Historische Lkws auf großer Fahrt: Knorr-Bremse unterstützt "Freundschafts-Tour"

München, (PresseBox) - Vom 30. August bis zum 7. September sind wieder über 50 historische, liebevoll restaurierte Nutzfahrzeuge auf großer Tour. Bei der nunmehr 12. "Deutschlandfahrt" erinnern die Lkw-Oldtimer an die Geschichte des Güterverkehrs und zeigen, zu welchen Leistungen die alten Fahrzeuge auch heute noch fähig sind. Für Knorr-Bremse ist es Ehrensache, sie dabei zu unterstützen, weil in ihnen oft auch ein Stück eigener Geschichte steckt.

Mit großer Freude unterstützt Knorr-Bremse als Hauptsponsor den letzten Veranstaltungstag der "Deutschlandfahrt" 2012. Wenn die Oldtimer ihre große Reise antreten, erinnern die alten Fahrzeuge den Münchener Bremsenspezialist auch immer an seine eigene traditionsreiche Geschichte. Etliche der historischen Teilnehmerfahrzeuge sind mit Bremsen aus dem Hause Knorr-Bremse ausgestattet, wie beispielsweise ein gut erhaltener ehemaliger Möbelwagen vom Typ Mercedes-Benz LP1313, Baujahr 1968, oder ein sorgsam hergerichteter MAN 10.212 aus dem Jahr 1965, der noch bis 1996 als Viehwagen in der Schweiz im Einsatz war. 2012 nimmt dieser mit seinem stolzen Besitzer erstmals an der Tour teil.

Bereits im Jahr 1923 führte Knorr-Bremse erstmals Druckluftbremsen für Nutzfahrzeuge ein. Knapp 15 Jahre später waren 90% aller deutschen Lkws zwischen sieben und 16 Tonnen mit Knorr-Bremse Produkten ausgerüstet. Nach der Einführung der automatischen lastabhängigen Bremse im Jahr 1955 präsentierte das Unternehmen Anfang der Siebziger Jahre nach einer Gemeinschaftsentwicklung mit Bosch ein erstes Antiblockiersystem für Nutzfahrzeuge. 1992 begann schließlich die Erfolgsgeschichte der pneumatisch zugespannten Scheibenbremse, die sich bis heute millionenfach in den verschiedensten Nutzfahrzeugen weltweit bewährt hat.

Die "Deutschlandfahrt", bei der sich alle zwei Jahre ein Konvoi historischer Nutzfahrzeuge für mehrere Tage auf große Fahrt begibt, wird traditionell vom ETM Verlag und der Spedition Fehrenkötter veranstaltet. Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der Automobilindustrie e. V. (VDA), ist Schirmherr der Aktion, die 2012 unter dem Motto "Freundschafts-Tour" steht. Die diesjährige Fahrt wirbt um Partnerschaft und gegenseitige Rücksichtnahme im Straßenverkehr, aber auch um Sympathie und Verständnis für die Nutzfahrzeugbranche und den Transportverkehr. In der über 20-jährigen Geschichte der "Deutschlandfahrt" besuchten die mit viel Liebe restaurierten alten Lkws, Omnibusse und Löschfahrzeuge unter anderem Skandinavien, England, Frankreich oder Italien. In diesem Jahr ziehen die Nutzfahrzeug- Senioren auf alten Transitstrecken durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und zeichnen die guten und engen Verkehrsbeziehungen dieser drei Länder nach. Nach knapp 1.500 km werden die alten Lkws am 7. September in Kloster Andechs vor den Toren Münchens eintreffen, wo ihnen Knorr-Bremse, der Hauptsponsor des Abschlusstags, zusammen mit vielen begeisterten Fans und Gästen einen gebührenden und herzlichen Empfang bereiten wird.

Ab dem 20. September haben schließlich auch noch die Besucher der weltweit größten Nutzfahrzeugmesse IAA Nutzfahrzeuge 2012 die Gelegenheit, sich eine Auswahl der historischen Teilnehmerfahrzeuge anzusehen.

Knorr-Bremse AG

Der Knorr-Bremse Konzern ist weltweit der führende Hersteller von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Als technologischer Schrittmacher treibt das Unternehmen seit über 100 Jahren maßgeblich Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service moderner Bremssysteme voran. Weitere Produktfelder sind im Bereich Systeme für Schienenfahrzeuge intelligente Einstiegssysteme, Steuerungskomponenten, Klimaanlagen, Scheibenwischer sowie Bahnsteigtüren. Zudem bietet Knorr- Bremse Fahrsimulatoren und E-Learning-Systeme für eine optimale Ausbildung des Zugpersonals an. Die Bandbreite des Bereichs Systeme für Nutzfahrzeuge umfasst neben dem kompletten Bremssystem inklusive Fahrerassistenzsystemen Drehschwingungsdämpfer und Lösungen rund um den Antriebsstrang sowie Getriebesteuerungen zur Effizienzverbesserung und Kraftstoffeinsparung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.