Škoda Auto erobert fünften Kontinent

Weiterstadt, (PresseBox) - Mladá Boleslav – Škoda Auto realisiert seine Expansionspläne: Im Oktober 2007 wird der tschechische Automobilhersteller erste Fahrzeuge an seine neuen Kunden in Australien ausliefern. Die Premiere ist im Rahmen des internationalen Autosalons in Sydney geplant (11. – 21. Oktober). Angeboten werden die Modelle Škoda Roomster und Škoda Octavia, Octavia Combi und Octavia RS. Das Vertriebsnetz des neuen Importeurs bilden zunächst etwa 14 Händler in den Schlüsselgebieten Australiens. „Der Einstieg in den australischen Markt ist die Fortsetzung der erfolgreichen internationalen Expansion der Marke Škoda“, bekräftigt Fred Kappler, Vertriebs- und Marketingvorstand von Škoda Auto. Australien ist nach Europa, Asien, Afrika und Südamerika bereits der fünfte Kontinent, auf dem offiziell Fahrzeuge der Marke Škoda verkauft werden. Škoda Auto ist nun mit autorisierten Partnern in 100 Ländern weltweit präsent. Im vergangenen Jahr hat Škoda Auto zum ersten Mal weltweit mehr als eine halbe Million Fahrzeuge jährlich verkauft (549.667 +11,7 Prozent gegenüber 2005). Im ersten Halbjahr dieses Jahres wuchs die Nachfrage nach Škoda Fahrzeugen. Insgesamt 311.062 Kunden entschieden sich für ein Modell der Marke mit dem geflügelten Pfeil im Logo (+13,2 Prozent gegenüber 2006).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Automotive Engineering":

Neue Herausforderungen bei IoT, Security und KI

Im Jahr 2018 wer­den an­spruchs­vol­le IoT-An­wen­dun­gen die Gren­zen der Da­ten­ver­ar­bei­tung wei­ter ver­schie­ben und IT-Si­cher­heits­for­scher ver­stärkt selbst ins Vi­sier ge­ra­ten. Au­ßer­dem wird man ma­schi­nel­lem Ler­nen und künst­li­cher In­tel­li­genz mit we­ni­ger Skep­sis be­geg­nen.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.