SBTi bestätigt Konica Minoltas ehrgeizige Ziele zur Reduktion des CO2-Ausstoßes

Langenhagen, (PresseBox) - Die internationale „Science Based Targets Initiative“ (SBTi) hat die von Konica Minolta, Inc. (Konica Minolta) gesetzten Ziele zur Verringerung des CO2-Ausstoßes offiziell als wissenschaftsbasiert anerkannt. SBTi will dazu beitragen, die globale Erwärmung auf unter zwei Grad Celsius zu beschränken. Ausgehend vom Geschäftsjahr 2005, hat sich Konica Minolta verpflichtet, seine Emissionen bis 2030 um 60 Prozent zu reduzieren.

Die SBTi wurde 2015 gemeinsam vom CDP (ehemals „Carbon Disclosure Project”), dem United Nations Global Compact (UNGC), dem World Resources Institute (WRI) und dem World Wide Fund for Nature (WWF) ins Leben gerufen. Ziel der Initiative ist, durch wissenschaftlich verifizierte Umweltziele (Science Based Targets) zur Senkung des Ausstoßes von Treibhausgasen beizutragen. Dadurch soll die globale Erwärmung auf unter zwei Grad Celsius im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter begrenzt werden. Von den weltweit 212 Unternehmen, die erklärtermaßen SBTs zur Reduzierung von Treibhausgasen anwenden, wurden nach Prüfung bisher 38 offiziell anerkannt, darunter Konica Minolta.  

Konica Minolta hat sich verpflichtet, den Ausstoß von Treibhausgasen entlang seiner gesamten Wertschöpfungskette bis 2030 um 60 Prozent – ausgehend vom Referenzjahr 2005 – zu reduzieren. Dies folgt Konica Minoltas langfristiger Ökovision 2050, in der sich das Unternehmen klare Ziele zur Senkung von Emissionen über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg gesetzt hat.

Um den Erfolg der Ökovision 2050 zu gewährleisten, hat sich Konica Minolta in seinem Geschäftsplan spezifische Ziele in den Bereichen Umwelt- und Unternehmensnutzen gesetzt. Außerdem wurden globale Aktivitäten im Kampf gegen den Klimawandel umgesetzt. Energiesparende Konzepte und Lösungen, die Förderung von Energieeinsparungen und Erhöhung der Produktionseffizienz sowie die Bereitstellung verschiedener Umwelttechnologien und ökologischen Know-hows haben zur Senkung des CO2-Ausstoßes in allen Bereichen beigetragen.

Internetseite: http://www.konicaminolta.de/business

Newsroom: http://newsroom.konicaminolta.de/

Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH

Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist als IT Services Provider ein führender Anbieter von Komplettlösungen für die unternehmensweiten Dokumenten- und Druckworkflows im B2B-Bereich. Als Projekt- und Lösungsexperte bietet das Unternehmen umfassende Beratung, Hard- und Softwarelösungen sowie Dienstleistungen und Support für individuelle, leistungsfähige Gesamtlösungen. Mit seinem strategischen Geschäftsfeld Optimized Print Services setzt das Unternehmen im Bereich der Managed Print Services bereits lange neue Standards. Ganzheitliche Konzepte bietet Konica Minolta mit Managed Content Services auch zum Thema Dokumentenmanagement, Archivierung und Erfassung von Informationen. Die Hardwarelösungen umfassen Farb- und S/W-Multifunktionssysteme und Laserdrucker im Bereich A3 und A4 für die Marken Konica Minolta und DEVELOP sowie marktführende, leistungsstarke Produktionsdrucksysteme. Das Gesamtportfolio umfasst damit alle Komponenten, um die komplette Business-Infrastruktur von Unternehmen zu realisieren.

Kundennähe und professionelles Projektmanagement garantiert Konica Minolta Deutschland über den direkten und indirekten Vertriebskanal.

Im Rahmen der Konica Minolta Gruppe umfasst das Angebot von Konica Minolta gemeinsam mit seinen verbundenen Unternehmen die Bereiche Business Solutions, IT-Solutions, Production Printing, Marketing Services und Media.

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Johannes Bischof (President Konica Minolta Business Solutions Deutschland) und Tsuyoshi Yamazato. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter des Geschäftsbereichs Business Technologies Business von Konica Minolta, Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Zu den weiteren Bereichen, in denen der Konzern tätig ist, zählen Industrial Business, Healthcare Business und Planetarium Business. Mit rund 43.300 Mitarbeitern weltweit (Stand Juni 2016) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2015/2016 einen Nettoumsatz von über 7 Milliarden Euro.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.