Guter Auftakt für KBA bei der China Print

Gleich zum Start: Rapida 75 für Shanghai Dadong Printing

(PresseBox) ( Würzburg, )
Gut gestartet ist die China Print 2009, die in diesem Jahr größte Druckfachmesse in Asien, für die Koenig & Bauer-Gruppe (KBA). Vom 12. bis 16. Mai zeigt KBA auf der siebten Beijing International Printing Technology Exhibition im drupa-Look gestalteten, 900 m² großen Messestand gleich drei Bogenoffsetmaschinen in Aktion: eine Fünf-farben-Rapida 75 mit Lackwerk, eine Fünffarben-Rapida 105, ebenfalls mit Lackwerk und erstmals im Reich der Mitte auch eine High-end-Anlage Rapida 106 in der Vierfarbenvariante. Mit dem angesichts der weltweiten Wirtschaftskrise recht großzügigen Messeauftritt und der Präsentation von Spitzentechnik betont KBA seine Innovationskraft und das Vertrauen in den chinesischen Druckmarkt.

Die Allroundmaschine Rapida 105 ist in China und in der Region sehr beliebt und bereits in zahlreichen Druckereien im Einsatz. Die ebenfalls zur drupa 2008 neu vorgestellte Hightech-Anlage Rapida 106 im Bogenformat 74 x 106 cm mit einer maximalen Produktionsleistung von 18.000 Bogen/h (15.000 Bogen/h mit Bogenwendung) ist ein Highlight der China Print 2009. Bereits zur drupa im vergangenen Jahr hatte sie sich in Verbindung mit Plattenzylinder-Direktantrieben DriveTronic SPC den Ruf als Rüstzeitweltmeister im Mittelformat erworben. Auf der Messe in Peking ist sie stets dicht umlagert.

Und schon nach wenigen Messestunden waren auch erste Verkaufsabschlüsse zu vermelden. Chu Weizhen, Geschäftsführerin von Shanghai Dadong Printing Co. Ltd., Dadong bestellte eine Rapida 75. Ihr Unternehmen war bisher vor allem im Verpackungsdruck tätig und auf hochwertige kleinere Verpackungen spezialisiert. Inzwischen ist Shanghai Dadong Printing auch im Akzidenzdruck erfolgreich und exportiert sogar nach Japan und Südkorea. Geschäftsführerin Chu: "Wir haben uns für die Rapida 75 entschieden, weil sie unseren An-forderungen in Bezug auf Substratstärke am Besten entspricht und die Druckqualität bestechend ist. Wir haben volles Vertrauen in die Zusammenarbeit mit KBA."

Walter Zehner: "Wir bieten unseren chinesischen Kunden nicht nur hochwertige und innovative Drucktechnik, sondern mit über 100 Mitarbeitern allein in China auch einen umfassenden Service. Das hat sich auf dem Markt herum gesprochen. Auch in der aktuellen Krise wird in China noch deutlich mehr investiert als in den anderen Teilen der Welt und wir sehen für uns eine gute Zukunft in diesem Wachstumsmarkt. Unsere Verkaufsabschlüsse an den beiden ersten Tagen waren bereits höher als bei den letzten Messen in Peking 2005 und in Dongguan 2007. Das unterstreicht unsere in den letzten Jahren weiter verbesserte Marktposition."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.