Knox Mobile Enrollment: Mit KOMSA und Samsung lassen sich MDM-Bereitstellungsprozesse für Firmenkunden automatisieren

Hartmannsdorf, (PresseBox) - Mit der Einführung des neuen Samsung Galaxy S8 integriert der sächsische ict-Dienstleister KOMSA nun auch Knox Mobile Enrollment in sein Portfolio. Fachhandelspartner und Systemhäuser vereinfachen damit Rollout-Prozesse bei ihren B2B-Kunden und sparen Zeit und Geld durch Nutzung des Services. Die zum neuen Samsung-Flaggschiff passende Dockingstation DeX ermöglicht zudem einen vollwertigen Desktop-Betrieb und baut damit die Brücke zum Arbeitsplatz der Zukunft.

Die steigende Anzahl mobiler Endgeräte, die in Firmen zum Einsatz kommen, sind für Systemadministratoren bzw. Service-Partner eine zeitliche Herausforderung. So müssen die Smartphones und Tablets aufwändig eingerichtet und an die IT-Richtlinien sowie Zugangsbeschränkungen des Unternehmens angepasst werden. Mit B2B-Lösungen der Knox-Produktfamilie von Samsung verringert sich dieser Aufwand merklich. Durch Knox Mobile Enrollment ist es für Administratoren möglich, eine große Anzahl von Geräten einfach und schnell auszurollen. Schaltet der Anwender dann sein Smartphone oder Tablet zum ersten Mal ein und stellt eine WLAN-Verbindung her, so wird automatisch das vom Mobile Device Management (MDM) zugewiesene Benutzerprofil geladen.

Diesen Prozess kann KOMSA durch eine direkte Anbindung an die Samsung-Systeme nun noch weiter verkürzen. Unter Angabe der Projektinformationen werden die Endgeräte für den jeweiligen Geschäftskunden automatisch an Samsung gemeldet und direkt abgeglichen. Die bis dato erforderliche Verifizierung durch den Hersteller entfällt. "Für Handelspartner und deren Geschäftskunden bedeutet das eine deutliche Zeit- und Kostenersparnis", sagt Anja Kratzer, Head of Product Management bei KOMSA. Interessierte Partner können sich ab sofort für die automatisierte Abwicklung über KOMSA listen lassen - die KOMSA-Spezialisten sind dafür unter der Hotline (03722) 713-5490 oder über die Mailadresse SamsungKnox@komsa.de erreichbar.

Knox Mobile Enrollment ist Teil der Knox-Produktfamilie für das B2B-Geschäft, die KOMSA als Fokus-Partner von Samsung vermarktet. Sie bietet wirkungsvolle Schutzfunktionen und vielfältige Möglichkeiten zum Endgeräte-Management. "Wir freuen uns, dass wir die Zusammenarbeit mit KOMSA um unsere Enrollment-Lösung erweitern konnten. Durch Knox Mobile Enrollment können Firmen ihren Mitarbeitern bequem und sicher neue Dienstgeräte bereitstellen", so Judith Hoffmann, Senior Manager IT Channel Sales IT & Mobile B2B Samsung Electronics GmbH. "Mit dieser Automatisierung bieten wir unseren direkten Handelspartnern und ihren Kunden ein wichtiges Hilfsmittel zur weiteren Digitalisierung von Geschäftsprozessen."

Mobil und digital - das ist aber nicht mehr ausschließlich die Transformations-Strategie vieler Unternehmen. Zunehmend setzen Arbeitnehmer beides voraus. Wie das Marktforschungsunternehmen IDC ermittelte*, ist jeder vierte Young Professional mit der Technologie an seinem Arbeitsplatz unzufrieden und wünscht sich mehr Mobilität bei gleichzeitigem Zugriff auf unternehmensrelevante Applikationen. Genau hier setzt Samsung auch mit seinem neuen Flaggschiff Galaxy S8 weitere Maßstäbe. Die neue Dockingstation DeX schafft in Verbindung mit dem Smartphone eine Nutzungsumgebung ähnlich wie an einem Desktop-Computer. So können Monitor, Tastatur, Maus und Netzwerkkabel problemlos angeschlossen werden. Das Produkt-Bundle für den Arbeitsplatz der Zukunft ist über KOMSA erhältlich - gleichzeitig profitieren Handelspartner von individueller Beratung und technischem Support.

Über Samsung Knox

Mit der Knox-Plattform hat Samsung eine robuste Sicherheitsarchitektur geschaffen, die auch komplexe Anforderungen von Unternehmen an Daten- und Informationssicherheit erfüllen kann. Knox ist international zertifiziert und basiert auf einer mehrschichtigen Technologie, die in die Hardware und Software aktueller Samsung-Endgeräte integriert ist. Sie überprüft den Zustand des Geräts fortlaufend, sichert mobile Endgeräte bereits während des Boot-Vorgangs ab und schützt vor unautorisiertem Code sowie bösartigen Root-Zugriffen. Die Sicherheitsplattform für Android bildet die Grundlage für die Knox-Produktfamilie sowie eine Reihe von Business-Tools. Neben hoher Sicherheit bieten sie Unternehmen die Möglichkeit, mobile Geräte einfach zu verwalten und individuell anzupassen. Samsung Knox wurde mit klarem Fokus auf einfache Anwendung entwickelt und fügt sich in die meisten bestehenden IT-Umgebungen ein.

*IDC-Studie "Advanced Workplace Strategies in Deutschland 2016". Befragt wurden 281 IT- und Fachbereichsverantwortliche aus Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern der wesentlichen Branchen in Deutschland.Quelle: www.idc.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.