KBA auf dem Druckforum 2012: Ausblick und Einblick in die drupa 2012

(PresseBox) ( Würzburg, )
Beim KBA-Abend des Stuttgarter Druckforums am 3. Februar 2012 stimmt die Koenig & Bauer AG in das Branchenereignis Nr. 1 des Jahres 2012 ein, die drupa in Düsseldorf.

Drei Monate vor Messebeginn berichten Repräsentanten des Druckmaschinenherstellers sowie ein Anwender unter dem Titel "Erster Ausblick auf die drupa 2012 - KBA-Innovationen für den modernen Bogenoffset" ausschnittweise über neue Produkte und Inline-Verfahren mit Schwerpunkt Mittel- und Großformat. Dabei sollen praxisorientierte Antworten zu zentralen Fragen der Branche gegeben werden, z. B.: Wie wird sich die Wirtschaftlichkeit der Druckproduktion weiterentwickeln? Welche Potenziale liegen im Bogenoffset? Wie definiert sich die neue Peak-Performance-Klasse? Wie wird sich das Verhältnis zwischen Offset- und Digitaldruck entwickeln? Welche neuen Hybrid-Anwendungen sind zu erwarten?

In seinem Fachreferat wird sich KBA-Marketingleiter Bogenoffset Jürgen Veil mit der Reduzierung und Elimination typischer "Rüstzeitverschwender", mit neuen Möglichkeiten für das Closed-Loop-Qualitätsmanagement, die Produktidentifizierung und den Markenschutz im mittel- und großformatigen Bogenoffset beschäftigen und dabei auch einige geplante drupa-Premieren an den Rapida-Bogenoffsetmaschinen ansprechen. Auch das Geheimnis über die erste Digitaldruckmaschine aus KBA-Produktion soll ein Stück weit gelüftet werden.

Einige Überraschungen will sich KBA allerdings noch für das geplante predrupa-Open House vom 20. bis 23. März im Werk Radebeul und für die Messe selbst vorbehalten. In Düsseldorf wird der zweitgrößte Druckmaschinenhersteller der Welt wie schon 2004 und 2008 mit einem knapp 3.500 m² großen Stand in Halle 16 und vielen Produkt- und Verfahrensneuheiten für die Marktsegmente Bogenoffset, Rollenoffset, Digitaldruck, Spezial-, Verpackungs-, Zeitungsdruck präsent sein und auch Lösungen zu generellen Branchenthemen wie z. B. Workflow-Integration oder CO2-Reduktion zeigen.

KBA-Marketingdirektor Klaus Schmidt wird in den Abend einführen und die Veranstaltung moderieren. Beginn ist um 18 Uhr in der König-Karl-Halle des Hauses der Wirtschaft
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.