KBA verstärkt Präsenz in Brasilien mit eigener Tochter

Mehrheitsbeteiligung an DELTAGRAF in São Paulo

(PresseBox) ( Würzburg, )
Durch die Mehrheitsbeteiligung an der bisherigen Vertretung DELTAGRAF Representações Comerciais ltda. in São Paulo verstärkt die Koenig & Bauer AG (KBA) ihre Präsenz im Wachstumsmarkt Brasilien. KBA erweitert damit das eigene globale Vertriebsnetz um eine Tochtergesellschaft im größten Druckmarkt Lateinamerikas. Die neue Gesellschaft wird vom bisherigen Deltagraf-Geschäftsführer Luiz Cesar Dutra geleitet, personell weiter verstärkt und in Kürze auch einen neuen Namen erhalten.

Luiz Cesar Dutra hat fast 20 Jahre Erfahrung in der grafischen Industrie Brasiliens und mit seiner Gesellschaft DELTAGRAF vor fünf Jahren den Vertrieb und Service für Rollendruckmaschinen, sowie im März 2009 auch für mittel- und großformatigen Rapida-Bogenoffsetmaschinen von KBA übernommen. Nach dem Vertreterwechsel war KBA mit Unterstützung durch Luiz Cesar Dutra und seinem Team zunächst vor allem bei führenden brasilianischen Akzidenzdruckern sehr erfolgreich. Beim zur Grupo Escala gehörenden Druckunternehmen Oceano und bei Editora Abril wurden mehrere 16- und 48-Seiten-Rotationen der Compacta-Reihe sowie einfachbreite Zeitungsmaschinen vom Typ KBA Comet mit Heatset-Trocknung platziert.

Auch im Bogenoffset schlägt sich inzwischen das große Engagement von DELTAGRAF bei der Kundenbetreuung in steigenden Verkaufszahlen nieder. In relativ kurzer Zeit entschieden sich mehrere frühere und neue Anwender aus dem Akzidenz-, Bücher- und Verpackungsdruck für die leistungsstarken Rapidas. Vor allem im Verpackungsdruck konnten wichtige Kunden gewonnen werden. Ein Beispiel ist Emibra. Das Unternehmen bestellte bereits zwei Rapida-Anlagen bei DELTAGRAF. Neben den von DELTAGRAF betreuten Baureihen Rapida 105, Rapida 106 und Rapida 130-162 entscheiden sich brasilianische Anwender in steigender Zahl für die halb- und kleinformatigen Anlagen Rapida 75/75E und Genius 52UV. Sie wurden bisher von einer anderen Vertretung betreut, sollen künftig aber auch zum Programm der neuen brasilianischen KBA-Tochter gehören.

Als weltweit zweitgrößter und technisch sehr innovativer Druckmaschinenhersteller sieht KBA mit seiner breiten und modernen Produktpalette im Wachstumsmarkt Brasilien für sich noch erhebliche, bisher nicht ausgeschöpfte Möglichkeiten. Mit der neuen Tochtergesellschaft werden in Vertrieb und Service die Ressourcen zur Verfügung stehen, die man für die intensive Kundenbetreuung in diesem Riesenland braucht.

Luiz Cesar Dutra will den KBA-Anwendern in Brasilien mit seinem Team einen guten After-Sales Service bieten und so den Kreis der Kunden und deren Bindung an KBA Schritt für Schritt ausbauen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.