Lateinamerikanische Drucker auf KBA-Tour in Deutschland

Theorie und Praxis konzentriert in einer Woche

(PresseBox) ( Würzburg, )
Wie in den vergangenen Jahren besuchten Anfang und Mitte April rund 60 Druckfachleute aus Argentinien, Brasilien, El Salvador, Guatemala, Kuba, Mexiko und Peru in zwei Gruppen das KBA-Bogenoffsetwerk in Radebeul und deutsche Anwender von Rapida-Bogenoffsetmaschinen. Die erste einwöchige Tour richtete sich vorwiegend an Verpackungsdru-cker, die zweite an Vertreter von Akzidenzbetrieben.

Die Verpackungsdrucker lernten zunächst im KBA Kunden- und Trai-ningszentrum eine Fünffarben-Rapida 105 mit Lackveredelung, eine Rapida 106 mit Doppellack-Ausstattung und Kaltfolienmodul sowie eine Großformatanlage Rapida 145 bei Maschinendemonstrationen kennen. In der Praxis erlebten die lateinamerikanischen Gäste anschließend Rapida-Anlagen im Mittel- und Großformat mit unterschiedlicher Aus-stattung zur Inline-Veredelung bei der rlc packaging group in Rüdersdorf bei Berlin und bei Kroha in Barleben.

Auch die Akzidenz-Gruppe begann ihr Programm bei KBA in Radebeul. Im Werk wurden praxisnah eine Fünffarbenanlage Rapida 75 mit Lack-turm, eine Achtfarben-Rapida 105 mit Bogenwendung, eine Zehnfarben-Wendemaschine Rapida 106 für den 5/5-farbigen Druck sowie eine großformatige Rapida 145 im High-Speed-Druck inklusive diverser Job-wechsel vorgeführt. Danach führte die Rundreise zu DCT in Coburg (Achtfarben-Rapida 106, u. a. eingesetzt im Web-to-Print-Bereich), zu Vogel Druck und Medienservice in Höchberg bei Würzburg (Rapida 105 und 106 - darunter Neunfarbenmaschine mit Wendung und Einzelan-triebstechnik DriveTronic SPC), zum Stammwerk der Koenig & Bauer AG in Würzburg und zu AZ Druck und Datentechnik in Kempten. Dort produziert eine Rapida 106 mit Flying JobChange.

Die lateinamerikanischen Drucker waren vom intensiven und abwechs-lungsreichen Besichtigungsprogramm und von der modernen Rapida-Technik sehr angetan. KBA sieht für sich in Südamerika noch ein be-achtliches Wachstumspotenzial. Die im vergangenen Jahr mit der Grün-dung der Vertriebs- und Servicegesellschaft KBA Latina in Mexiko City und einer in Gründung befindlichen weiteren KBA-Tochter in Sao Paulo, Brasilien, eingeleitete Verstärkung der Organisation vor Ort trägt bereits Früchte. So konnte die neben Mexiko auch für Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru und Bolivien verantwortliche KBA Latina bereits im Grün-dungsjahr mit 47 an mexikanische Druckunternehmen verkauften Druckwerken einen Rekord-Auftragseingang melden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.