Auszeichnung für die KOM Agentur und Leonhardt & Kern

(PresseBox) ( Bonn, )
Beim Wettbewerb um die beste Agentur-Selbstdarstellung hatten zwei Agenturen die Nase vorn und erhielten von der Jury den CREA zu gesprochen. Ein Award geht an die KOM Agentur für Kommunikation und Marketing. Sie erhält die Auszeichnung für ihre Mailing-Aktion „Geldbeutel mit Beleg“. Den zweiten Award des vom Kommunikationsverband und cherrypicker, Hamburg ausgeschriebenen Contest holte sich Leonhard & Kern nach Stuttgart (Markenbuch). Acht weitere Agenturen konnten mit ihren Broschüren, Mailings und Websites die Jury überzeugen und sich auf der Shortlist platzieren.

„Das Ergebnis dieser Bewertung spiegelt exakt wider, was Marketingentscheider über die Selbstdarstellung von Dienstleistern denken“, kommentiert Oliver Klein (Cherrypicker) das knappe Ergebnis aus der Bewertung von wiederum 80 Kampagnen. Alle Teilnehmer erhalten eine Punkteliste, die ihr Abschneiden bei der Bewertung durch ihre Zielgruppe enthält. „Damit bekommen die Agenturen eine Orientierung, was beim Kunden ankommt – oder ungelesen bzw. ohne weitere Reaktion in die Ablage wandert“, so Klein.

Der Nachholbedarf der Agenturen bei der Darstellung in eigener Sache ist offensichtlich und Odo-Ekke Bingel, im Präsidium des Kommunikationsverbandes für die Awards zuständig, hat einen vielfach anzutreffenden Fehler ausgemacht: „Die Agenturen denken beim Konzipieren ihrer Eigenwerbung offensichtlich eher an breite Zielgruppen als an die individuellen Gesprächspartner – ein Fehler, aber auch eine Chance für diejenigen, die das Richtige auch richtig machen“.

Die Preisträger des CREA 2004 bekamen am 28. Juni 2004 gelegentlich einer Abendveranstaltung zu den Würzburger Werbefachgesprächen einen großen Auftritt für ihre Kommunikationsarbeit und ihre Unternehmen.
Alle Finalsiten und Gewinner des CREA haben mit Ihrem Gewinn aber auch die Eintrittskarte für das Jahrbuch B2B bekommen. Das Buch mit den Kampgnen der beiden B2B-Wettbewerb BoB und CREA wird in Kürze wieder vom Kommunikationsverband herausgegeben und im Varus Verlag Bonn erscheinen.

Zum CREA Credential Award sind Kommunikationsmittel zugelassen, die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz mit dem Ziel der systematischen Kundenakquisition in größerer Stückzahl eingesetzt wurden. Die eingereichten Arbeiten wurden nach den Kriterien 'Überzeugungskraft aus Sicht von potenziellen Auftraggebern' (50 %), 'Anmutung, Aufbau und Verständlichkeit' (25 %) sowie 'Kreativität und Ideenreichtum' (25 %) beurteilt.

Kategorien des CREA Credential Award

Werbung (inkl. Planning, Fullservice, Integrierte Kommunikation)
Media (inkl. Fullservice, Planung, Einkauf, Auditing); Design (inkl. Corporate-Design, Packaging, 3D); PR (inkl. Produkt-PR, Unternehmens-PR, IR, Crossmedia)VKF/Promotion (inkl. POS, In-Store-Promotions, Street-Promotion); Event (werbliche Veranstaltungen aller Art); Sponsoring; Direkt Marketing; Multimedia (inkl. E-Mail, CRM, keine reinen IT-Dienstleistungen)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.