PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 695577 (Kommunale Informationsdienste Magdeburg GmbH)
  • Kommunale Informationsdienste Magdeburg GmbH
  • Alter Markt 15
  • 39104 Magdeburg
  • https://www.kid-magdeburg.de
  • Ansprechpartner
  • Petra Hohlwein
  • +49 391 24464 111

KITU begrüßt Stadt Zerbst/Anhalt als 30. Mitgliedskommune

(PresseBox) (Magdeburg, ) .
- Montag, 11. August, 14.00 Uhr
Stadt Zerbst, Rathaus, Schloßfreiheit 12, 39261 Zerbst/Anhalt

Am 21.05.2014 hat der Stadtrat von Zerbst/Anhalt den Beitritt zur Kommunalen IT-UNION eG (KITU) zum 01.06.2014 beschlossen.

Die Vorteile in der Genossenschaft, z.B. die praxisbezogene interkommunale Zusammenarbeit in diversen Arbeitskreisen und die gemeinsame Beschaffung, haben die Verwaltung und den Stadtrat überzeugt.

Schon seit Beginn dieses Jahres findet ein intensiver Austausch zwischen der KID Magdeburg GmbH, der Betriebsgesellschaft der KITU, und der Stadt Zerbst/Anhalt statt.

Die notwendige Erstellung eines zentralen Druck- und Kopierkonzeptes war durch den Zugriff auf einen bereits bestehenden Rahmenvertrag der KID Magdeburg der Beginn einer produktiven Zusammenarbeit zwischen der KITU und der Stadt Zerbst/Anhalt.

Wichtig war dem Bürgermeister der Stadt Zerbst/Anhalt, Herrn Andreas Dittmann, einen messbaren Nutzen durch den Beitritt in die Genossenschaft zu erzielen.

Die Erstellung des Druck- und Kopierkonzeptes, die mögliche Nutzung vorhandener Rahmenverträge unter anderem im Bereich der Hardware oder Telefonie und somit im Ergebnis die Einsparung von Haushaltsmitteln sind Argumente, die für den Beitritt der Stadt Zerbst/Anhalt in die KITU sprachen, so dass Bürgermeister und Stadtrat für den Beitritt stimmten.

Ein weiterer wesentlicher Punkt, sich für den Beitritt in die KITU zu entscheiden, war die zunehmende Komplexität beim Einsatz von IT und die steigenden Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit. Hier unterstützt die KITU die Kommunen z.B. durch fachkundiges Personal oder durch mögliche Verlagerung von Fachverfahren ins Rechenzentrum.

Durch die Nutzung der vorhandenen Ressourcen und das Know-how der Genossenschaft können perspektivisch die kommunalen Kernverfahren in kleinen Schritten konsolidiert und vereinheitlicht werden, um eine größere Effizienz zu erreichen und Haushaltsmittel einzusparen. Bei der Entwicklung von Lösungskonzepten für IT-Themen der Zukunft will die Stadt Zerbst/Anhalt in den Arbeitskreisen der KITU Genossenschaft aktiv mitwirken.

Durch die Gründung der Genossenschaft Kommunale IT-UNION eG (KITU) im ersten Halbjahr 2010 wurde eine Organisation geschaffen, die es den Kommunen speziell in Sachsen-Anhalt ermöglicht, interkommunale Zusammenarbeit auf dem Gebiet der IT zu praktizieren.

Gründungsmitglieder waren die Landeshauptstadt Magdeburg, die Gemeinde Bar-leben sowie die KID Magdeburg GmbH. Aktuell zählt die Genossenschaft 30 Mitglieder, davon 3 Landkreise sowie Städte und Gemeinden als Mitglieder, die über Sachsen-Anhalt verteilt sind.

Durch die KITU ist eine umfassende Unterstützung aller Mitglieder zur wirtschaftlichen Versorgung mit IT-Dienstleistungen und IT-Lieferungen durch den gemeinschaftlichen Geschäftsbetrieb gewährleistet.

Durch die Gründung der Genossenschaft Kommunale IT-UNION eG (KITU) im ersten Halbjahr 2010, wurde eine Organisation geschaffen, die es den Kommunen speziell in Sachsen-Anhalt ermöglicht, interkommunale Zusammenarbeit auf dem Gebiet der IT zu praktizieren.

Gründungsmitglieder waren die Landeshauptstadt Magdeburg, die Gemeinde Barleben sowie die KID Magdeburg GmbH. Aktuell zählt die Genossenschaft schon 21 Landkreise, Städte und Gemeinden als Mitglieder, die über Sachsen-Anhalt verteilt sind.

Durch die KITU ist eine umfassende Unterstützung aller Mitglieder zur wirtschaftlichen Versorgung mit IT-Dienstleistungen und IT-Lieferungen durch den gemeinschaftlichen Geschäftsbetrieb gewährleistet.