PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 113826 (Škoda Auto Deutschland GmbH)
  • Škoda Auto Deutschland GmbH
  • Max-Planck-Str. 3-5
  • 64331 Weiterstadt
  • http://www.skoda.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (6150) 133-120

Škoda Jazzpreis 2007: Beste Jugend Big Bands gekürt

(PresseBox) (Weiterstadt, ) Die Big Band des Gymnasiums Berenbostel und „The Foobirds“ aus Kulmbach sind die Gewinner des Wettbewerbs zum Škoda Jazzpreis 2007. Nach vier regionalen Vorentscheidungen hatten sich am Wochenende beim Festival „Bingen swingt“ die acht besten deutschen Jugend-Jazzensembles einer Fach-Jury um den Saxophonisten Marko Lackner gestellt. Der gleichzeitig ausgespielte und von Škoda unterstützte Till-Brönner-Preis ging an die United Big Band des Arndt-Gymnasiums Berlin. Der deutsche Starjazzer wird mit den Schülerinnen und Schülern vor einem Konzert proben und als Solist begleiten.

Über 60 deutsche Big Bands hatten sich bereits im vergangenen Jahr um die Teilnahme beim Škoda Jazzpreis, der in Kooperation mit der Deutschen Jazz Föderation und dem Landesmusikrat Rheinland-Pfalz ausgetragen wird, beworben. Davon waren 32, aufgeteilt in zwei Alterskategorien, zu Vorspielen nach Bühl, Leverkusen, Berlin und Marktoberdorf geladen worden. In Bingen traten nun die Regionalsieger, vorbereitet von namhaften Dozenten, zum Finale an. Radiomoderator Ulf Drechsel und der Schauspieler Bernd Stephan moderierten den Wettbewerb vor mehr als 1000 Zuhörern im Rheintal-Kongress-Zentrum.

Dabei war den Juroren aufgrund des ausgezeichneten künstlerischen Niveaus aller Teilnehmer die Entscheidung nicht leicht gefallen. So erhielt neben den Sieger-Bands, auf die ein Probenwochenende samt abschließendem Konzert mit der Jazzlegende Peter Herbolzheimer wartet, auch die Big Band der Städtischen Musikschule Kulmbach einen von Škoda verliehenen Sonderpreis für ein Probenwochenende.

Konzerteinladungen des „palatia Jazz Festivals“ in der Pfalz und der Jazzinitiative Berlin gingen an die Jugend Big Band Hannover und an die NGA Big Band Norderstedt. Der Förderpreis des Landesmusikrates Rheinland-Pfalz wurde der Big Band Heimschule Lender zugesprochen.

Als beste Solistin wurde die Sängerin Christina Hein von der Big Band Gymnasium Berenbostel für ihre herausragende Performance des Songs „Stormy Weather“ von der Deutschen Jazz Föderation ausgezeichnet. Florian Wenzel konnte für sein begeisterndes Trompeten-Solo im Gordon Goodwin-Stück „Horn of Puente“ eine Einladung zu einem Trompeten-Workshop entgegennehmen.

Škoda Auto Deutschland hatte diesen Band-Wettbewerb 2002 zunächst regional ins Leben gerufen. Aufgrund der schwierigen Förderlage für Jugend Big Bands und durch das Engagement der Partner Deutsche Jazz Föderation und Landesmusikrat Rheinland-Pfalz wird die Auszeichnung seit 2005 bundesweit ausgelobt. Mehr als 700 junge Musiker waren in der diesjährigen Runde am Start und durften jeweils vor einem begeisterten Festival-Publikum ihr Können beweisen. Dabei geht es unter der Schirmherrschaft von Peter Herbolzheimer und Till Brönner vor allem um die Motivation und Förderung junger Jazz-Talente. So war auch 2007 das Finale ein Forum zum Erfahrungsgewinn und –austausch, um den gemeinsamen Spaß am Jazz zu fördern.

Mit der erfolgreichen Veranstaltung zum Škoda Jazzpreis für Big Bands 2007 setzt Škoda Auto Deutschland sein mittlerweile zur Tradition gewordenes Engagement für den Jazz fort.