Die zweite Servogeneration spricht EtherCAT

Hannover Messe 2017: KOLLMORGEN zeigt AKD2G Servoumrichter und PCMM Motion Controller auf dem ETG-Gemeinsamschaftsstand

(PresseBox) ( Ratingen, )
Ein Echtzeit-Ethernet-System für Motion und Safety: KOLLMORGEN nimmt für die zweite Servoumrichtergeneration AKD2G EtherCAT als Systembus. Auch beim neuen Motion Controller PCMM ist die leistungsstarke Kommunikation mit EtherCAT gesetzte Größe. Beide Geräte zeigt KOLLMORGEN während der Hannover Messe Industrie vom 24. bis 28 April 2017 auf dem Stand der ETG-Nutzerorganisation in Halle 9, Stand D18.

Maschinen- und Anlagenbauer haben echte Vorteile, wenn die Kommunikation für die Sicherheitstechnik in die vorhandene Echtzeitkommunikation der Maschine einfließt. Die zweiten Generation der KOLLMORGEN-Servoumrichter vom Typ AKD2G nutzt deshalb für die sichere Kommunikation FSoE - das Sicherheitsprotokoll für EtherCAT. Weil Safety und Motion über ein gemeinsames Kabel laufen, entfällt damit eine zusätzliche sichere Verdrahtung samt sicherer E/A-Module zur Ansteuerung der Safe-Motion-Funktionen. Und hier haben die AKD2G richtig was zu bieten: Mit Safe Brake Control (SBC) und integriertem Safe Brake Test (SBT) stellt KOLLMORGEN zum Beispiel reglerseitig eine wichtige Sicherheitsfunktion für Vertikalachsen zur Verfügung.

KOLLMORGEN auf dem Stand der ETG-Nutzerorganisation
24. bis 28. April, Hannover Messe Industrie, Halle 9, Stand D18
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.