PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 700001 (Kodak GmbH)
  • Kodak GmbH
  • Hedelfinger Str. 60
  • 70327 Stuttgart
  • http://www.kodak.com
  • Ansprechpartner
  • Gillian Beard
  • +44 (1442) 846-730

Die 9. GUA-Konferenz rückt Prozessoptimierung und -automatisierung in den Fokus

GUA-Konferenz verspricht den Teilnehmern exklusive Einblicke in Produktentwicklungen und interessante Podiumsdiskussionen

(PresseBox) (Eysins, Schweiz, ) Bei der zum neunten Mal veranstalteten Jahreskonferenz der Graphic Users Association of KODAK Solutions (GUA), die mit dem Start der Markteinführung von Version 6.1 des KODAK PRINERGY Workflows zusammenfällt, werden Workflow-Optimierung und -Automatisierung im Mittelpunkt stehen.

In diesem Jahr findet die Konferenz vom 1. bis zum 3. Oktober in der bulgarischen Hauptstadt Sofia statt und ist in zwei Programmstrecken gegliedert: "What, When and What-if" (Was, wann und was wäre, wenn) und "Why, Can and How" (Warum, können und wie). Der erstgenannte Teil des Programms ist die jedes Jahr mit großem Interesse erwartete Erkundung der Weiterentwicklung des KODAK PRINERGY Workflows auf produkt- und optionsbezogener Ebene, während im zweiten Teil praxisorientierte, von Mitgliedern des GUA-Vorstands ausgerichtete Sessions angeboten werden. Insgesamt werden die Inhalte und Angebote der Konferenz dafür sorgen, dass alle Teilnehmer wertvolle Informationen und Anregungen mit nach Hause nehmen können, die von genau den Anwendern vermittelt werden, die den PRINERGY Workflow zur weltweit führenden Lösung gemacht haben.

Das Wissen darum, was die Zukunft bringen wird, ist für jedes Produktentwicklungsteam ein "heiliger Gral" und die GUA-Konferenz ist in dieser Hinsicht eine hervorragende Gelegenheit, um einige der besten und erfahrensten Köpfe aus der Druckproduktion zusammenzubringen, um zukünftige Entwicklungen aktiv mitzugestalten. Daher wird das F&E-Team von Kodak den Konferenzteilnehmern unter einer Vertraulichkeitsvereinbarung einen Ausblick auf die künftige Ausrichtung des PRINERGY Workflows geben. Dieser Ausblick wird bei Version 7 beginnen und auch nachfolgende Releases einschließen.

Offene und lebendige Diskussionen sind für jede Gemeinschaft wichtig und bei der diesjährigen GUA-Konferenz wird dafür eine Podiumsdiskussion sorgen, die von Peter Lancaster von Documobi moderiert wird. Dabei können die Teilnehmer in einer offenen und konstruktiven Atmosphäre ihre Fragen an Partner von Kodak, GUA-Vorstandsmitglieder und führende Repräsentanten von Kodak richten.

Erstmals bei einer GUA-Konferenz wird die "Why, Can and How"-Programmstrecke von GUA-Vorstandsmitgliedern und damit von denselben Personen geleitet, die durch ihre Anregungen den PRINERGY Workflow sowie die KODAK INSITE Lösungen mit geprägt haben. Die Konferenzteilnehmer können aus erster Hand erfahren, wie die MIS-Anbindung auf ein neues Niveau geführt, das Farbmanagement integriert und die umfangreichen und raffinierten Tools der Regelbasierten Automatisierung (RBA) effizient genutzt werden, um eine neue Qualität intelligenter Automatisierung und Integration zu realisieren.

Bei der diesjährigen Veranstaltung gibt es ein erweitertes Partnerprogramm, mit dem die vernetzte Welt des Druckproduktions-Workflows dokumentiert wird. Neben den bisherigen Teilnehmern PackZ, Compri und PrintVis sind nun auch die Firmen Arden Software und EFI mit von der Partie.

Stephen Lavey, GUA Board President, kommentiert: "Die GUA hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihre Mitglieder im Hinblick auf die neueste Technologie auf dem Laufenden zu halten, den Wissens- und Erfahrungsaustausch zu fördern und hervorragende Möglichkeiten zur persönlichen Vernetzung zu bieten. Auch in diesem Jahr bleibt die GUA-Konferenz diesen Prinzipien treu, wobei verschiedene Neuerungen dafür sorgen, dass die Veranstaltung frisch und aktuell bleibt."

Gudrun Alex, Marketing Director, Kodak EAMER, fügt hinzu: "Die Redner der diesjährigen Veranstaltung verfügen über umfangreiche Technik- und Branchenkenntnisse und dieser Event ist für GUA-Mitglieder wirklich die Gelegenheit, die Voraussetzung dafür zu schaffen, dass sie aus den Kodak Technologien, in die sie investiert haben, das Maximum für sich herausholen können. Die GUA-Konferenz bietet natürlich auch eine erstklassige Gelegenheit für das Networking mit Gleichgesinnten aus der Branche. Außerdem können die Teilnehmer neue Partner und potenzielle Kunden kennenlernen. Deshalb empfehlen wir allen, die sich irgendwie die Zeit nehmen können, zur 9. GUA-Konferenz zu kommen."

Weitere Informationen zur GUA und der Konferenz gibt es unter www.gua-europe.com.

Über die GUA

Die GUA ist eine weltweite, unabhängige Nonprofit-Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Anwendern von KODAK Lösungen die Tools und Informationen zur Verfügung zu stellen, die sie für ihren geschäftlichen Erfolg benötigen. Der europäische Zweig des GUA-Vorstands, der über die Aktivitäten der europäischen Vereinigung bestimmt, setzt sich aus neun Kodak Kunden und zwei Vertretern von Kodak zusammen.

Kodak GmbH

Kodak ist ein Technologieunternehmen, das sich auf Imaging-Lösungen für den B2B-Bereich konzentriert. Kodak beliefert Kunden in der Druckindustrie, der Verpackungsbranche und dem Bereich des funktionalen Druckens mit innovativer Hard- und Software, Verbrauchsmaterialien und Dienstleistungen. Außerdem bedient Kodak die Entertainment Imaging- und Commercial Films-Märkte. Mit seiner erstklassigen F&E-Organisation und seinem umfangreichen Produktprogramm hilft Kodak seinen Kunden auf der ganzen Welt, ihr geschäftliches Wachstum auf nachhaltige Weise voranzutreiben. Weitere Informationen über Kodak finden Sie unter kodak.com. Folgen Sie uns auf Twitter @Kodak oder "liken" Sie uns auf Facebook unter KodakNow.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.