der die komplette technische Ansteuerung aller angeschlossenen InDesign Server Instanzen übernimmt. Dies können sowohl Single-, als auch MultiInstanz-Lizenzen sein, die ebenfalls im Mischbetrieb über unterschiedliche Server verteilt werden können. Durch die zentrale Ansteuerung ergeben sich zusätzlich die Möglichkeiten der Lastverteilung (LoadBalancing) bei erhöhtem Verkehrsaufkommen sowie der automatischen Ansteuerung eines "Ersatzsystems" bei Ausfall einer Komponente (FailOver).

Die Ansteuerung ist zusätzlich so ausgelegt, dass dynamisch zwischen Mac- und Windows-Versionen geschaltet werden kann. So können zum Beispiel Dokumente die eine bestimmte Schriftart enthalten, die nur auf einem Mac zur Verfügung steht, automatisch an einen Mac-Server geroutet und dort gerendert werden.

Grafisches Benutzerinterface & API

Zur Konfiguration und Überwachung des Gesamtsystems steht eine grafische Oberfläche für Windows und Mac zur Verfügung. Diese kann dezentral gestartet werden und sich zum gewünschten Server verbinden.

Die übersichtliche Oberfläche erlaubt die einfache Konfiguration der Instanzen sowie das dazugehörige Monitoring. Grafische Diagramme geben Auskunft über die Auslastung des Gesamtsystems, die aktuellen Renderprozesse sowie der Historie aller erstellten Dokumente. Eine ausführliche Protokollierung aller Systemprozesse hilft bei der Auswertung und zur Analyse.

Das integrierte API (Application Programmers Interface) bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Dokumenterstellung und Anpassung. Neben den Standardelementen wie Text, Bild oder Tabelle lassen sich auch Snippets oder Verknüpfungen von InDesign-, Excel- oder Word-Dateien verarbeiten. iXentric erlaubt zusätzlich die Verwendung von Scripts (z. B. JavaScript) die direkt auf Dokumente angewendet werden können. Die Verwendung ist für Entwickler denkbar einfach und lässt sich für den Anwender unsichtbar im Quellcode verpacken.

Vielfältige Anwendungsgebiete

iXentric findet seine Anwendung als zentralisierte Steuerung in unterschiedlichen Publishingprozessen. So setzen unsere vernetzten Publishing-Lösungen publiXone, iXedit und iXcopy konsequent auf die Kernkomponenten von iXentric. Neben der Integration ist auch die direkte Ansteuerung möglich, so dass InDesign-Dokumente mit Hilfe des API direkt erzeugt oder modifiziert werden können.

Stolz kommentierte Jörg Niestroj, Geschäftsführer, Leiter der Softwareentwicklung bei KonzeptiX Software und geistiger Vater der technischen Realisierung die Auszeichnung: "Wir freuen uns sehr, dass Adobe unsere Arbeit und damit auch unsere Investitionen in Forschung und Zeit mit dieser Auszeichnung belohnt. Bei der Entwicklung standen die praxisorientierte Nutzung als auch der Mehrwert im Vordergrund, den unsere Ansteuerung dem InDesign Server zusätzlich verleiht. Die Glasskulptur wird bei uns im Hause einen Ehrenplatz erhalten :-)".

Weitere Informationen unter www.konzept-ixs.de.