Stark im Nutzfahrzeug-Folgemarkt: Knorr-Bremse auf der Automechanika 2012

München, (PresseBox) - Welchen Anforderungen stehen Werkstätten und Händler im Folgemarktgeschäft zukünftig gegenüber? Auf der Automechanika in Frankfurt stellt Knorr-Bremse innovative Servicekonzepte für die Nutzfahrzeugbranche vor. Mit intelligenten Lösungen bereitet der Bremsenspezialist Servicewerkstätten und Ersatzteilhandel schon heute umfassend auf die Aufgaben von morgen vor.

Knorr-Bremse denkt voraus. Auf der Automechanika 2012 zeigt der Technologiekonzern innovative Servicestrategien, unter anderem für den Kompressor mit Kupplung und das Luftaufbereitungssystem EAC2. "Beide Aggregate sind seit rund zwei Jahren im Serieneinsatz. Wir möchten den Service aber schon jetzt gezielt auf zukünftige Aufgaben vorbereiten", erläutert Alexander Wagner, bei Knorr-Bremse zuständig für Vertrieb und Marketing im Bereich Folgemarkt Europa. Der modulare Aufbau des elektronisch geregelten Luftaufbereitungssystems EAC2 ermöglicht es Kunden beispielsweise, alternativ zu einem kompletten Ersatzteil einzelne Module als Reparatursatz zu erwerben. "Aktuell bieten wir die Trockenmittelkartusche und das Ablassventil an. In Zukunft werden wir das Portfolio konsequent erweitern", so Wagner. Auf der Messe demonstriert Knorr-Bremse zudem ein wiederaufbereitetes EBS2 Zwei-Kanal-Modul im Vorher-Nachher-Vergleich. Bei solch komplexen Produkten spielt auch die Systemdiagnose eine wichtige Rolle. Hier präsentiert Knorr-Bremse ein aktuelles Update für die bewährte elektronische Diagnoseplattform NEO System Diagnostics.

Ein weiterer Messeschwerpunkt ist das Serviceangebot für die neuen Scheibenbremsgenerationen SM und SL. Das grundsätzliche Konzept entspricht in weiten Teilen dem Ansatz der Vorgängertypen. Aufgrund des geänderten Bremsbelagformats können jedoch die Bremsbelagsätze der SM- und SL-Bremsen ausschließlich in diesen Scheibenbremstypen verbaut werden. Knorr-Bremse stellte daher ein passendes Wartungsset zusammen, das neben dem entsprechenden Spezialwerkzeug eine überarbeitete Serviceanleitung mit leicht verständlichen Praxistipps bereit hält.

Mit der Automechanika in Frankfurt findet vom 11. bis 16. September 2012 die weltgrößte internationale Fachmesse im Bereich Aftermarket für die Automobilindustrie statt. Mitarbeiter und Entscheider aus Werkstätten und dem Ersatzteilhandel informieren sich dort über die neuesten Entwicklungen und Trends entlang der gesamten Prozesskette im automobilen Nachmarkt.

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unser Standplatz hat sich geändert:
Sie finden uns nun in Halle 3.0, Stand E91.

Knorr-Bremse AG

Der Knorr-Bremse Konzern ist weltweit der führende Hersteller von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Als technologischer Schrittmacher treibt das Unternehmen seit über 100 Jahren maßgeblich Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service moderner Bremssysteme voran. Weitere Produktfelder sind im Bereich Systeme für Schienenfahrzeuge intelligente Einstiegssysteme, Steuerungskomponenten, Klimaanlagen, Scheibenwischer sowie Bahnsteigtüren. Zudem bietet Knorr-Bremse Fahrsimulatoren und E-Learning-Systeme für eine optimale Ausbildung des Zugpersonals an. Die Bandbreite des Bereichs Systeme für Nutzfahrzeuge umfasst neben dem kompletten Bremssystem inklusive Fahrerassistenzsystemen Drehschwingungsdämpfer und Lösungen rund um den Antriebsstrang sowie Getriebesteuerungen zur Effizienzverbesserung und Kraftstoffeinsparung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.