PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 237442 (Kofax, Inc.)
  • Kofax, Inc.
  • 16245 Laguna Canyon Road
  • 92618 Irvine
  • http://www.kofax.com
  • Ansprechpartner
  • Udo Fußbroich
  • +49 (761) 45269-175

Kofax veröffentlicht neue Version der Document Exchange Server Software

Version 2.0 ermöglicht einfachere Handhabung und unternehmensweite Implementierung

(PresseBox) (Irvine, Kalifornien , ) Kofax plc (LSE:KFX), weltweit führender Anbieter von Intelligent Capture & Exchange Lösungen, stellte heute mit der neuen Version des Document Exchange Servers eine Lösung vor, die die Automatisierung von Geschäftsprozessen vereinfacht und beschleunigt, indem Dokumente bereits bei Eingang im Front Office erfasst werden.

Kofax Document Exchange Server ermöglicht es Mitarbeitern eines Unternehmens im direkten Kundenkontakt, Dokumente bereits bei Eingang im Front-Office mittels Multifunktionsgeräten (MFP), Scannern und Faxgeräten zu erfassen. So können Unternehmen die Effizienz von Geschäftsprozessen steigern, Bearbeitungszeiten verkürzen, Kosten einsparen und den Kundenservice optimieren.

Kofax Document Exchange Server 2.0 bietet neue Features, die Handhabung, Verwaltung und Leistung optimieren. Darunter sind Verbesserungen der Nutzerschnittstellen, die die Funktionalität und die Datengenauigkeit bei der Bearbeitung von Dokumenten steigern sowie Unterstützung von Dokumenten in verschiedenen Sprachen anbieten. Optimierungen in der Verwaltung beinhalten die Unterstützung von LDAP und Active Directory: so wird die Konfiguration vereinfacht und die Sicherheit gesteigert. Unternehmen, die WebLogic Anwendungsserver oder Oracle 10g Database Software nutzen, bietet diese Version eine höhere Verfügbarkeit und Skalierbarkeit.

Neben diesen Erweiterungen ermöglicht die neue Software die Nutzung von TWAIN-basierten Scannern und bietet ein Web Services SDK, das spezifische Verbindungen von anderen Eingabequellen erleichtert.

"Kofax Document Exchange Server bietet den Nutzern die Möglichkeit, Arbeitsabläufe sofort nach Erhalt der entsprechenden Dokumente mittels Desktop Scannern oder MFPs zu initiieren", erläutert Jim Nicol, Executive Vice President of Products bei Kofax. "Daraus ergibt sich eine bessere, schnellere, weniger kostenintensive und genauere Dokumentenbearbeitung, Mitarbeiter haben mehr Zeit, sich auf die entscheidenden kundenorientierten Tätigkeiten zu konzentrieren."

Da der Kofax Document Exchange Server für große Organisationen mit papierintensiven Arbeitsabläufen wie Finanzdienstleister, Versicherungen, Behörden und Gesundheitsorganisationen ideal ist, wird die Lösung bereits von einer Vielzahl dieser Kunden eingesetzt. Dexia Insurance, der fünftgrößte Versicherer in Belgien, hat die Software implementiert, um die Bearbeitungsprozesse von Versicherungsdokumenten, die in 325 verschiedenen Filialen entstehen, zu automatisieren.

"Dexia setzt die Document Exchange Server Technologie als Teil ihrer gesamten Erfassungsplattform ein, um den Kundenservice zu optimieren und einen Wettbewerbsvorteil zu gewinnen", erklärt Nicol. "Die Versicherung ist ein perfektes Beispiel, dass die Lösung bei transaktionsgetriebenen Geschäftsprozessen in komplexen, weit verbreiteten Umgebungen erfolgreich funktioniert."

Kofax Document Exchange Server bietet mit anderen Kofax Produkten eine stabile, flexible und vielseitige Lösung für die Erfassung im Front-Office von Papier, Fax oder elektronischen Dokumenten. Kofax Document Exchange Server ist ab sofort erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.kofax.com.

Kofax, Inc.

Kofax plc. (LSE:KFX) ist weltweit führender Anbieter von Intelligent Capture & Exchange Lösungen. Seit über 20 Jahren bietet Kofax Technologien zur Automatisierung von dokumentenbasierten Geschäftsprozessen (Business Process Automatisation) an. Die preisgekrönten Lösungen ermöglichen die Klassifikation und Extraktion geschäftskritischer Daten aus verschiedenen Quellen (wie Papier-, Fax- und elektronischen Dokumenten, E-Mails, SMS). In Verbindung mit der Kommunikationstechnologie von Kofax kann zusätzlich der Austausch der Informationen zwischen Personen, Anwendungen und Geräten automatisiert werden. Die Lösungen von Kofax sorgen bei Tausenden von Kunden in den Bereichen Finanzdienstleistung, Produktion, Handel, in öffentlichen Unternehmen sowie in anderen Marktsegmenten für einen nachweisbaren ROI.

Mit einem Netz von über 1.200 autorisierten Partnern weltweit sowie eigenen Vertriebs- und Serviceorganisationen in Europa, den USA, Asien und Australien unterstützt Kofax Blue-Chip-Unternehmen in mehr als 60 Ländern dabei, Kosten zu reduzieren und die Effizienz erfolgskritischer Geschäftsprozesse zu steigern.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kofax.com