PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 852737 (Komax Holding AG)
  • Komax Holding AG
  • Industriestraße 6
  • 6036 Dierikon
  • http://www.komaxgroup.com
  • Ansprechpartner
  • Roger Müller
  • +41 (41) 45506-16

Ordentliche Generalversammlung 2017 der Komax Holding AG

(PresseBox) (Dierikon, ) Die Aktionäre der Komax Holding AG stimmten an der ordentlichen Generalversammlung vom 12. Mai 2017 im KKL Luzern allen Anträge des Verwaltungsrats zu. Sie wählten Dr. Andreas Häberli neu in den Verwaltungsrat und genehmigten die Erhöhung der Ausschüttung auf 6.50 Franken pro Aktie.

An der ordentlichen Generalversammlung der Komax Holding AG folgten die Aktionäre dem Verwaltungsrat und stimmten all seinen Anträgen zu. Dabei genehmigten Sie unter anderem die Gewinnverwendung für das Geschäftsjahr 2016: Die Aktionäre erhalten eine Ausschüttung von 6.50 Franken (Vorjahr: 6.00 Franken) pro dividendenberichtigte Aktie. Davon werden 1.50 Franken aus Kapitaleinlagereserven ausbezahlt. Dies entspricht einer hohen Ausschüttungsquote von 69.1%. Ex-Datum ist Dienstag, 16. Mai 2017 und Zahlungstermin ist Donnerstag, 18. Mai 2017.

Die Aktionäre haben alle bisherigen fünf Verwaltungsratsmitglieder für eine weitere Amtsperiode von einem Jahr wiedergewählt. Es sind dies Beat Kälin (Präsident), David Dean, Kurt Haerri, Daniel Hirschi und Roland Siegwart. Neu wählten die Aktionäre Dr. Andreas Häberli in das Gremium. Mit dieser Neuwahl gewinnt der Verwaltungsrat an zusätzlicher Kompetenz im Bereich der digitalen Transformation. Mitglieder im Vergütungsausschuss sind Daniel Hirschi, Beat Kälin und Roland Siegwart.

Erneut konnten die Aktionäre konsultativ über den Vergütungsbericht abstimmen. Sie haben diesem zugestimmt und die beantragten Gesamtbeträge der Vergütungen des Verwaltungsrats sowie der Gruppenleitung für das Geschäftsjahr 2018 deutlich genehmigt.

Komax Holding AG

Komax ist eine global tätige Technologiegruppe, die sich auf Märkte im Bereich der Automatisierung konzentriert. Als führende Herstellerin innovativer und qualitativ hochstehender Lösungen für die Kabelverarbeitung unterstützt die Komax Gruppe wirtschaftliche und sichere Fertigungsabläufe insbesondere bei Automobilzulieferern. Die Komax Gruppe beschäftigt weltweit rund 1700 Mitarbeitende und bietet über Tochtergesellschaften und unabhängige Vertretungen Verkaufs- und Serviceunterstützung in rund 60 Ländern.