H&K Industrieanlagen: weiterer Geschäftsführer im Amt

Die Gesellschafter von H&K haben Pierre Welsch als weiteres Mitglied in die Geschäftsführung des Unternehmens berufen. Er hat insbesondere die Verantwortung für den Finanzbereich übernommen

Rehlingen-Siersburg, (PresseBox) - Aufgrund des Wachstums des Unternehmens und der damit verbundenen steigenden Anforderungen an den Finanzbereich - auch im Hinblick auf Auslandsgeschäfte und die Finanzierung großer Projekte - haben die Gesellschafter Pierre Welsch neben Wolfgang Gerhard und Gerhart Hölzl zum dritten Geschäftsführer berufen. Durch seine bisherige Tätigkeit bei der Koch Transporttechnik GmbH und der FLSmidth Wadgassen GmbH sowie seine Arbeit als selbstständiger Berater kennt er sowohl die Stahlbranche als auch das Team von H&K sehr gut - mit vielen Kollegen verbindet ihn eine lange gemeinsame Arbeit.

Herr Welsch sieht großes Potenzial bei H&K: "Die zwei Jahre seit der Unternehmensgründung waren geprägt von schnellem Aufbau. Jetzt gilt es, Strukturen zu festigen und Prozesse zu etablieren, damit wir große Projekte, die auf uns zukommen, zur Zufriedenheit unserer Kunden bearbeiten können. Ein Beispiel für derartige Großaufträge ist die neue Adjustage, die wir zurzeit in Russland in Betrieb nehmen, und die bis zu 110 m lange Eisenbahnschienen bearbeitet."

KOCH H&K Industrieanlagen GmbH

Die H&K Industrieanlagen GmbH ist 2010 aus einem Management-Buy-out hervorgegangen, in dessen Rahmen die heutigen Gesellschafter den Geschäftsbereich "Walzwerktechnik" von der dänischen FLSmidth übernommen haben. Die Wurzeln des Unternehmens liegen in der Koch Transporttechnik GmbH sowie der Hoestemberghe & Klütsch GmbH, die beide vor mehr als 60 Jahren gegründet wurden. So bündelt H&K sechs Jahrzehnte Erfahrung in der Stahlindustrie.

Das Unternehmen entwickelt und produziert vollständige Lösungen für die Walzwerktechnik vom Stranggießen bis zum fertigen Profil oder Blech. Der Schwerpunkt liegt auf individuellen Lösungen für Neubau und Modernisierung einschließlich der Automatisierungs-, Leit- und Netzwerktechnik sowie aller Nebenanlagen.

Das Produktspektrum umfasst Anlagen für das:

· Walzen: Walzgerüste für das Warmwalzen von Langprodukten wie Profile, Spezialprofile oder Stabstahl

· Transportieren: Rollgänge, Querschlepper, Verladebetten, Kanter und Verschiebeeinrichtungen,

· Bearbeiten: Schneiden, Sägen, Trennen, Abkühlen und Richten.

H&K plant, konstruiert und fertigt die Anlagen schlüsselfertig, dazu zählen auch Montage und Inbetriebnahme, Kundenschulung und Service. Das Unternehmen beschäftigt zurzeit 80 Mitarbeiter, viele davon Ingenieure und Techniker für Maschinenbau, Elektrotechnik und Bauwesen.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.