Lehrbuch-Hersteller Mercury und Webcrafters feiern mit KODAK PROSPER Druckmaschinen Erfolge

Mercury erreicht mit PROSPER Druckmaschinen bedeutenden Meilenstein von einer Milliarde gedruckter Seiten

(PresseBox) ( Eysins, Schweiz, )
Die beiden US-Druckereien Mercury und Webcrafters produzieren mit KODAK PROSPER Druckmaschinen, um ihren Durchsatz zu optimieren und besser auf die Veränderungen in der Lehr- und Fachbuchdruckbranche reagieren zu können. Der Wandel im Bildungsmarkt hin zu stärker individualisierten Lehrplänen und digitalen Bildungsinhalten stellt Druckdienstleister vor die Herausforderung, ihre Druck-Ressourcen häufiger zu aktualisieren und kleinere Auflagen effizient zu produzieren. Kunden verlangen heute von Druckereien mehr Flexibilität und die Fähigkeit, eine größere Vielfalt von Anwendungen zu produzieren. Mit KODAK PROSPER Druckmaschinen können Anwenderbetriebe diesen Anforderungen nachkommen und kontinuierliches Wachstum erzielen.

Mercury Print Productions, Inc.

Mercury konnte kürzlich den Meilenstein von einer Milliarde Seiten feiern, die das Unternehmen bisher auf seinen PROSPER Druckmaschinen gedruckt hat. Das in Rochester im US-Bundesstaat New York angesiedelte, vollstufige Akzidenzdruckunternehmen hat einen Geschäftsbereich, der sich auf den digitalen Druck von Büchern im Kleinauflagen- und On-Demand-Bereich konzentriert und auf drei PROSPER Druckmaschinen produziert. Neben einer einfarbig schwarz druckenden KODAK PROSPER 1000 sind bei Mercury zwei KODAK PROSPER 5000XLi Druckmaschinen im Einsatz. Große Verlage fordern von Druckdienstleistern Qualität, Flexibilität und wettbewerbsfähige Preise. Die Vorhersagbarkeit der PROSPER Druckmaschinen ermöglicht Mercury, diesen Kunden eine höhere Effizienz in ihren Liefer- und Logistikketten zu bieten, wodurch das Unternehmen zu einem idealen Partner für Verlage wird.

"Während saisonaler Hoch-Zeiten schöpfen wir die Kapazität unserer KODAK PROSPER Druckmaschinen voll aus, woraus ein anhaltendes Wachstum resultiert. Diese Produktionsplattform versetzt uns in die Lage, Bücher für unsere Partner in der Bildungsbranche digital zu drucken", sagt Mercury-President Christian Schamberger. "Oft erhalten wir einen Auftrag, der noch in derselben Woche ausgeliefert werden muss. Kunden wollen, dass wir mehr und mehr Volumen in einem engen Zeitrahmen produzieren. Ohne unsere PROSPER Druckmaschinen wäre uns das nicht möglich, da uns die kleineren Auflagen und die On-Demand-Anfragen von Lehrbuchverlagen eine extrem hohe Effizienz abverlangen."

Webcrafters Inc.

Die in Madison, Wisconsin, ansässige Druckerei Webcrafters bedient den Markt für Lehr- und Fachbücher und druckt auf zwei Rollen-Inkjet-Druckmaschinen des Typs PROSPER 5000XLi vierfarbige Bücher. Kunden beauftragen das Unternehmen vermehrt mit spezielleren Aufträgen und kleineren Druckauflagen. Mit den PROSPER Druckmaschinen kann Webcrafters diese Aufträge besonders effizient produzieren und gleichzeitig die Vielfalt von Print-Produkten anbieten, die sich die Kunden wünschen, um auf dem wettbewerbsintensiven Markt für Lehrbücher erfolgreich zu sein. Dies ermöglichte Webcrafters eine weitere Umsatzsteigerung.

"Dank unserer PROSPER Druckmaschinen können wir vom Wandel in der Branche profitieren", erklärt Brad Koch, Vice President of Sales & Marketing bei Webcrafters. "Verlage lassen bei uns Materialien drucken, die Online-Lerninhalte ergänzen. Damit ergibt sich ein neues Ausmaß an Individualisierung, das nur mit KODAK Technologie umgesetzt werden kann."

"Wir freuen uns, dass unsere Kunden mit KODAK Technologie-Innovationen ihr geschäftliches Wachstum vorantreiben und die immer umfangreicheren Anforderungen ihrer Kunden erfüllen können", sagt John O'Grady, Managing Director, United States and Canada Region und Vice President, Eastman Kodak Company. "KODAK PROSPER Druckmaschinen bieten Druckereien die Flexibilität, die bei Hochgeschwindigkeits-Inkjet-Digitaldrucksystemen erforderlich ist, um in einer Branche mithalten zu können, in der sich die Nachfrage nach Bildungsressourcen und deren Nutzung rasch weiterentwickeln."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.