PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 668989 (Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH)
  • Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH
  • Europaallee 17
  • 30855 Langenhagen
  • http://www.konicaminolta.de
  • Ansprechpartner
  • Steffen Maltzan
  • +49 (511) 336515-11

Ipex-Erfolg: Neugeschäft in Höhe von 3,5 Millionen Euro bei Konica Minolta

(PresseBox) (Langenhagen, ) Konica Minolta, der größte Aussteller bei der Ipex 2014, feiert den enormen Erfolg der Messeteilnahme: Die Expansion des Unternehmens wird durch das Neugeschäft im Umfang von 3,5 Millionen Euro netto unterstützt.

Während der sechs Messetage konnten Besucher am 1.200 Quadratmeter großen Stand von Konica Minolta zwölf Drucksysteme im Einsatz erleben; außerdem wurden marktführende Softwareprogramme und weitere Systeme vorgeführt. Dieses Konzept hat offenbar überzeugt.

Eine der Hauptattraktionen war die KM-1, eine Farbdruckmaschine mit UV-Inkjet-Bogensystem für das Format B2+, die täglich dreimal mit Demonstrationen präsentiert wurde. Bei der Messe wurde bestätigt, dass Betatests im Laufe des Jahres an Kundenstandorten in Japan, Nordamerika und Europa beginnen. Der Einstieg in die volle Produktion folgt dann 2015. Die Maschine ermöglicht es kommerziellen Druckereien, Druckaufträge in hoher Qualität zu produzieren und damit neue Marktchancen zu nutzen - beispielsweise im Geschäft mit Markenartiklern, die stark personalisierte Verpackungen in Kleinauflagen entwickeln möchten. Die KM-1 ist speziell ausgerichtet auf kleine Auflagen, extrem enge Zeitvorgaben und die Verarbeitung variabler Daten. Die Demonstrationen stießen besonders bei Anbietern im Bereich Akzidenz- und Verpackungsdruck sowie Faltschachteldruck auf Interesse.

Bei einer anderen Technologiepräsentation im Rahmen der Ipex zeigte Konica Minolta erstmals Rollenetikettendruck mit bis zu 18 Metern pro Minute auf der bizhub PRESS C70RLC. Das wachsende Angebot von Konica Minolta deckt kommerziellen, Verpackungs-, Großformat-, Dokumenten-, Unternehmens- und On-Demand-Druck ebenso ab wie Direct-Mailing, Etiketten- und Fotodruck. Neben Cross-Media-Anwendungen bietet das Unternehmen außerdem Workflow-Automatisierung und Lösungen anderer Partner für Druckvorstufe und Weiterverarbeitung.

"Die Ipex hat all unsere Hoffnungen und Erwartungen erfüllt; wir haben unsere angestrebten Messeziele erreicht", freut sich Olaf Lorenz, General Manager der International Marketing Division bei Konica Minolta Business Solutions Europe. "Wir haben pro Tag 600 qualifizierte Leads gewonnen, schon mehr als 40 Absichtserklärungen vereinbart und auch einige Geschäftsabschlüsse getätigt. Ausgehend von unseren Erfahrungen mit ähnlichen Messen sind wir sicher, dass die Ipex uns ein Netto-Neugeschäft von über 3,5 Millionen Euro bringen wird."

"Aus den Hunderten von Gesprächen, die unsere Expertenteams jeden Tag mit Besuchern geführt haben, ist deutlich geworden, dass Druckdienstleister vielfältige Möglichkeiten zur Erlösoptimierung haben", so Olaf Lorenz weiter. "Sie können sich profitable neue Geschäfte erschließen, indem sie durch die zahlreichen innovativen Anwendungen in der zunehmend digitalisierten Welt Nutzen schaffen", so Olaf Lorenz weiter. "Wir sind stolz darauf, bei dieser Revolution in einem neuen Medienzeitalter an vorderster Front dabei zu sein. Print ist dabei immer noch als zentraler Faktor und entscheidendes Element im Kommunikationsmix anerkannt."

Internetseite: http://www.konicaminolta.de/business
OPS-Blog: http://www.ops-blog.de
Facebook: http://www.facebook.com/KonicaMinoltaBD
Bilddateien: http://www.konicaminolta-images.eu

Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH

Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist ein führender Anbieter von Komplettlösungen für die unternehmensweiten Druck- und Dokumentenworkflows im B2B-Bereich. Als Projekt- und Lösungsexperte bietet das Unternehmen aus Langenhagen bei Hannover Gesamtpakete, die aus Beratung, Hard- und Softwarelösungen, Dienstleistungen sowie Service und Support bestehen. Die Hardwarelösungen umfassen Farb- und S/W-Multifunktionssysteme, Laserdrucker sowie Produktionssysteme für die Marken Konica Minolta und DEVELOP. Mit Optimized Print Services eröffnet Konica Minolta 2010 ein neues strategisches Geschäftsfeld und setzt im Bereich der Managed Print Services neue Standards. Seit zehn Jahren ist Konica Minolta ungeschlagener Marktführer im Gesamtmarkt Farbe und sieben Jahre nach Markteintritt in den digitalen Produktionsdruck heute die Nummer 1 der Anbieter in diesem Bereich.

Kundennähe und professionelles Projektmanagement garantiert Konica Minolta Deutschland über den direkten und indirekten Vertriebskanal. Der Bereich Direct Sales besitzt fünf zielgruppenspezifische Kundensparten mit rund 350 Mitarbeitern sowie rund 130 Consulting und Support Specialists an deutschlandweit 28 Standorten. Hinzu kommen über 530 qualifizierte Servicetechniker sowie ein zentrales Experten-Team. 350 Partner bilden den Bereich Indirect Sales.

Den Hauptsitz in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Ikuo Nakagawa (President Konica Minolta Business Solutions Europa) sowie Johannes Bischof (President Konica Minolta Business Solutions Deutschland). Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter des Geschäftsbereichs Business Technologies Business von Konica Minolta, Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Zu den weiteren Bereichen, in denen der Konzern tätig ist, zählen Industrial Business, Healthcare Business und Planetarium Business. Mit mehr als 30.600 Mitarbeitern weltweit (Stand Juni 2012) erzielte Konica Minolta Business Technologies im Geschäftsjahr 2012/2013 einen Nettoumsatz von über 5,4 Milliarden Euro.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.